Das Ziel des Glaubens: unser Heil für immer

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: 1 Petr 1,3-9:

Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus: ER hat uns in seinem großen Erbarmen neu geboren, damit wir durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten eine lebendige Hoffnung haben und das unzerstörbare, makellose und unvergängliche Erbe empfangen, das im Himmel für euch aufbewahrt ist.

Gottes Macht behütet euch durch den Glauben, damit ihr das Heil erlangt, das am Ende der Zeit offenbart werden soll. Deshalb seid ihr voll Freude, obwohl ihr jetzt vielleicht kurze Zeit unter mancherlei Prüfungen leiden müsst.

Dadurch soll sich euer Glaube bewähren, und es wird sich zeigen, dass er wertvoller ist als Gold, das im Feuer geprüft wurde und doch vergänglich ist. So wird eurem Glauben Lob, Herrlichkeit und Ehre zuteil bei der Offenbarung Jesu Christi.

IHN habt ihr nicht gesehen, und dennoch liebt ihr IHN; ihr seht IHN auch jetzt nicht; aber ihr glaubt an IHN und jubelt in unsagbarer, von himmlischer Herrlichkeit verklärter Freude, wenn ihr das Ziel des Glaubens erreicht: das Heil der Seele.

 


One Comment on “Das Ziel des Glaubens: unser Heil für immer”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Die vollständige Regensburger Vorlesung von Benedikt XVI.
    Was der Papst wirklich gesagt hat und wo man was selbst hören und lesen kann.

    VOM PAPST
    16.09.2006
    Regensburg/Rom. Derzeit schlagen die Wellen hoch über die Ausführungen Papst Benedikts zu Islam und Dschihad in seiner Regensburger Vorlesung vom 12. September 2006. Was hat der Papst gesagt und was hat er nicht gesagt? Hier finden Sie die vollständige Ansprache.

    Wer sich den 32-minütigen Vortrag anhören möchte, kann dies auf der Webseite von Radio Vatikan tun. Hier finden Sie auch die Hörfassung und die Verschriftung der anderen Ansprachen des Papstes bei seinem Besuch Bayerns.

    http://opusdei.org/de-de/article/die-vollstandige-regensburger-vorlesung-von-benedikt-xvi/

    http://w2.vatican.va/content/benedict-xvi/de/speeches/2006/september/documents/hf_ben-xvi_spe_20060912_university-regensburg.html

    BENEDIKT XVI. :
    Papst präzisiert Regensburger Rede
    AKTUALISIERT AM 10.10.2006-16:38

    http://www.faz.net/aktuell/politik/benedikt-xvi-papst-praezisiert-regensburger-rede-1356702.html

    Um sich deutlicher vom umstrittenen Zitat über den Propheten Mohammed zu distanzieren, hat Benedikt XVI. seine Vorlesung an der Universität Regensburg an einigen Stellen präzisiert. Die Rede hatte Proteste in der muslimischen Welt ausgelöst.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Papstzitat_von_Regensburg

    Elias Erdmann, siehe alle seine Texte etwa auch zu Philo(n) von Alexandrien als jüdischen Philosophen und Theologen und Mystiker und zu Origenes und zur 4 bzw. 5 Elemente Lehre der griechischen Philosophie und der antiken Ärzte wie Hippokrates und Galen und beim Philosophen Aristoteles und nach der hermetischen Philosophie der Hermetik als Naturphilosophie und Religionsphilosophie und nach dem Heilpraktiker Paracelsus und dem Kardinal Nikolaus von Kues als Cusanus und der Kirchenlehrerin und Heiligen Hildegard von Bingen und dem Kirchenlehrer und Heiligen Albertus Magnus und dem Seeligen und Märtyrer Raymundus Lullus bzw. Ramon Lull und dem Heiligen Bernhard von Clairveaux und dem Jesuiten Athanasius Kircher als Universalgelehrten und Trithemius als Abt von Sponheim und nach dem hermetischen Arzt und Spaghyriker und Hygieniker und Hermetiker van Helmonte usw. – siehe auch die Benediktiner-Mönche Basilius Valentinus und Odo Casel mit seiner Mysterien- und Bogumil-Theologie sowie das Buch zur Steinheilkunde von Marbod von Rennes zum Heilen mit Edelsteinen und Kristallen, wie man es auch bei Albertus Magnus und Galen findet sowie beim Philosophen Aristoteles, schon die alten Ägypter heilten mit Edelsteinen und Kristallen und Magneten und im Neuen Testament der Bibel steht, dass Moses „kundig in aller Weisheit der Ägypter“ war – siehe auch Clemens von Alexandrien als Heiligen Klemens usw.

    https://de.scribd.com/document/9386245/Elias-Erdmann-Die-esoterischen-Grundlagen-des-Christentums

    Bücher aus denen in der Bibel zitiert wird, siehe etwa auch das „Buch des Sehers“ und so weiter

    https://www.gotquestions.org/book-of-Jasher.html

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s