Bewegende Lichterprozession in Fulda

Von Felizitas Küble

Zum alljährlichen Kongreß „Freude am Glauben“ in Fulda gehört traditionell die Lichterprozession mit Marienweihe am Samstagabend, wobei meist KPE-Pfadfinder/innen die blumengeschmückte Madonnenstatue auf einem Holzgestell vorantragen.

Die Teilnehmer zünden zu Beginn gegenseitig ihre Kerzen an.

Der Prozessionsweg führt vom Esperanto-Kongreßzentrum über den Park des Stadtschlosses (siehe Fotos), wo Station gemacht wird, weiter zur Pfarrkirche St. Blasius, in welcher stets eine Abschlußandacht mit eucharistischer Anbetung stattfindet.

Als die Gläubigen singend und betend dort ankamen, wurden sie passend von einem Regenboben erfreut, der direkt neben dem Gotteshaus auftauchte. 

Die Prozession war eindrucksvoll und entsprach dem Kongreß-Leitwort: „Selbstbewußt mit Christus.“ – Viele Passanten in der Fuldaer Innenstadt schauten dem bekenntnisfrohen Gebetszug interessiert und wohlwollend zu.

Diesmal berichtete sogar FOCUS-online – obwohl gewiß keine Kirchenpublikation – recht ausführlich über die Marienprozession: https://www.focus.de/regional/fulda/fulda-lichterprozession-in-fulda-500-menschen-teilen-freude-am-glauben_id_9293081.html

 

 

 


4 Kommentare on “Bewegende Lichterprozession in Fulda”

  1. Dominik sagt:

    Seltsam, dass ich davon überhaupt nichts mitbekommen habe. Vielleicht waren wir zu der Zeit ja im Urlaub.

    Naja. Aber dafür habe ich auf Malta die Vorbereitungen zu einer großen Prozession bewundern können. Das war eine Pracht. Alle Straßen waren mit Flaggen geschmückt. In jeder Straße hingen Fahnen mit Heiligenbildern und an jeder Ecke standen Heiligenfiguren. Schade nur, dass wir die Prozession nicht mehr sehen konnten, da unser Schiff weitergefahren ist. Aber wenn ich einmal „groß“ bin, fahre ich auf jeden Fall nochmal nach Malta, um mir diese Prozession anzusehen. Blöd nur, dass ich nicht weiß, wie diese Prozession heißt…

    Liken

  2. Holger Jahndel sagt:

    Mittwoch • 25. Juli
    Geistliche Gemeinde-Erneuerung17. Mai 201856
    Pfarrer: „Der Heilige Geist ist sträflich vernachlässigt worden“

    https://www.idea.de/glaube/detail/der-heilige-geist-ist-straeflich-vernachlaessigt-worden-105313.html

    EVANGELISCHE KIRCHE HENNING DOBERS
    PFARRER: „DER HEILIGE GEIST IST STRÄFLICH VERNACHLÄSSIGT WORDEN“

    http://www.glaube.at/news/kirche/evangelische-kirche/article/1000001516-pfarrer-der-heilige-geist-ist-straeflich-vernachlaessigt-worden/

    Ökumene

    http://www.glaube.at/news/kirche/kategorie/oekumene/

    Christuswege

    http://www.christuswege.net/

    Der Verlust des Weltenlogos
    10. Januar 2018 // 38 Kommentare

    Altarblatt von Josef Moroder-Lusenberg in der Pfarrkirche von St. Ulrich in Gröden (1888) / Wikipedia: Josef Moroder-Lusenberg [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)%5D, via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ALusenberg-wise-men.jpg
    Im Urchristentum war das Bewusstsein vom kosmischen Christus als dem Weltenlogos lebendig. Eine neue Vertiefung des Christentums erscheint dringend geboten. Was wird eigentlich am Epiphanias-Tag am 6. Januar, erst wenige Tage nach dem großen Weihnachtsfest gefeiert? Er ist bloß in drei […]

    https://www.geolitico.de/2018/01/10/der-verlust-des-weltenlogos/

    Luthers Kirche ist tot
    18. Januar 2017 // 179 Kommentare

    Martin Luther / Workshop of Lucas Cranach the Elder [Public domain], via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AMartinLuther-workshopCranachElder.jpg
    Die bröckelnde evangelische Kirche befindet sich auf einer „Schwundstufe des Christentums“. Eine fortdauernde Reformation kann in ihr nicht stattfinden. Als Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an das Hauptportal der Schlosskirche in Wittenberg anschlug, um die Auswüchse des […]

    https://www.geolitico.de/2017/01/18/luthers-kirche-ist-tot/

    https://www.geolitico.de/?s=Logos

    Die deutsche Kultur ist weltoffen
    18. Juli 2018 // 32 Kommentare

    Individualismus, Kosmopolitismus und Humanität sind wesentliche Elemente und Ideale deutscher Kultur. Darum muss sie vor der Massenmigration gerettet werden. „Alle […]

    https://www.geolitico.de/2018/07/18/die-deutsche-kultur-ist-weltoffen/

    Kulturverfall durch Migration

    Massenzuwanderung führt absehbar zu einem Zerfall der Gesellschaft. Es kommt zu Kommunikationsproblemen, Verarmung, Kriminalität und massivem Bildungsschwund

    https://www.geolitico.de/2018/06/16/kulturverfall-durch-migration/

    Liken

  3. Dorrotee sagt:

    Super, der Focus hat den Kongress „Freude am Glauben“ entdeckt. Eine gute Alternative zum Katholikentag, der immer mehr verkommt.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s