Dr. Weidel zum Mord eines Islamisten an einer Holocaust-Überlebenden in Paris

Ein muslimischer Antisemit hat eine 85-jährige Holocaust-Überlebende in ihrer Wohnung in Paris erstochen und verbrannt. Zu diesem Verbrechen erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Dr. Alice Weidel (siehe Foto):

„Diese furchtbare Bluttat muss ganz Europa wachrütteln. 75 Jahre, nachdem sie der Deportation entging, ist Mireille Knoll, eine Überlebende des Holocaust, dem nach Europa importierten muslimischen Antisemitismus zum Opfer gefallen.

Die Islamisierung Europas hat tödliche Folgen. Niemand kann mehr leugnen, dass dieser Antisemitismus die größte Bedrohung für unsere jüdischen Mitbürger und das jüdische Leben in Europa darstellt.

Bereits elf Menschen mussten nach Angaben des Rats der jüdischen Einrichtungen Frankreichs (Crif) in unserem Nachbarland seit 2006 sterben, nur weil sie Juden waren. Erst vor knapp einem Jahr war eine jüdische Ärztin in Paris ebenfalls von ihrem muslimischen Nachbarn ermordet worden.

Tätliche Angriffe auf Juden und antisemitische Übergriffe auf offener Straße oder in Schulen sind auch in Deutschland keine Seltenheit mehr.

Mit wortreichen Verurteilungen ist es nicht getan. Auch die deutsche Politik steht in der Pflicht, muslimische Judenfeindlichkeit entschlossen und mit Taten zu bekämpfen. Das heißt vor allem: Stopp der muslimischen Masseneinwanderung und energisches Vorgehen gegen islamische Parallelgesellschaften, in denen der Hass auf Juden gedeiht.

Wir dürfen damit nicht warten, bis auch in Deutschland der importierte muslimische Antisemitismus Todesopfer fordert.“

Advertisements

4 Kommentare on “Dr. Weidel zum Mord eines Islamisten an einer Holocaust-Überlebenden in Paris”

  1. Rübezahl sagt:

    Unsere verlogenen Politiker aus dem Alt-Parteikartell glauben, dass sie mit ihrem Geschwätz punkten, Bürger blenden, indem sie großkotzig verkünden, natürlich hat Deutschland christlich jüdische Wurzeln – und pfeifen im gleichen Atemzug darauf, die dadurch entstandene Aufklärung und den Humanismus zu pflegen und fegen ihn einfach vom Tisch.
    Die meisten von ihnen sind Diener einer Elite von Diktatoren und Größenwahnsinnigen der UNO, wo diese die Menschheit global beherrschen und mit Multikulturismus zum Einheitsmenschen formen will. Allen voran Frau Merkel, die bis 2030 die NWO vor der UNO 2015 versprochen hat, die globale eine Welt-Regierung. Es ist geradezu scheinheilig von den Merkel-Höflingen, sich über den wachsenden Antisemitismus zu beschweren, der seine Nahrung aus dem Koran erhält und auch die Christenverfolgung und anders wie Christentum und Judentum nie eine Aufklärung angestrebt hat.
    Man lässt derzeit den Islam sich austoben unter dem Kalkül, wieder die Kontrolle über freie Christenmenschen zu gewinnen, besonders Papst Franziskus, der alle unter die Fuchtel seiner Welteinheitsreligion zwingen will. Mit im Boot ist unsere Geschwätz-Wissenschaftlerin Käßmann, denn von ihr noch als Theologin zu sprechen, ist Hohn und Spott auf Jesus Christus und Martin Luther !
    Der linke Bruder Bedford-Strohm, der schon bei der Einweihung einer Moschee mit dem Namen eines Christenverfolgers jubelte, gern sein Kreuz versteckt und gegen Israel intrigiert und im Moscheebauverein sitzt, lebt seine Verachtung für das Christentum voll aus.
    Auch Wölki und Marx stehen dem keineswegs nac,h und über die Caritas junge naive Mädchen an ihre Peiniger und Gebieter zu vermitteln, ist an Menschen-Verachtung nicht zu überbieten und Marx ruft die NRW-Caritas nicht zur Ordnung ? Wie krank diese Kleriker im Kopf sind, zeigt der neue Affront gegen die Christen der AFD, es sind Christen, die ein anderes politisches Bild haben, aber die christliche Lehre nicht leugnen und sie politisch ideologisch nicht zur Zeitbombe vermengen, sondern separat betrachten – aber fundamentale muslimische Christenhasser einladen, die sehr offen zur Unterdrückung Menschen anderen Glaubens stehen und das mitten in Deutschland ein zu laden, um der Welteinheitsreligion Vorschub zu leisten.
    Deshalb habe ich AFD auch gewählt und bin froh darüber, keinen dieser Christenverräter aus dem Alt-Parteikartell gewählt zu haben. Wie komme ich zu solcher Aussage, durch eine Abo-Werbung eines ehemals christlichen Blattes, welches zum politisch propagandistischen Sprachrohr wurde und vor antichristlichen Beiträgen nur so strotzt.
    Was ehemals die Lehre für den freien Christenmenschen, der sich selbst, seinem Nächsten, der Schöpfung und vor Gott seinem Schöpfungsvater verantwortlich ist, galt, wurde inhaltlich rigoros über Bord geworfen von diesen christlich getarnten Propagandablättern, die über ihre philosophischen Ergüsse für die Entchristlichung und Abschaffung der Glaubensfreiheit sind, um eine von der Elite kontrollierte Welteinheitsreligion durch zu setzen.
    Scheinheilig ist diese Käßmanns-Theologie, sofern ich ihre Jubelaussage zu den 50 Geboten der UNO ernst nehme, angepasst und damit zeigt sich Madam Margot(t) Käßmann, die sich für vom Pfingstgeist beseelten eingebildeter Prophetin verklären lässt, als Antichristin, die die Lehre Jesu im neuen Testament leugnet.
    Ich glaube, der arme Luther kommt aus seinen Rotationsübungen im Grab nicht mehr raus. Warum hat Margottchen nebst den anderen Pastoren auf Luther eine Inquisitationsjagd wegen Antisemitismus eröffnet und unterschlagen, dass Luther kurz vor seinem Tod einen fundamentalen Talmud gelesen hat, der für die Vernichtung der Christen plädiert im Gegensatz zum aufgeklärten Talmud, wo Christus nicht geleugnet wird? Auch dieser Leitspruch „Die Reformation geht weiter“ soll den herrschenden Pfaffen und Politikern dienen durch die Entstellung des Begriffes, ihre politisch ideologische Agenda durch zu peitschen.

    Gefällt mir

  2. Sorge sagt:

    Warum sind die AfD und deren Anhänger angeblich Nazis, wobei die Islam-Anhänger keine Nazis sind? Und im übrigen: in Saudi-Arabien erlebt man häufig, wie sehr die Saudis Hitler ehren. Aber niemand warf ihnen vor, Nazis zu sein. Warum eigentlich?
    Vielleicht soll unsere Regierung uns mal erklären, was sie unter „Nazis“ versteht.
    Noch was: Erdogan hat ja alle Deutsche, angefangen mit AM, als Nazis bezeichnet. Nun wird es wirklich verwirrend: was und wer ist Nazi eigentlich ?

    Gefällt 1 Person

  3. Adolf Breitmeier sagt:

    Natürlich hat Frau Dr. Weidel Recht, aber diese Tat wird niemand wachrütteln, schon gar nicht bei der Groko und ihren treuen Anhängern den Grünen, Linken und Liberalen. Warme Luft wird produziert, aber die einfachsten (und wirkungsvollsten) Maßnahmen gegen den Antisemitismus (wie von Frau Dr. Weidel beschrieben) wird es nicht geben, Außerdem war es ja in Frankreich, da kümmert sich Herr Maron (nicht) darum.

    Gefällt 1 Person

    • Schlimm genug! Leider wird sich gar nichts ändern! Genauso ist es mit den Christen in den Asylheimen. Die wirklich Verfolgten werden zusammen mit den Verfolgern abgeschoben. Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man über so viel Schizophrenie lachen! Merkel ist sooo links und wird von den Schwarzen wieder als Kanzelerin präsentiert. Geht’s noch schlimmer? Wir können nur entsprechend wählen!

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s