CHRISTUS-Plakat für Fastenzeit und OSTERN

ECCLESIA-Poster aus dem KOMM-MIT-Verlag in Münster:

Dieses PLAKAT kann bei uns bestellt werden. Es ist im großen Din-A-2-Format erschienen (60 x 40 cm) und kostet 3 € inkl. Versandkosten, 4 Stück nur 6 € inkl. Porto. – Per Tel. 0251-616768 oder Mail: felizitas.kueble@web.de

Advertisements

6 Kommentare on “CHRISTUS-Plakat für Fastenzeit und OSTERN”

  1. Ostern – Hintergründe und Symbolik
    Andreas Müller14/04/2017 9

    Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

    Ostern selbst gilt den Christen als das wichtigste Jahresfest und feiert nach urchristlicher Überzeugung die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Die Woche davor wird als Kar-(Klage)-woche bezeichnet, welche die Kreuzigung Jesu einleitet und am Karfreitag – mit der Kreuzigung Jesu – ihren Höhepunkt nimmt.
    Das Osterfest findet seine Quellen und Entsprechung in zahlreichen nicht- und vorchristlichen Religionen, wenn die Rückkehr der Sonne und des Lichts gefeiert wurde. Diese richteten sich meist am so genannten Frühlingsäquinoktium am 20. oder 21. März aus, jenem Datum also, an dem die Sonne durch den so genannten Frühlingspunkt wandert. An diesen Tagen, die in der Mitte zwischen den Sonnenwenden um den 21. Dezember und 21. Juni liegen, sind Tag und Nacht fast gleich lang.

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/ostern-hintergruende-und-symbolik20170414/

    Katholische Liturgie stellt Maria Magdalena den Aposteln gleich
    Andreas Müller

    Auf diesem Gemälde von Fra Angelico (1440) begegnet Maria Magdalena als erste dem auferstandenen Jesus. Copyright: Gemeinfrei Vatikan – Auf ausdrücklichen Wunsch von Papst Franziskus wird mit ihremheutigen Gedenktag (22. Juli) der Heiligen Maria Magdalena den Aposteln gleichgestellt. Neben der Aufwertung und Wertschätzung der Rolle von Frauen in der römisch-katholischen Kirche will der Papst mit…

    Weiterlesen… →

    https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/maria-magdalena-aposteln-gleich20160613/

    Samstag, 23. April 2011
    Ostern – Hintergrgünde und Symbolik
    Sonnenaufgang als Ostersymbol | Copyright: Sean the Spook/GNU FDL

    Ostern selbst gilt den Christen als das wichtigste Jahresfest und feiert nach urchristlicher Überzeugung die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Die Woche davor wird als Kar-(Klage)-woche bezeichnet, welche die Kreuzigung Jesu einleitet und am Karfreitag – mit der Kreuzigung Jesu – ihren Höhepunkt nimmt.

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2011/04/sonnenaufgang-als-ostersymbol-copyright.html

    Freitag, 3. April 2015
    Ostern – Hintergründe und Symbolik

    Sonnenaufgang als Ostersymbol. | Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

    Ostern selbst gilt den Christen als das wichtigste Jahresfest und feiert nach urchristlicher Überzeugung die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Die Woche davor wird als Kar-(Klage)-woche bezeichnet, welche die Kreuzigung Jesu einleitet und am Karfreitag – mit der Kreuzigung Jesu – ihren Höhepunkt nimmt.

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2010/04/ostern-hinterrgunde-und-symbolik.html

    Donnerstag, 24. Mai 2012
    Lichtsprache: Zellkommunikation durch Biophotonen?

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/05/lichtsprache-zellkommunikation-durch.html

    Dienstag, 10. Januar 2012
    Studie belegt: Meditation verdichtet graue Hirnsubstanz

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/01/studie-belegt-meditation-verdichtet.html

    Gefällt mir

    • Vitellia sagt:

      Danke für Ihre Links!

      Zuerst dachte ich „grenzwissenschaft“?? Das möchte ich doch mal sehen, was dort mitgeteilt wird und war skeptisch.

      Nein, alles wurde gut erklärt zu Maria Magdalena und dass Papst Franziskus die Aufwertung der Frau in der kath. Kirche möchte, wenn es solche Gründe gibt wie bei Maria Magdalena.
      Auch sehr schöne Bilder sind zu sehen wie das “Abendmahl” von Leonardo da Vinci.

      Die weiteren Links werde ich noch anklicken.
      Ich glaube, dass es ein seriöses Forum ist. „Grenzwissenschaft“ kann ich mir nur so erklären,
      dass der Glaube keine Wissenschaft ist und der Mensch seine Grenzen hat, schon hier alles von Gott zu verstehen.

      Es gibt aber auch die Religionswissenschaft.

      ==> Institut für Religionswissenschaft | ZEGK | Universität Heidelberg

      „Am Institut für Religionswissenschaft der Universität Heidelberg werden sowohl 
      die Religionsgeschichte als auch aktuelle Entwicklungen im Bereich der 
      Religionen in Lehre und Forschung behandelt. …“

      Auch in Berlin an der Freien Universität (FU) gibt es dieses Institut.

      Gefällt mir

  2. Vitellia sagt:

    Liebe Frau Küble,

    und wieder haben sie ein sehr schönes, edles Plakat für die Osterzeit ausgewählt!
    Großes Lob, auch für die passenden Worte Kolosser 2,3.

    Ich freue mich auf das Hochamt an Ostern mit großer wunderbarer Musik.

    Ihnen habe ich auch ein Geschenk mitgebracht. Ich bin sicher, das wunderbare
    Exsulate, jubilate … von Mozart wird Ihnen gefallen.

    Es geht aber um etwas Anderes. Zum Glück sind Sie wieder gesund und die Zunge war kein Problem.
    Wenn Sie bei dem Gesang dieser guten Sopranistin auf die Zunge achten (bei anderen Werken, die sie auf YouTube singt, sieht man es noch besser) ist die Zunge auch sehr belegt, ziemlich grau. Bei mir ist sie hellrot, also ganz anders. Das hat nichts zu bedeuten. Nur bei starker Veränderung zu sonst, muss man zum Arzt gehen.

    Ein schönes Osterfest wünsche ich Ihnen!

    Gefällt mir

    • Guten Tag
      und vielen Dank für Ihre freundlichen Worte zum Osterplakat und für den Link zur eindrucksvollen Sängerin des „Jubilate“. Ich war inzwischen bei meiner Ärztin: mit Herz, Lunge und Zunge ist alles ok, nur die Grippe ist noch nicht ausgestanden nach fast drei Wochen, doch es geht allmählich aufwärts, der Husten läßt nach. Auch Ihnen ein gnadenreiches Osterfest!
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Gefällt mir

      • Vitellia sagt:

        Gute Besserung!

        Die Grippe ist noch nicht vorbei? Überarbeiten Sie sich nicht, dass es nicht schlimmer wird und Sie an Ostern ganz gesund sind. Das wünsche ich Ihnen!

        Na ja, zuerst kommt noch die Karwoche und der Karfreitag.
        Unmöglich bei mir, immer denke ich an alles Schöne zuerst. Wie im Beitrag oben, gleich wieder an die Hl. Messe an Ostern.
        Aber Musik erhöht bei mir die Andacht und Gott zu loben.

        Diese Talente, die er den großen Komponisten geschenkt hat. Daran denke ich öfters.
        Hier sieht man wieder die höhere Macht, Gott!

        Das kann kein Mensch aus sich heraus, einfach mal Noten schreiben und alles soll gut klingen bei so einem komplexen Werk wie einer Sinfonie oder ein großes sakrales Werk wie viele Werke von Joh. Sebastian Bach.

        Nochmals, gute Besserung!
        Das Plakat habe ich wieder angeschaut, sehr schön.

        Gefällt mir

      • Guten Tag,
        ja, es ist schon wahr, was der hl. Augustinus bereits schrieb: „Wer singt, betet doppelt.“ – Leider bin ich musikalisch unbegabt und singen kann nich auch nicht.
        Dafür hat Gott mir ein paar andere Talente geschenkt, die ich gerne für Christus und seine Kirche einsetze.
        Danke für Ihre guten Wünsche! Mit der Grippe wird es von Tag zu Tag etwas besser, allerdings muß ich mich tatsächlich noch schonen.
        Felizitas Küble

        Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s