Wald in Israel erinnert an Philipp Mißfelder

Die „Junge Gruppe“ in der Union hat bei einem Besuch in Israel Premierminister Benjamin Netanjahu getroffen sowie im Gedenken an den ehem. außenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Philipp Mißfelder (siehe Foto), den Philipp-Mißfelder-Wald eröffnet. Foto Markus Hammes

Dazu erklärt der Vorsitzende der Jungen Gruppe der Unionsfraktion, Mark Hauptmann:

„Philipp Mißfelder war zehn Jahre prägendes Mitglied der Fraktion und der Jungen Gruppe. Ihm zu Ehren und in Anerkennung seines außenpolitischen Engagements für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben wir feierlich den Philipp-Mißfelder-Wald eröffnet.

Für Philipp Mißfelder war die Freundschaft zu Israel unerschütterlicher Kern seiner außenpolitischen Arbeit. Er hat als außenpolitischer Sprecher die Beziehung zwischen Israel und Deutschland weiter vertieft und damit die Junge Generation inspiriert.‎

Die Junge Gruppe hat außerdem den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zu einem Gespräch getroffen, in dem wir bekräftigt haben, dass es Aufgabe der jungen Generation ist, die besondere Beziehung Deutschlands zu Israel mit Leben zu füllen.

Thematisch umfasste der Termin Themen der deutsch-israelischen Freundschaft und Zusammenarbeit sowie Herausforderungen der regionalen Sicherheitsarchitektur im Nahen Osten.“


2 Kommentare on “Wald in Israel erinnert an Philipp Mißfelder”

  1. Dorrotee sagt:

    Sehr schön formuliert von der Jungen Gruppe der Unionsfraktion.
    Phillipp Mißfelder war ein außergewöhnlicher CDU/CSU-Parlamentarier.

    Und jetzt unbedingt auch Taten folgen lassen.
    Unbedingtes Verbot von brennenden Israelflaggen. Immer häufiger werden hier in Deutschland wieder Juden angegriffen.
    Mehr Engagement für die Abschiebung der Täter, wenn es sich um antisemitische Hasspredigten handelt oder sogar zu Übergriffen kommt.
    Hört man so gar nichts von denen.

    Liken

  2. Vitellia sagt:

    Einseitige „Ehrungsberichte“ sind nicht meine Sache.

    Mißfelders früher Tod war tragisch. Ich hätte ihm gewünscht, dass er noch viele Jahre hätte dableiben dürfen, auch für seine Kinder.
    Schön, wenn ihn Israel jetzt ehrt.

    Ansonsten habe ich keinen Grund, gerade Mißfelder so gut mit seiner damaligen Politik zu finden.
    Man lese auf Wikipedia auch Kritik über ihn.
    An die Vorkommnisse erinnere ich mich noch, aber nicht an die Sache mit Schröder …

    „Am 28. April 2014 nahm Mißfelder an einer privaten Geburtstagsfeier Gerhard Schröders in St. Petersburg teil, die der russische Präsident Wladimir Putin und Gazprom ausgerichtet hatten.
    Zu dieser Zeit befanden sich OSZE-Inspekteure, darunter auch deutsche Bundeswehroffiziere, in der Hand pro-russischer Separatisten in der Ostukraine.
    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte: „Unsere Jungs leiden bei Wasser und Brot, während Schröder mit Putin Schampus und Kaviar schlürft.“[60]
    Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte Mißfelder, er habe an der Veranstaltung teilgenommen, weil er Altkanzler Schröder schätze und beide ein gutes Verhältnis zueinander pflegten.[61] “

    Das gefällt mir nicht:
    „In der Diskussion um die zukünftige Finanzierbarkeit des deutschen Gesundheitssystems 2003 sagte Mißfelder: „Ich halte nichts davon, wenn 85-Jährige noch künstliche Hüftgelenke auf Kosten der Solidargemeinschaft bekommen.“ Früher seien die Leute schließlich auch auf Krücken gelaufen. Mit dieser Äußerung löste er heftige gesellschaftliche und politische Diskussionen aus.[33][34] ….

    Mißfelder äußerte 2007, wegen des demografischen Wandels sei das Renteneintrittsalter von 67 Jahren zu niedrig; ein Eintrittsalter von 70 Jahren sei realistisch.[35] “
    …….

    Schon vergessen? Da regen wir uns (zurecht) über Schäuble auf, die Rente erst mit 70 Jahren. Aber Mißfelder wollte es damals schon.
    Klar, für Politiker mit ihrer Staatspension ist ja gut gesorgt.

    Mißfelder durfte sie leider nicht erleben. Ein längeres Leben hätte ich ihm auf jeden Fall gewünscht, zumal er nicht Alleinentscheider in seiner Partei war.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s