GOTT hat den Heiligen Geist all denen verliehen, die IHM gehorchen

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: Apg. 5,27-33:

In jenen Tagen führten der Tempelhauptmann und seine Leute die Apostel herbei und stellten sie vor den Hohen Rat. Der Hohepriester verhörte sie und sagte: Wir haben euch streng verboten, in diesem Namen zu lehren; ihr aber habt Jerusalem mit eurer Lehre erfüllt; ihr wollt das Blut dieses Menschen über uns bringen.

Petrus und die Apostel antworteten:

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Der Gott unserer Väter hat Jesus auferweckt, den ihr ans Holz gehängt und ermordet habt. Ihn hat Gott als Herrscher und Retter an seine rechte Seite erhoben, um Israel die Umkehr und Vergebung der Sünden zu schenken. Zeugen dieser Ereignisse sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die ihm gehorchen.

Als sie das hörten, gerieten sie in Zorn und beschlossen, sie zu töten.

 

Advertisements

3 Kommentare on “GOTT hat den Heiligen Geist all denen verliehen, die IHM gehorchen”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Der Geist der Weisheit und Offenbarung – siehe auch mystische Sophiologie der russisch-orthodoxen Kirche Russlands und die Septuaginta und den 1. Clemens-Brief und Charismen.

    Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      Die von den Kopten aus Alexandria in Ägypten begründete iro-keltische bzw. iro-schottische Johannes-Kirche nach dem Apostel Johannes bzw. das iro-keltische und iro-schottische Johannes-Christentum auf den britischen Inseln und in der Bretagne in Frankreich und in Galizien in Spanien ging als koptisch-pelagianische Johannes-Kirche einst in der römisch-katholischen Kirche nach dem Apostel Petrus auf. deswegen teilen die Katholiken und Kopten und orthodoxen Christen und Kirchen viele Theologen und Heilige wie St. Patrick, welcher bei den orthodoxen Kirchen und Christen als Apostelgleicher Heiliger gilt. Siehe auch den Theologen und Philosophen Johannes „Scottus“ Eriugena, welcher Dionysios Areopagita aus dem Griechischen übersetzte und andere gemeinsame Heilige und Theologen der Katholiken und Kopten und orthodoxen und orientalischen Kirchen des Ostens (siehe auch Clemens von Alexandrien als Heiligen Klemens und seinen Schüler Origenes und den Heiligen Irenäus von Lyon als Theologen dem die orthodoxen und orientalischen Kirchen des Ostens meist mehr folgen als dem Heiligen Augustinus oder dem Heiligen Thomas von Aquin, welchen die Katholiken meist theologisch den Vorzug geben…siehe auch Justin den Märtyrer als Kirchenlehrer und Kirchenvater und die gesamte Patristik und Philo(n) von Alexandrien und die Texte und Bücher von Elias Erdmann zu allegorisch-symbolisch-hermetischen Bibel-Deutung.

      Aidan von Lindisfarne [16]
      Brendan der Reisende [17]
      Columban von Iona [18]
      Eustasius
      Kilian
      Patrick von Irland [19]

      https://de.wikipedia.org/wiki/Iroschottische_Kirche

      Heilige
      Heilige, die zum keltischen Christentum gehörten, sind unter anderem:

      Adomnan von Iona
      Aidan von Lindisfarne
      Brendan der Reisende
      Brigida von Kildare
      Columban von Iona
      Columban von Luxeuil
      David von Menevia
      Disibod
      Fridolin von Säckingen
      Gallus
      Gildas
      Johannes Scotus
      Kilian mit seinen Begleitern Kolonat und Totnan
      Martin von Laon
      Modestus von Kärnten
      Patrick
      Pelagius
      Piran und Samson von Dol
      Pirmin
      Trudpert
      Virgilius von Salzburg
      Willibrord

      Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      Pfingsten und der Quell des Ich
      4. Juni 2017 //
      Der Mensch steht heute im Spannungsfeld zwischen Gesetz und Freiheit. Was uns das Pfingsterlebnis über den Weg zum Ich und damit in die Freiheit sagt. Nicht nur das von Menschen verursachte Zeitgeschehen, sondern auch das Naturgeschehen mit seinem unaufhörlichen Entstehen und Vergehen, in das der […]

      http://www.geolitico.de/2017/06/04/pfingsten-und-der-quell-des-ich/

      Der Verlust des kosmischen Logos

      http://www.geolitico.de/2018/01/10/der-verlust-des-weltenlogos/

      Luthers Kirche ist tot

      http://www.geolitico.de/2017/01/18/luthers-kirche-ist-tot/

      Zeit-Fragen > 2012 > Nr.25 vom 11.6.2012 > Möchten Sie zu «Schule und Bildung» eine kleine neurolinguistische Seelenmassage?
      Möchten Sie zu «Schule und Bildung» eine kleine neurolinguistische Seelenmassage?
      Angriffsziel Schule und Kirche

      von Dr. phil. Judith Barben, Psychologin

      https://www.zeit-fragen.ch/de/ausgaben/2012/nr25-vom-1162012/moechten-sie-zu-schule-und-bildung-eine-kleine-neurolinguistische-seelenmassage.html

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s