Politiker-Konversion zum Islam würde klare Verhältnisse hierzulande schaffen….

Die folgende Stellungnahme stammt von unserer Leserin Uta Estner:

Die deutsche Asylpolitik gipfelt in immer neuen Spitzen und lässt einen nur noch staunen.

Die uns regierenden Menschenrechtsspinner tarnen sich einerseits als Samariter, andererseits schüren sie nach wie vor unverdrossen durch vielfältige Rüstungsexporte Krieg, Unterdrückung und Flucht. Auch öffnen sie Frauen-, Juden- und Christenhassern Tür und Tor und leisten dadurch dem Rassismus in unserem Land Vorschub. Kritikern rücken rotbraune Horden auf den Leib.

In Deutschland fanden zusammen mit zahllosen anderen Gefährdern der Terrorpilot des 11. September 2001 Mohammed Atta Unterschlupf und finanziellen Rückhalt. Ein irakischer Ingenieur fertigte Zeichnungen von angeblichen Chemiewaffenproduktionsstätten an, übergab diese den Geheimdiensten und initiierte so den Irak-Krieg von Busch- Junior im Jahr 2003. Er erhielt Asyl und lebt gut und gern in und von unserem Land.

Auch ein Ex-Leibwächter von Osama Bin Laden sitzt seit 2008 in Deutschland und darf bis heute nicht abgeschoben werden. Solche Individuen werden hier bestens versorgt, was man von sehr vielen unserer Arbeitnehmer (Teilzeit, Leiharbeit) und Rentner nicht sagen kann.

Mein Vorschlag an unsere Obrigkeit:

Um ein für allemal klare Verhältnisse zu schaffen, sollten Sie allesamt zum Islam konvertieren. Dann müssten Sie sich auch nicht mehr um das christliche Kreuz und ähnliche „Petitessen“ streiten und ein Teil weiterer islamistischer Terrorakte würde sich von selbst erledigen; denn dann wären wir bald alle Teil der weltweiten islamischen Gemeinschaft „Umma“, einer „großen Familie“.

Wie dann wohl die im Jenseits harrenden 72 (?) Jungfrauen dereinst beim Anblick eines Heiko Maas oder Peter Altmaier reagieren würden?

 


10 Kommentare on “Politiker-Konversion zum Islam würde klare Verhältnisse hierzulande schaffen….”

  1. Vitellia sagt:

    Politiker-Konversion zum Islam.
    Es ist doch schon einer dabei, ausgerechnet bei der AfD

    Focus, Donnerstag, 01.02.2018

    Potsdam: Zum Islam konvertiertes AfD-Mitglied Arthur Wagner sorgt für große Verwirrung

    „Vor kurzem wurde bekannt, dass der AfD-Politiker Arthur Wagner vom engagierten Christen zum Muslim geworden ist. Nun äußerte sich der Russlanddeutsche auf einer Pressekonferenz in Potsdam erstmals selbst zu seiner Entscheidung. Der 48-Jährige startete seine Rede mit dem islamischen Glaubensbekenntnis.

    Wagner ließ seine Zuhörer wissen, dass er mit seinem Religionswechsel seinen Vornamen von Arthur zu Ahmad geändert habe. Als er zum ersten Mal im russischen Ufa eine Moschee besucht habe, habe er den Entschluss gefasst, zum Islam zu konvertieren. Das berichtete der Sender „n-tv“. “
    ………..

    Ist der Typ immer noch bei der AfD, oder wurde er rausgeschmissen? Gelesen habe ich nichts und weiß nicht, ob ich es übersehen habe.
    Die Presse müsste auch berichten, wenn er nicht mehr bei der AfD ist.
    Der sollte sofort mit seinem Islam-Allah verschwinden!

    Liken

  2. Kassandra sagt:

    Wir haben es schon lange nicht mehr mit einwandernden Muslimen zu tun, die sich integrieren und den Islam durch Aufklärung wieder auf das Level einer Religion zurück führen und von einer mörderischen, versklavenden Ideologie befreien. Hier wandert das komplette Mittelalter ein und zerstört unsere hart erkämpfte Zivilisation.
    Jeden Tag sitzen wir etwas mehr auf dem Pulverfass und wenn die ersten Terroranschläge Opfer forden.
    Vor Margot Käßmann kann man nur noch warnen, sie verseucht das Christentum mit einer gefährlichen Ideologie, missbraucht es dafür und zerstört die durch das Neue Testament inspirierte Aufklärung und die christlichen Werte des Humanismus. Sie will die Bibel radikalisieren und zerfetzt die Heilige Schrift, um sie ihrer Ideologie für die Scharia-Partei Deutschlands anzupassen. MARGOT KÄßMANN IST EINE GEFAHR FÜR DAS CHRISTENTUM UND DIE CHRISTLICHE HERDE GEWORDEN. Da kann selbst der ihr Wohlwollendste nicht mehr die Augen davor verschließen. „Ich liebe Euch doch alle“ sage einst Erich Mielke schon und die Opfer seiner Diktatur können ein Lied davon singen.
    Pazifismus ist etwas für kleine Kinder und Hippies, die verantwortungslos mit dem Leben der zu schützenden Bevölkerung spielen.

    Gefällt 1 Person

  3. Cornelia Vogt sagt:

    Ironie liegt im Auge der EINZELNEN Betrachter.
    Es steht außer Frage, wie es in Deutschland bestellt ist.
    Beginnen Sie zu beten JETZT.
    DENN ES IST die WIEDERKUNFT UNSERES HERRN UND GOTT UNABDINGBAR.

    Liken

  4. böker sagt:

    Bitte zu ernsthaften Thema weniger Ironie und mehr ernst zu nehmende Kommentare.

    Liken

  5. Holger Jahndel sagt:

    PI-NEWS | Politically Incorrect
    http://www.pi-news.net/

    PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und …

    Philosophia Perennis – Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia …
    https://philosophia-perennis.com/

    David Berger · Kontakt · Philosophia perennis · PP-Gastautoren · PP-Spezial: Israel · Impressum/Datenschutz · Datenschutzerklärung. Search …
    ‎Worüber deutsche Medien … · ‎Islamisierung · ‎Migration · ‎David Berger

    Jesus Christus – Der verloren gegangene Logos
    http://www.glauben-und-wissen.de/M18.htm

    Luthers Kirche ist tot
    http://www.geolitico.de/2017/01/18/luthers-kirche-ist-tot/

    Liken

  6. truckeropa66 sagt:

    Ein sehr guter Artikel!
    Und ja das Gesicht der 72 Jungfrauen würde mich echt interessieren, auch dann, wenn Frau Hofreiter dort vorspricht.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s