Die Unionsfraktion beklagt den „Import gewalttätiger ausländischer Konflikte“…

Eine kurdische Jugendinitiative hat in einer Erklärung zu massiver Gewalt aufgerufen, um ihre politischen Vorstellungen durchzusetzen. Hierzu erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer:

„Gewalttätige Proteste bis hin zu Brandanschlägen werden wir in unserem Land nicht dulden. Wer wie radikale kurdische Jugendliche damit droht, Europas Innenstädte in „Schutt und Asche“ zu legen, muss die volle Härte unseres Rechtsstaates zu spüren bekommen. Solche Demonstrationen und Veranstaltungen müssen daher konsequent unterbunden werden. Wir können den Import von gewalttätigen ausländischen Konflikten in unser Land nicht hinnehmen.“

Advertisements

7 Kommentare on “Die Unionsfraktion beklagt den „Import gewalttätiger ausländischer Konflikte“…”

  1. Niemand sagt:

    Wenn wir die täglichen Nachrichten lesen, wie viel Gewalt schon importiert wurde, wird einem schlecht. Warum haben wir die Ursachen für diese Grundsteinlegung nicht ernst genommen oder übersehen? Das Unheil des zweiten Weltkrieges wirkt nach und obwohl aus Deutschland viele Impulse historisch für das Christentum kamen, wurde von den Alliierten Deutschland zum säkularen Staat erklärt, jedoch mit der verbindlichen Ewigkeitsklausel, Kultur und Christentum vorrangig zu schützen. Vielleicht tragen auch verräterische Pfaffen aus jener Zeit die Verantwortung dafür, die für ihre Macht christliche Schwestern und Brüder in das KZ marschieren ließen und ohne Zusammenbruch der DDR ebenso in Internierungslager.
    Was interessieren die Islambesoffenen dunkelroten Grünen verbindliche Ewigkeitsklauseln und so haben sie verfassungswidrig DITIB die Türen geöffnet. Sie haben das Verfassungsrecht vorsätzlich für ihren multi kulti Spleen aus den Angeln gehoben. Zudem wurden von grün linken die Kirchen unterwandert und mit ideologischen politischen Zeitgeist die geistlich christliche Lehre immer mehr ad absurdum geführt, um die politisch ideologisch fundamentale Ausrichtung des Islam zu rechtfertigen.
    Käßmann und Bedford Strohm, diese antichristlichen Irrlehrer haben aus ihrer Verachtung für die christliche Lehre von Christus keinen Hehl daraus gemacht, weil sie sich eingebildet als vom Pfingstgeist durchleuchtet über ihn und die Lehre erheben. In Wahrheit geht es Ihnen aber um Macht und als Elite die Gläubigen wieder zu unterwerfen unter ihre zeitgeistliche Ideologie.
    Religion ist eine Beziehung zwischen Schöpfungskind und Schöpfergott und besitzt zeitlose Wahrheit, die sich nicht in einen Zeitgeist pressen lässt. Es ist die Herrschsucht der Menschen, die den Schöpfungskindern immer wieder die Hölle auf Erden beschert oder auch die arrogante Dummheit einer Käßmann, die dazu rät, die Taliban vielleicht auch noch mit Sprengstoffgürtel liebevoll zu umarmen. Sie sollte vielleicht einmal die Seite vom Komm Mit Verlag aufschlagen, um ihren geistigen antichristlichen Höhenflug zu beenden, denn das Leben ist nicht nur Freude, sondern auch Leid. Eine politische Ideologie ist keine Religion und hat auch nichts mit Religionsfreiheit zu tun und es ist eine Frechheit von unseren antichristlichen Pfaffen und Politikern, unser Christentum zu einer gefährlichen politischen Ideologie umbauen zu wollen. Ich werde den Verdacht nicht los, nachdem man mit einem Fußtritt auf die Verfassung um die Glaubensfreiheit wie Kaugummi im Macht politischen Interesse zu dehnen, damit den Grundstein für Religionskonflikte um die Vorherrschaft legte, dass jetzt versucht wird, auch das Recht zu dehnen in Parallelrecht, um dem größenwahnsinnigen Ziel der Weltherrschaft näher zu kommen.

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    Jaya Gopal Gabriels Einflüsterungen Jaya Gopal – Gabriels Einflüsterungen Eine historisch-kritische Bestands­aufnahme des Islam Über den Autor Übersetzt und herausgegeben von Fritz Erik Hoevels 22 Abb., 566 S., 4. verbesserte und erweiterte Auflage, mit Namensregister, Register der ideologischen Kernbegriffe, sowie Suren-, Hadith- und Literaturverzeichnis http://www.ahriman.com/buecher/gopal.htm

    Gefällt mir

  3. ostrpeterroesch sagt:

    Also die „Unionsfraktionen“ beklagen jetzt das Eintreten der von ihnen vorsätzlich herbeigeführten Zustände? – Haben diese zynischen Leute denn gar keine Angst, vom Volk zur Rechenschaft gezogen zu werden?

    Gefällt mir

  4. Cornelia Vogt sagt:

    Düsseldorfer Flufhafen BEWEIST ES.
    Man TRÄGT den KRIEG hier HERÜBER.
    Madame MERKEL stellt die Flüchtlingsinvasion WIEDERMAL NICHT VOR ALLEM ZWEITRANGIGEN.
    Denn ALLES,was IST,ENTSTAND daheraus ERST.

    Gefällt mir

  5. Baldur sagt:

    Die Unionsfraktion beklagt den „Import gewalttätiger ausländischer Konflikte“?

    Nun das ist doch pure Heuchelei und ein Betrug am Volk! Am 4. September 2015 entschied Frau Merkel im Alleingang, ohne das deutsche und europäische Parlament einzuschalten, die Tore für die Invasion der sogenannten armen Asylsuchenden.

    Die Aufnahme dieser eingeschleusten Leute wurde uns von Merkel, den etablierten Parteien sowie auch von den beiden Großkirchen als christliche Pflicht und Aufgabe ans Herz gelegt.

    Ein Vers aus der Bibel durfte dabei nicht fehlen:

    * 2. Mose 22, 20 Die FREMDLINGE sollst du nicht schinden noch unterdrücken; denn ihr seid auch Fremdlinge in Ägyptenland gewesen.

    Allerdings waren wir Deutsche niemals Fremdlinge in Ägypten! So wird die Bibel für politische Zwecke missbraucht! Jedoch gibt es im AT noch weitere Stellen welche die Fremdlinge betreffen.

    Sie hatten sich nämlich an die Gesetze des Landes und an Gottes Gebote zu halten.

    * 4 Mose 15,29 Und es soll ein Gesetz sein für die, so ein Versehen begehen, für den Einheimischen unter den Kindern Israel und für den FREMDLING , der unter ihnen wohnt. 30 Wenn aber eine Seele aus Frevel etwas tut, es sei ein Einheimischer oder FREMDLING, der hat den HERRN geschmäht. Solche Seele soll ausgerottet werden aus ihrem Volk.

    * 5 Mose 31,12 Versammle das Volk, die Männer und die Frauen und die kleinen Kinder und deinen FREMDEN, der in deinen Toren ist; damit sie hören und damit sie lernen und den HERRN, euren Gott, fürchten und darauf achten, alle Worte dieses Gesetzes zu tun.

    Mose warnte aber auch das Volk Israel mit folgenden Worten:

    * 5 Mose 28,43-44 Der FREMDLING, der bei dir ist, wird über dich steigen und immer oben schweben; du aber wirst herunter steigen und immer unterliegen. Er wird dir leihen, du aber wirst ihm nicht leihen; er wird das Haupt sein, und du wirst der Schwanz sein.

    Ist Mose jetzt nach heutiger Lesart jetzt ein Rassist?

    Nun gilt in Deutschland und Europa das Gesetz der Scharia als paralleles Recht zu wirken.
    Z.B. die Kinderehe, das Scheidungsrecht und die Mehrehe usw.

    Nochmals zu den Kirchen:
    Papst Franziskus und weitere Kirchenfürsten fordern die Aufnahme von noch mehr Flüchtlingen in Europa.

    Kath.net berichtet: Es sei Papst Franziskus ein Kern- und Herzensanliegen, für Aufnahme und Integration von „noch mehr“ Flüchtlingen in Europa zu werben. Er verlangt humanitäre Korridore, Familiennachzug, Sondervisa für Menschen aus Konfliktgebieten, Einbürgerungserleichterungen, Zugang zum Arbeitsmarkt schon für alle Asylbewerber. Er fordert beim Thema Grenzkontrollen, dass Sicherheit von Schutzsuchenden VORRANG VOR DER NATIONALEN SICHERHEIT haben sollte. http://www.kath.net/news/60661

    Beide Kirchen haben Merkel in der Flüchtlingspolitik somit den Rücken gestärkt. Das Asylrecht kenne keine Obergrenze, so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Marx sowie auch der Vorsitzende des Rates der EKD Bedford-Strohm, nach einem Treffen mit Merkel im Kanzleramt. Der evangelische Präses Rekowski sagt ebenfalls „Christliche Nächstenliebe kennt keine Obergrenzen“!

    https://www.ekd.de/rekowski-zuwanderung-obergrenze-29766.htm

    https://www.focus.de/politik/deutschland/kirchenmann-mahnt-politik-kardinal-marx-liest-politik-die-leviten-asylrecht-kennt-keine-obergrenze_id_7701844.html

    Und die Grenzen werden auch weiterhin offen bleiben. Den Absichtserklärungen des neuen Innenministers Seehofer ist nicht zu trauen.

    Wie sagte der Zauberlehrling bei Goethe: „Die ich rief, die Geister,Werd ich nun nicht los“.
    Bei Goethe kam jedoch noch der Meister und bannte diese Geister.

    Wo bleibt bei und der Meister?

    Gefällt mir

  6. Vitellia sagt:

    Ich möchte speziell zu Merkel etwas mitteilen.

    Vor ein paar Tagen schrieb ich, dass sie überwiegend von Männern gewählt wird aus der großen Wirtschaft, von denen auch die Parteispenden kommen, nicht zu knapp!
    Ich habe etliche aufgezählt samt ihren Aufsichtsräten und den vielen Steuerberatern, alles Männer, auch in der großen Automobilbranche.

    Nun hat sich schon wieder ein Mann gemeldet, der die Merkel hochlobt.
    Reinhold Messner war ein toller Extremkletterer, bestens bekannt.
    Aber, die Merkel findet er auch ganz toll.
    Zunächst als Lob, Angela Merkel sei zäh … (Jo, zäh wie altes Leder und stur, würde ich sagen).

    Dann war zu lesen (habe ich extra kopiert):
    „Auch für ihren Charakter lobte Messner die Kanzlerin: „Völlig uneitel und witzig kann sie sein und immer voller Empathie für andere“, sagte er. „Sie hat Deutschland beliebter gemacht.“
    …..
    Empathie? Für wen, für sich selber?
    Deutschland beliebter gemacht? Wo lebt dieser Herr, noch oben auf dem Berg in einer Hütte?
    …………

    Hier sieht man wieder deutlich, dass Leuten mit viel Geld die Neubürger und was sie uns Steuerzahler kosten, völlig egal sind.
    Der Islam interessiert sie auch nicht, da können hier noch so viele Moscheen gebaut werden und Kopftücher mit ihren Kindern herumlaufen (bei uns sehe ich viele in der Fußgängerzone und dauernd in der U-Bahn) das interessiert einen Messner genauso wenig wie einen Zetsche usw.

    Sie leben in ihrer eigenen Welt mit ihrem vielen Geld – und wählen die Merkel!

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s