Regierung will 10.000 Migranten aus Afrika aufnehmen, ohne die Grenzen zu schließen

Die Bundesregierung hat nach Angaben von EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos zugestimmt, 10.000 Einwanderungswillige vor allem aus nordafrikanischen Ländern aufzunehmen. Diese sollen von dort aus kommen dürfen; sie sparen somit die gefährliche Reise und die teuren Kosten, um nach Deutschland zu gelangen. Besonders schutzbedürftige Flüchtlinge sollen bevorzugt werden.

Bernd Kölmel (siehe Foto), Vorsitzender der Liberal-Konservativen Reformer (LKR), erklärt hierzu:

„Diese überraschende Entscheidung ist atemberaubend angesichts der sich deutlich verschlechternden Sicherheitssituation in Deutschland. Merkel handelt, als wäre Deutschland eine Wohltätigkeitsorganisation, obwohl nur noch Teile der Bevölkerung bereit sind, weitere Flüchtlinge aufzunehmen.

Zuerst müsste Deutschland dafür sorgen, dass keine weiteren Flüchtlinge ungesteuert in unser Land kommen. Erst dann sollten wir Flüchtlinge direkt aus Krisenländern oder in deren Nähe aufnehmen.

Wieder einmal zeigt die Regierung, dass sie den Kontakt zur Bevölkerung verloren hat. In Berlin lässt sich leicht über die angeblich kleine Zahl von 10.000 Flüchtlingen entscheiden. Die Kommunen können dann sehen, wie sie damit klarkommen.

Auch wenn es grundsätzlich richtig ist, besonders schutzbedürftige Flüchtlinge zu bevorzugen und diesen einen legalen Weg in die EU zu ermöglichen, muss die Machbarkeit im Auge behalten werden. Noch immer weigert sich die Regierung, die tatsächlich vorhandenen Aufnahmekapazitäten in den Städten zu ermitteln.“

 


12 Kommentare on “Regierung will 10.000 Migranten aus Afrika aufnehmen, ohne die Grenzen zu schließen”

  1. Anonymous sagt:

    Bamf-Skandal in Bremen : Auch Terrorverdächtige sollen Schutzstatus erhalten haben

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/in-bremen-sollen-auch-terrorverdaechtige-schutzstatus-erhalten-haben-15589769.html

    Liken

  2. Dobermann sagt:

    Merkel ist komplett größenwahnsinnig und selbst wenn sie krank wäre, die ganzen Höflinge, die dieses Spiel zur Zerstörung unseres Landes mitmachen, begehen ebenso ein Verbrechen an unserer Bevölkerung und man kann nur hoffen, dass diese zur Rechenschaft gezogen werden. Die sozialistische Merkel möchte die Bevölkerungen zum großen Einheitsmenschen formen und wie vor der UNO versprochen, bis 2030 die NWO abschließen, wo die Völker ihre Identität vergessen sollen und nur noch eine kleine Elite von Diktatoren die Welt beherrscht. Manche träumen, sie möchten Prinzessin oder Prinz werden, Merkel träumt davon, Kaiserin der Welt zu werden, Schulz der Prinz von Europa und Macrönchen will als Spielgefährte auch Kaiser der Welt werden.

    Liken

  3. Bernd.L.Mueller sagt:

    Bernd Kölmel, wir stimmen grundsätzlich Ihrem Kommentar mit Intentionen zu.
    Kleine Korrektur an Ihrer Aussage „….. in Berlin lässt sich leicht …. entscheiden.“

    Richtig muss es heißen :
    “ ….im Kanzleramt, in gesicherten, klimatisierten, komfortabel ausgestatteten Räumen, abseits bzw. fern der Realität Berliner Wirklichkeit l ä s s t es sich leicht …. entscheiden.“

    Berliner Bürger/innen tragen in Wirklichkeit die entsetzlichen, katastrophalen Auswirkungen der Asylflutung mit und in immer größeren Dimensionen.

    Ganze Bezirke nicht mehr in der Obhut von Berlinern, besetzt, bewohnt von zugereisten Menschen vorwiegend aus Nahost, mehr und mehr Afrika, Afghanistan etc.

    Interessant n u r für Touristen, junge Menschen, die nur kurz hier sind oder nur mit Zweitwohnung. Bunt wie in Istanbul !

    Ab 21:00 fährt kein älterer Bürger Berlins mehr mit U – oder S-Bahn, Frauen, Mädels nachts allein auf der Straße, ist ja schon für junge Männer nicht mehr möglich.

    Dreck, Graffitti bestimmen das äußere Bild, nicht nur im Tiergarten stinken Fäkalien und andere Düfte in den Himmel, in öffentlichen Freibädern sind deutsche Bürger/innen unerwünschte Gäste bzw. werden rausgemobbt.

    Jetzt kommen neue Asylanten per Jet über Tegel zu uns, nicht nur 10.000, es sind doch nach Informationen gesamt 50.000 zusätzlich bis 2019, neben den anderen „regulären“ exorbitant hohen Zahlen.

    Wer wählt diese unverantwortliche Partei aus CDU / SPD noch ? Suizid ?
    Kanzlerin im Elfenbeinturm dem Wahnsinn verfallen „Welt retten mittels Einwanderung / Umsiedlung nach Deutschland“ sonnt sich grinsend im Beifall der Oberhäupter vieler Nationen, Asylverbände, Kirchen mit dem Papst im Vatikan, Grüne sind rein besoffen vor Glück.
    Nur noch irre doof in Berlin.

    Liken

  4. klimaleugner sagt:

    Diese 10.000, die nun zusätzlich kommen, werden bei den Milliarden, die noch kommen möchten, große Begehrlichkeiten wecken.

    Liken

  5. Baldur sagt:

    „Umsiedlungsprogramm“ ist äußerst beschönigend ausgedrückt! Das ist schlicht und einfach als Umvolkung zu bezeichnen.

    Bringen diese Leute wohl alle ihren Hausrat mit dem Möbelwagen nach Deutschland und werden die neu errichteten Wohnungen bei uns beziehen?

    Bin schon gespannt auf die neue Nachbarschaft. Hoffentlich ist es in der neuen Heimat auch nicht zu kalt und fordern ein wärmeres Klima. Wo wir doch jetzt gerade im Begriff sind, die Erderwärmung zu stoppen. Da wird es wieder neue Konflikte geben!

    Gefällt 1 Person

  6. Linford sagt:

    Wirtschaftsinstitute: Rentenreformen unbezahlbar
    Experten fordern Rente mit 70 oder 500.000 Zuwanderer
    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/rentenreform-experten-fordern-rente-mit-70-und-500-000-zuwanderer_id_8800570.html

    Was haltet ihr von solchen Forderungen?

    Liken

    • klimaleugner sagt:

      Die meinen aber kaum 500.000 zusätzliche Harz-IV-Empfänger pro Jahr.

      Liken

      • Baldur sagt:

        Und diese 500.000 Neubürger/Umsiedler oder wie sie alle heißen mögen, erhalten dann das Recht ihre Familien mit mehreren Frauen nachzuholen.
        Da kommt Freude auf! Ja, so wird uns gesagt: Seid gastfrei ohne Murren!
        Mutti bezahlt alles für die neuen Arbeitskräfte die wir im Zeichen fortschreitender Automation so nötig brauchen!

        Liken

  7. Adolf Breitmeier sagt:

    Sind das die, die Israel nicht mehr will? Oder kommen die extra zu uns oder müssen am Ende gar erst noch beworben werden? Ist unsere Regierung nun vollends durchgeknallt?? Selbst Leute, die nicht an Verschwörungstheorien glauben , müssen langsam zu der Erkenntnis gelangen, dass hier auf länger jedoch nicht all zu langer Sicht eine Umvolkung und Verdrängung der autochthonen Bevölkerung geplant ist und durchgeführt wird.

    Liken

  8. Dorrotee sagt:

    Das ist das Umsiedlungsprogramm der EU und dem hat auch die Bunderregierung zugestimmt. Deutschlands Koalitionsparteien ist einer der großen Befürworter dieser Umsiedlungspolitik. Das stand auch im CDU Wahlprogramm.

    Man hat den Eindruck, die deutsche Bevölkerung wollte es so. Etlichen macht es nichts aus. Die ganze Kriminalität haben wir bald im Griff, so die Meinung vieler. Eben Gutmenschentum.

    Wer überprüft eigentlich, ob wirklich vor allem „besonders Schutzbedürftige“ unter diesen 10.0000 (ob es nicht auch ein paar mehr sind?) Menschen sind ? Davon erfährt man nichts.

    Liken

    • Herta Hürkey sagt:

      Ja, Merkel hat dafür bereits 2011 den (Coudenhove-)Kalergi-Preis erhalten, und sie hält sich brav an ihre Pflichten, ohne uns, ihr Volk, in Kenntnis zu setzen. Das Ausland, z. B. Ungarn, wußte schon lange davon. Das Volk der Dichter und Denker wird es in 20 Jahren nicht mehr geben. Der Feminismus mit seiner Abtreibungspolitik hat gute Vorarbeit geleistet.

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s