Ultralinke Proteste gegen Marsch für das Leben CDU-Fraktionschef Kauder unterstützt ihn

Beim heutigen Schweigemarsch für das Leben in der Bundeshauptstadt gab es wie seit Jahren üblich erneut starken Gegenwind von linker, feministischer und grüner Seite, von Gewerkschaften sowie der „Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen“.

Ein sog. „Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung“ hatte zu Protesten gegen die Lebensrechtler-Aktion aufgerufen, bei der christliche Abtreibungsgegner mit weißen Kreuzen durch Berlin zogen – und dies unter Beteiligung von katholischen und evangelischen Würdenträgern, darunter Erzbischof Koch (Berlin), Bischof Voderholzer (Regensburg), Weihbischof Heinrich (Berlin) und der evangelische Bischof Abromeit.

Im Demonstrations-Aufruf des BVL (Bundesverband Lebensrecht) hieß es: „Jeder Mensch, ob geboren oder ungeboren, hat das Recht auf Leben und Achtung seiner Würde“.

Die Deutsche Bischofskonferenz unterstützt die Lebensrechts-Initiative ausdrücklich. Kardinal Reinhard Marx schickte ein zustimmendes Grußwort. Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer nahm persönlich an der Kundgebung teil.

Der Unions-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder (CDU) stellte sich ebenfalls hinter den Marsch für das Leben: „Sie setzen ein Zeichen für Menschen – geboren oder ungeboren, jung oder alt, gesund oder krank – deren uneingeschränktes Recht zu leben bedroht ist.


4 Kommentare on “Ultralinke Proteste gegen Marsch für das Leben CDU-Fraktionschef Kauder unterstützt ihn”

  1. Schweden im Genderwahn: Universität ermittelt gegen Professor wegen „Antifeminismus“ und „Transphobie“

    http://www.anonymousnews.ru/2018/09/30/schweden-im-genderwahn-universitaet-ermittelt-gegen-professor-wegen-antifeminismus-und-transphobie/#comment-64766

    Buchtipp zum Thema: „GenderGaga – Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will“

    https://www.j-k-fischer-verlag.de/Gesellschaft/GenderGaga–7824.html?MODsid=ktoiqs61d90thritla1jdj0ap6

    Gender ist krank!

    https://www.j-k-fischer-verlag.de/J-K-Fischer-Verlag/Gender-ist-krank–7755.html

    Nur wenige Menschen haben Kenntnisse darüber, dass sich in ihrem Körper ein scheinbar unscheinbares Organ befindet, das jedoch einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung des Gehirns ausübt. Es ist die Nebennierenrinde, die durch ihre umweltbeeinflusste Produktion von Stress- und Sexualhormonen das Verhalten, besonders das Sexualverhalten formt. Dabei werden wesentliche Verhaltenskomponenten hauptsächlich vor der Geburt sowie in den ersten Lebensjahren geprägt, also bevor weder ein Mensch selbst noch die Gesellschaft die Möglichkeit einer direkten Einflussnahme auf diese Entwicklung haben. Die vorliegende Lektüre versucht in bisher unbekannter Weise Erkenntnisse zusammenzutragen und populärwissenschaftlich darzustellen, die in jahrzehntelangen, ideologiefreien Forschungen gewonnen wurden. Die sogar auf der molekularbiologischen Ebene bestätigte Theorie der frühen Prägung des Verhaltens streitet gegen jene, die sich anmaßen, das Ergebnis einer Jahrmillionen dauernden Entwicklung durch Indoktrination in Schulen und mit Hilfe öffentlicher Medien wie ein paar Schuhe wechseln zu können, und gibt all jenen Argumente, die den Missbrauch menschlicher Gefühle und Unwissenheit zur Errichtung ideologisch begründeter Machtstrukturen nicht hinnehmen wollen. Das trifft besonders auf die Prägung des Sexualverhaltens zu. Mit dessen weitgehender Fixierung vor der Geburt ist das gendertheoretische Dogma von der Existenz eines sozialen Geschlechts widerlegt. So greift dieses Büchlein in die Diskussion über den Stellenwert von Anlage und Erziehung zugunsten der Anlage ein und wird deshalb nicht nur Freunde finden. Das ist vom Autor so gewollt.

    Liken

  2. Dorrotee sagt:

    Es ist bekannt, dass diese linken Antifa-Proteste von Politikern honoriert werden. Somit schreien diese Demonstranten aus, was ihnen vorgesetzt wird.
    Ich selbst war auf dem Marsch und mitten unter den Lebensrechtlern, da zogen plötzlich Femen „blank“ daher und schrieen Unverständliches, und schmissen mit Farbpulver. Wehrten sich stark gegen die Polizei und mussten weggetragen werden. Einfach nur aggressives Theater machen.
    Es ist auch bekannt, dass die Femen für ihren Auftritt bezahlt werden. Die bleiben jedoch immer in einer gewissen Grauzone.
    Jedoch ist ein Mann des Schweigemarsches tatsächlich zu Boden gezogen worden. Man suchte nach der Veranstaltung Zeugen für diese Tat.

    Es war jedoch auch viel Gutes zu erleben. Friedliche Lebensbefürworter zeigten gemeinsam Flagge für das Leben.
    Die Polizei hat sich besonders Mühe gegeben und uns beschützt.

    Gefällt 1 Person

  3. Gaspard sagt:

    Naturschutz und Lebensrecht. Naturschutz ist wichtig und stellt uns in Verantwortung für die Schöpfung. Lebensschutz stellt uns in erster Linie in die Verantwortung für die Schöpfung und stellt noch ethische Anforderungen an uns. Und das ist schon zu viel.
    Da ist es halt praktischer ein Waldgebiet zu besetzen. Dass stellt menschlich keine allzuhohen Ansprüche an mich. Und darum geht es doch letzendlich, sich für eine gute Sache einzusetzen und doch Egoist bleiben zu dürfen. Dafür bekomme ich dann weltweit die ganze Aufmerksamkeit von ernsthaften Naturschützern.
    Dabei kann man sich wichtig fühlen und gleichzeitig gegen den Staat kämpfen. Asoziales Verhalten legitimieren. Prima! Find ich irgendwie total wichtig dass wir darüber gesprochen haben! Aber wird da der Einsatz für die Natur nicht für einen politischen Zweck missbraucht?

    Gefällt 1 Person

  4. Eigentlich ist es doch ungeheuerlich, daß Menschen allen Ernstes und ohne schlechtes Gewissen gegen den Schutz menschlichen Lebens protestieren. Wahrscheinlich haben die meisten dieser Leute andererseits nichts dagegen, wenn ein Waldgebiet besetzt wird, um Bäume vor der Abholzung zu bewahren.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s