Argentinien: Rom hat Seligsprechung von Märtyrern der Militärdiktatur angepeilt

Die argentinische Stadt Chemical in der Diözese La Rioja bereitet sich auf den 42. Jahrestag ihrer Märtyrer vor: es handelt sich um Bischof Enrique Angelelli, die Priester Carlos Murias und Gabriel Longueville sowie den Laien Wenceslao Pedernera. 

Am 8. Juni unterzeichnete der Papst Franziskus das Dekret, das den Martyrertod dieser Persönlichkeiten anerkennt und ebnete damit den Weg für die bevorstehende Seligsprechung.

Die Feierlichkeiten werden am Abend des 17. Juli in der Pfarrei El Salvador in Chemical mit einem kulturellen Abend beginnen. Am Mittwoch, dem 18. Juni, findet eine Wallfahrt zum Ort des Martyriums statt. 

Bischof Enrique Angelelli von La Rioja (1923 – 1976) verbarg nie seine Opposition gegenüber der Militärdiktatur. Er starb am 4. August 1976 bei einem angeblichen Autounfall. Nach 38 Jahren, am 4. Juli 2014, wurden zwei hohe Offiziere im Zusammenhang mit dem Vorfall wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.

Pater Carlos Murias arbeitete in der Diözese von La Rioja für die Armen. Er wurde vom Militär kontrolliert und wurde verdächtigr, auf der Seite der Bauern zu stehen. Am 18. Juli 1976 nahm eine Gruppe von Männern ihn zusammen mit dem Gemeindepfarrer Gabriel Longueville fest. Ihre Leichen wurden zwei Tage später gefunden: sie waren grausam gefoltert worden, bevor man sie erschoss. Der Bauer Wenceslao Pedernera wurde am 25. Juli 1976 von vier vermummten Männern in seinem Haus ermordet.

Quelle: Fidesdienst – Foto: Evita Gründler

Advertisements

4 Kommentare on “Argentinien: Rom hat Seligsprechung von Märtyrern der Militärdiktatur angepeilt”

  1. Vitellia sagt:

    Maria, die Mutter Gottes ist höchste Heilige.
    Dann kommen nach meinem Verständnis gleich die Märtyrer!!
    Sie sind für ihren Glauben gestorben wie Jesus am Kreuz
    für unsere Sünden.
    WARUM gibt es für die Märtyrer, die hier genannt werden,
    nur die Seligsprechung???
    Das ist zu wenig.

    Gefällt mir

    • Guten Tag,
      Sie haben völlig recht, allerdings werden die Märtyrer bereits bevorzugt behandelt: Während bei den sonstigen Anwärter für die Heiligsprechung nach der Seligsprechung ein Wunder benötigt wird, verzichtet die Kirche bei den Märtyrern darauf. Trotzdem gibt es nun einmal Regularien – und dazu gehört, daß erst die Selig- und dann die Heiligsprechung erfolgt.
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      Siehe beispielsweise auch den Seeligen und Märtyrer Raymundus Lullus bzw. Ramon Lull.
      Maria wurde von Jesus Christus am Kreuz nach damaligem jüdischen Recht zur Adoptiv-Mutter des Apostels Johannes gemacht. Sie kann auch als Abbild und Abglanz der „Sonnenfrau“ der Johannes-Offenbarung bzw. Apokalypse im Neuen Testament der Bibel angesehen werden – denn genau nach deren Vorbild bis hin zum Detail des „blauen Mantels“ zeigten sich zahlreiche Marien-Erscheinungen. Der Heilige Geist ist der Geist Gottes und der „Geist der Weisheit und Offenbarung“ im Neuen Testament der Bibel. Im Neuen Testament die „Sonnenfrau“ und im Alten Testament die SOPHIA als personifizierte weibliche Weisheit Gottes…“ Sophia auf griechisch in der jüdisch-hellenistischen Weisheitsliteratur und Weisheit Salomos der Septuaginta des Alten Testamentes der Bibel. Hebräisch „chakhema“ oder „chokhma“!
      Mag sein, dass der Heilige Geist als personifizierte Weisheit Gottes bzw. griechisch Sophia und Sonnenfrau der Johannes-Offenbarung in und durch und mit Maria wirkt. Der Heilige Geist als der Geist Gottes und „Geist der Weisheit und Offenbarung“ und Paraklet ist Mittler und Vermittler zu Gott – ebenso wie der Logos Jesus Christus als göttlicher Erlöser und Wort Gottes und Sohn Gottes und Messias und „Menschensohn“ und „neuer Adam“ und neuer Mensch und ANTHROPOS beim Apostel Paulus im Neuen Testament der Bibel. Maria ist laut der Prophezeiung des Alten Testamentes „die neue Eva“. Weisheit wurde immer schon auch als eine Eigenschaft des Heiligen Geistes angesehen, die dieser verleihen kann.

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s