Ist der Hitlergruß-Mann ein Linksextremer?

Von Dr. David Berger

Die Bildzeitung suchte mit Bildern nach seinem Namen, der FOCUS diskutierte ein angebliches RAF-Tattoo auf seiner Hand und kam zum Schuss, dass es von Linksextremen eingeschleuste Provokateure in Chemnitz nicht gegeben habe: Der für tonnenweise Bessermenschen-Entsetzen sorgende Hitlergruß-Mann von Chemnitz.

Nun scheint er wieder aufgetaucht zu sein  – und zwar gestern in Berlin bei den linken Gegendemonstranten, bei denen es eine Hetzjagd auf „Rechte“ und Polizisten gab.

Damit scheinen sich Vermutungen, die  JouWatch bereits vor einigen Wochen erhob, weiter zu bestätigen. Damals hieß es dort:

„Offenbar soll der AfD-Trauermarsch am Sonnabend in Chemnitz gezielt durch das Zeigen von Hitler-Grüßen sabotiert werden. Im Internet kursieren Aufrufe von linken Aktivisten, die Demonstration durch das verbotene Heben des rechtes Armes zu diskreditieren.

Schon bei der vorigen Demo gab es Behauptungen, das „Heil Hitler“ sei von V-Leuten des Verfassungsschutzes und Journalisten gekommen.“

Frau Merkel und die ihr hörigen Medien sollten langsam die künstliche Erregung über die Hitlergrußzeiger in Chemnitz einstellen.

FOTO-Dokumente und vollständige Fassung des Artikels hier: https://philosophia-perennis.com/2018/10/04/hitlergruss-mann-von-chemnitz-bei-der-antifa-in-berlin-wieder-aufgetaucht/


6 Kommentare on “Ist der Hitlergruß-Mann ein Linksextremer?”

  1. Kleopatra sagt:

    Unsere ahnungslosen Ökonomen, die den Migrationspakt, jenes teuflische Werk, noch nicht kennen, bekommen schon jetzt graue Haare über den wirtschaftlich desolaten Zustand Europas. Draghi spielt mit der Druckerpresse und druckt massenweise Geld und hebelt das Deckungsverhältnis zu realen Werten immer mehr aus. Der Euro ist bald nicht mehr wert als ein Stück Klopapier, wenn die unverantwortliche Geldpolitik so weiter geht.
    Unter Draghi haben sich schon mehrere Finanzblasen in Europa gebildet, den Südstaaten geht es noch schlechter wie vor dem Euro und wir steuern dank EZB, wenn wir diese nicht stoppen, auf eine noch größere Finanzkrise wie damals zu, Europa ist dann pleite, den Migrationspakt davon schon ausgenommen.
    Früher stand dem Geldwert von Butter auch der reale Wert von Butter gegenüber und mit Preiserhöhungen wurde korrigiert. So erhöhen alle ihre Preise, weil das gesunde Verhältnis zwischen Geld- und Sachwert immer weiter ausgehebelt wurde und durch den Schindluder unserer Politiker, die sich fleißig die Diäten erhöhen, weil sie genau wissen, dass sie durch ihre Untreue die nächste Finanzblase auslösen. Wenn wir nicht aufpassen und gegen lenken, haben wir eine Währungsinflation wie 1933.
    Am liebsten hätten unsere durchgeknallten Politiker den Migrationspakt geheim gehalten und deshalb dank an die Journalisten, die uns wichtige Informationen zur Beurteilung der Lage ermöglichen. Nach Plänen von Merkel, ihrem Hofstaat und Co. soll Europa für den afrikanischen Kontinent bluten und selbst zum Armenhaus werden, damit dort blühende Landschaften entstehen. Unsere wirtschaftliche Ausgangsposition in Europa selbst ist schon miserabel, der Euro verliert immer mehr an Deckungswerten und dann sich noch einmal den Migrationspakt, besonders die Punkte 19, 22, 23 durch den Kopf gehen lassen und langsam lesen. Alle europäischen Wirtschaftswerte werden von Afrika abgesaugt, denn Afrika hat noch weniger Wertdeckung und wird den Europäern in der Nutzung der Sozialsysteme gleich gestellt zum Nachteil der eigenen Bevölkerung. Unsere Kassen werden dann leer sein, denn es wurde alles nach Afrika umgeleitet – Die Europäer werden zum Armenhaus auf der Welt, während Konzerne und Banken sich Afrika und die dortigen Bodenschätze als Goldgrube sichern.
    Punkt 22 noch mal wiederholt und auf der Zunge zergehen lassen: „Öffnen der Teilhabe der Menschen an dem Sozialsystem (obwohl sie nie eingezahlt haben) und Mindestlohn-Regeln in Gastgeberstaaten ((und jetzt kommt der Hammer)) und einführen von Mechanismen für die Übertragbarkeit von Sozialleistungen und Renten.“
    Das heißt postfaktisch, unsere Rentengelder werden nach Afrika umverteilt und im eigenen Land für die hier schon länger Lebenden gekürzt. Damit ist die SPD-Rentenlüge endgültig aufgeflogen und das herbei geschwafelte Demografie-Problem.

    Liken

  2. Kleopatra sagt:

    Als ehemaliger Unionswähler bin ich nur noch entsetzt, was nach Kohl aus der Partei geworden ist. Angefangen von dem Günther im Gender-Gaga Schleswig Holstein, dem Laschet als Muslim- und DITIB-Bückling, Hasseloff, der bei MSM voller Schaum vor dem Mund mit seiner AFD-Hetze kaum Luft bekommt, die CDU-Kanaillie in BW, die mit den Grünen koalierte und Söder, der gerade die CSU in den Abgrund führt und alle wollen sich mit den Grünen, jener Kinder-Schänder-Partei vereinen, pfui Teufel.
    Jenen Grünen, die schon bei Bestehen der DDR mit dem MfS zusammengearbeitet haben, Mielke lässt grüßen und seine Stasi U-Boote in den Altparteien auch, nebst RAF-Spinnern. Da ist es kein Wunder, wenn die Wähler von der vermerkelten Union ihre Treue brechen und aus Gründen des Gewissens AFD wählen. Schlimmer wie Karl Marx seine Parteiliteratur, ausgenommen das Kapital, was so viel Schaden angerichtet hat und Menschenleben kostete, ist der UN-Migrationspakt, wo durchgeknallte Sesselfurzer ohne Bezug zur Praxis die globale Welt bauen wollen.
    Es ist ein Experiment, es darf nicht scheitern, so Yascha Mounk bei den ARD-Tagesthemen und es scheitert schon durch eine eingeschleppte Vergewaltigungsepidemie, explodierende Kriminalität und Straßenkämpfe der verschiedenen Ethnien. Haut mich das wirklich noch vom Hocker, dass rote Socken in der Union den Ton angeben und die Werte Union bekämpfen, nein. Dr. Christoph Heusgen CDU will am 11.12. den Migrationspakt unterzeichnen und das Volk wird natürlich nicht gefragt, ob es das will.
    Punkt 19: Bedingung für Migranten und ihre Auslandsgemeinden (Parallelgesellschaften im Originaltext Diaspora) schaffen, um zur Entwicklung ihrer Transit und Zielstaaten erleichtert und in Schwerpunktregionen durch eigene Agenturen gefördert werden. (Anmerkung von mir: Zerstörung unserer eigenen Kultur und Unterwerfung unter den Islam samt seinen Menschenrechtsverletzungen) Weiter heißt es: Gezielte Unterstützungsprogramme und Finanzprodukte wie Diaspora Bonds und Diaspora- Entwicklungsfonds sollen die Unternehmen der Migranten und Auslandsgemeinden unterstützen (Anmerkung von mir, unsere Bürger sollen die größenwahnsinnigen Träume dieser Theorie-Spinner bezahlen und mehr Enthaltsamkeit in ihren Bedürfnissen üben.

    Punkt 22: Öffnen der Teilhabe der Menschen an den Sozialsystemen und Mindestlohn Regeln in Gastgeberstaaten und Einführung von Mechanismen für die Übertragbarkeit von Sozialleistungen und verdienten Renten.(Anmerkung von mir: Hurra, die Räuber kommen, Quatsch, erinnert an Jupp Schmitz, der sang „Wer soll das bezahlen“. Ohne viel in die Sozialsysteme ein zu zahlen durch Arbeit, wird unseren Goldstücken ersatzweise auch über Hartz IV Rente angerechnet. Da muss man sich nicht wundern, warum unsere Alten immer ärmer werden und an der Tafel anstehen.

    Punkt 23: internationale Zusammenarbeit und globale Partnerschaft für die sichere geordnete Migration stärken.

    Anmerkung von mir: Da war selbst Karl Marx noch klüger als diese theoretischen Sesselfurzer, der wenigstens wusste, ohne Schaffung von Mehrwert kann kein Wohlstand entstehen. Da hätte ihm auch eingeleuchtet, das über Hartz IV, wo Ansprüche überreizt werden, die Sozialsysteme kollabieren.

    Liken

    • Kleopatra sagt:

      Zum Schutz der noch freien Meinungsmedien ist es ratsam, diese vor der Zensurmafia zu schützen.

      Liken

      • Bavaria sagt:

        Merkel hat einen neuen Affen gefunden, ähm Schoßhund, der ihre Rachegelüste am brüllenden bayrischen Löwen stillen soll, dem sie das Stachelhalsband angelegt hat – Markus Söder. Wer der Gottkanzlerin den unterwürfigen Gehorsam verweigert, der bekommt es mit einer gnadenlosen Domina zu tun und Söder, hm, der führt ihre Wünsche aus. Der ist sogar so dämlich, dass er freiwillig Platz macht, damit Merkels grüne Schätzchen an die Macht kommen und alle Gegner der Raute zum Schweigen gebracht werden. Auf ihre Seilschaften kann die Gottkanzlerin zählen, die jeden stürzen, der ihr im Weg ist. Die konservative Lieberknecht in Thüringen hätte nie daran gedacht, Merkels Affen zu spielen und deshalb, obwohl sie wegen einer Stimme die alte Koalition hätte fortsetzen können mit der SPD, griff Matschie SPD als Merkels Seilschaft Kamerad zum Dolch und koalierte wie gewünscht mit Grünen und Linken.

        Liken

  3. Rabauke sagt:

    Bei den vielen Märchen, die uns Politiker verkaufen, nur um an der Macht zu bleiben, kein Wunder. Wie schön, dass das Tatoo und andere Dinge ihn als Linksextremen verraten haben. Die Qualitätspressemedien schäumen schon vor Wut, weil es mutige Männer wagen wollen, Merkel zu enttrohnen. Die ganzen Käseblätter in Parteihand der SPD und Grünen überschlagen sich mit Fake News, die logisch nicht mehr nachvollziehbar sind.
    Ping, Pong, Puff, Peng mit einem Luftgewehr ist die ganze Regierung im Regierungspalast dahin, das beleidigt sogar meine bescheidene Intelligenz. Jeder wählt sein Unglück selbst und die Bayern können noch auf Anton Hofreiter oder Claudia Roth als Ministerpräsidenten hoffen, wenn Söder als Merkels Hofpudel den Seehofer vom Throne stößt. Warten wir es ab, was kommt, man kann diese Politik nur noch mit bitterem Sarkasmus ertragen. So viel Desinformation über Integrierbarkeit von Menschen kotzt einen nur noch an. Keine Spur für Verantwortung, überall durch die Welt fliegen, aber nicht wissen, wie die menschlichen Zeitbomben ticken.

    Liken

    • Alahu Akbar sagt:

      Mit dem grünen rothschen Bayerntrampel werden die Bayern noch viel Freude haben, so innig, wie Claudia mit dem Islam verbunden ist. Erdogan wird sich auf sie verlassen, seinen Traum Bayern, Deutschland mit Moscheen zu übersäen, um das Christentum der Deutschen aus zu radieren. Seine Anhänger hat er schon motiviert. Nicht zu vergessen der Umbau der Notdurft-Anstalten zu Unisex-WC als integrativer Treffpunkt.

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s