Staatliche Stellen warnen vor MMS: Natriumchlorit kann Gesundheit gefährden

Das bei einigen Heilpraktikern, esoterisch orientierten Medizinern und sektiererischen Kreisen angepriesene „Arzneimittel“ MMS ist in den letzten Tagen durch Berichte in Presse, Funk und Fernsehen ins Gerede gekommen.

Anlaß hierfür sind staatsanwaltliche Untersuchungen über einen „naturheilkundlich“ aktiven Hausarzt aus Thüringen, der einer Patientin das MMS als Therapie für ihren autistischen Sohn verkauft haben soll. 

Hier folgen zwei warnende Stellungnahmen vor MMS von amtlicher Seite:

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) warnt Patient/innen vor der Anwendung von Natriumchlorit als Arzneimittel.

Natriumchlorit wird derzeit verstärkt über Spam-E-Mail und unsichere Internet-Quellen unter dem Namen „Miracle Mineral Supplement“ (MMS) gemeinsam mit einer verdünnten Säure als Mittel gegen Krebs, Malaria, chronische Infektionen und weitere Krankheiten beworben.

Das BfArM weist darauf hin, dass diese und vergleichbare Produkte mit Natriumchlorit als arzneilich wirksamer Bestandteil in Deutschland nicht als Arzneimittel zugelassen sind. Als Arzneimittel werden Produkte nur dann zugelassen, wenn durch ein behördliches Zulassungsverfahren ein positives Nutzen-Risiko-Verhältnis bestätigt wird.

Aus Natriumchlorit und der verdünnten Säure entsteht Chlordioxid, das auf Haut und Schleimhaut je nach Konzentration reizend bis ätzend wirkt. Die Anwendung kann zu erheblichen Gesundheitsgefahren führen.

Quelle: https://www.bfarm.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2014/pm08-2014.html

Europäische Länder, Kanada und USA raten von MMS ab:

Bereits in mehreren europäischen Ländern sowie in Kanada und den USA haben Gesundheitsbehörden über gesundheitliche Risiken von „Miracle Mineral Supplement“ berichtet und von der Anwendung des Produkts abgeraten.
 .
Danach wurden nach oraler Aufnahme von „MMS“ gastrointestinale Störungen unterschiedlichen Schweregrades mit Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall beobachtet, teilweise mit Blutdruckstörungen und erheblichen Flüssigkeitsverlusten.
Inzwischen sind auch in Deutschland Fälle von unerwünschten gesundheitlichen Wirkungen nach dem Verzehr und der intravenösen Gabe von „MMS“ bekannt geworden.
 .
Neben Übelkeit, Erbrechen und Veränderungen im Allgemeinzustand wurden auch schwerwiegende Symptome bei medizinischer Anwendung bekannt. Besonders Kinder können durch Verätzungsrisiken gefährdet werden. Das BfR rät dringend von dem Verzehr und der Verwendung des Produkts „Miracle Mineral Supplement“ (MMS) ab.
 .
Quelle: http://www.bfr.bund.de/cm/343/bfr-raet-von-der-einnahme-des-produkts-miracle-mineral-supplement-mms-ab.pdf

9 Kommentare on “Staatliche Stellen warnen vor MMS: Natriumchlorit kann Gesundheit gefährden”

  1. Nur die etablierte Pharma-Industrie hat das Recht, Medikamente auf den Markt zu bringen, die Patienten kränker und Aktionäre reichter machen.

    Liken

  2. Anonymous sagt:

    Gefährlicher „MMS-Wundermittel“-Wahn geht weiter

    Eltern autistischer Kinder werden in Foren zur Therapie mit MMS gedrängt, der Internethandel floriert. Wer vor den Gefahren des Mittels warnt, wird als Lobbyist der Pharmaindustrie beschimpft. Ein Erfahrungsbericht aus dem Graubereich der Medizin.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/mms-wundermittel-trotz-risikowarnung-weiter-im-einsatz-a-977184.html

    Liken

    • Holger Jahndel sagt:

      @Anonymous:

      Autistische Kinder leiden häufig an einer Störung der Darmflora mit Bakterien durch Umweltgifte und Elekto-Smog und Mikrowellen und Handy-Funk und Hand-Strahlung und Radiowellen usw. Ferner an Blockaden psychisch-seelischer Energie wie das Orgon nach Wilhelm Reich und James DeMeo und Prof. Bernd Senf aus Berlin und an Entwurzelung und einem Charakterpanzer und schlechter Erdung und inneren psychischen Blockaden

      http://www.berndsenf.de

      Prof. Bernd Senf aus Berlin nach Wilhelm Reich zum Orgon und James DeMeo und Viktor Schauberger und Prof. Fritz-Albert Popp Biophotonen-Therapie zu Zellsignalen und Zellkommunikation und Biophotonen und Biophotonenforschung zu VWL und psychosozialen Hintergründen, siehe auch indisches Ayurveda und traditionelle Chinesische Medizin TCM und Hildegard Medizin nach Hildegard von Bingen und Naturheilkunde usw.

      http://www.berndsenf.de

      Fühlen ist die Musik des Lebens 02. September 2017 Hans Boës

      http://www.heise.de/tp/features/Fuehlen-ist-die-Musik-des-Lebens-3804106.html

      Liken

  3. […] Staatliche Stellen warnen vor MMS: Natriumchlorit kann Gesundheit gefährden […]

    Liken

  4. Vitellia sagt:

    Auf einen Buchstaben kommt es an: Natriumchlorid ist ganz einfach Salz.

    NatriumchloriT ist ein gefährliches Zeugs, das zur Desinfektion eingesetzt wird, auch zur Zellstoffbleiche bei der Papierherstellung.
    Das kann man noch so verdünnen oder verändern, dann taugt es nichts gegen eine Krankheit.
    Aber mit allem Mist wird Geld gemacht.
    Wenn ich Heilpraktiker und Esoterik schon höre.

    Wenn, dann gehe ich zu einem Arzt, der von Homöopathie etwas versteht.
    Der wird mir aber nicht empfehlen, bei Krebs nur Globuli zu nehmen!
    Höchstens zusätzlich und eine gesunde, vollwertige Ernährung mit viel Obst, Salat und Gemüse.
    Das heilt aber kein Karzinom!
    Bei der schweren Krankheit Krebs ist der Onkologe zuständig und nicht irgendwelche Scharlatane und Wunderheiler im Internet.

    Liken

  5. Anonymous sagt:

    Chlordioxid ist seit 150 Jahren im Krankenhaus im Einsatz. Es dient der Desinfektion von OPs und Geschirren.

    In den Golfstaaten wird damit das Trinkwasser behandelt und keimfrei gemacht..

    Es gibt eine ganze Anzahl von Medikamenten, in denen es unter anderem Namen für
    eine ganze Anzahl von schwerwiegenden Krankheiten als Heilmittel zugelassen ist.

    Es ist völlig ungefährlich, denn es greift dank seines Redoxpotentials nur Krankheitserreger an,
    aber keine lebenswichtigen Bakterien.

    Ich kenne Chlordioxid seit 1980, nehme es täglich als allgemeine Gesundheitsvorsorge seit ca. 5 Jahren ein. Abendlich 30 Tropfen.

    Sämtliche Beschwerden sind seither verschwunden, Paradontose, Schuppenflechte, Harausfall, Nagelpilz, verschleimte Atemwege etc.

    Es eignet sich hervorragend zur Behandlung offener Wunden, die in kürzester Zeit verheilen.

    Man kann Chlordioxid mit jeder schulmedizinischen Behandlung kombinieren, denn
    Chlördioxid heilt nicht, sondern ertüchtigt lediglich das Immunsystem, erfrischt das Blut mit
    ionisiertem Sauerstoff.

    Es lassen sich schätzungsweise 80 % aller Krankheiten damit behandeln.

    Da Chlordioxid nicht patentierbar ist, ist dieses universell einsetzbare Substanz der Industrie
    ‚ein Dorn im Auge‘.

    Die von Ihnen verbreiteten Artikel sind Interessen gesteuert, dienen nicht dem Gemeinwohl,
    sondern bewirken das Gegenteil.

    Liken

  6. truckeropa66 sagt:

    Gerade die, die die moderne Medizin und Forschung ablehnen, sollten verstärkt darauf zurückgreifen. Zur Linderung der Nebenwirkung wäre dann noch eine orale Zugabe von Rizi(nium)nus(ium)oil(andis) sehr empfehlenswert.
    Bin mit Sicherheit kein Freund der Krankenkassenpolitik und der Marktorientierenden Pharmazie, aber man sollte nicht alles pauschal ablehnen, was Forschung und Entwicklung im Laufe der Zeit mit sich gebracht haben.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s