Dr. Alice Weidel weist Vorwürfe zurück

DieAfD-Fraktionsvorsitzende Dr. Alice Weidel (siehe Foto) erklärt zu den gegen sie erhobenen Beschuldigungen in den Medien:

„Die gegen mich erhobenen Vorwürfe im Zusammenhang mit angeblich illegalen Parteispenden sind mir bislang nur aus den Medien bekannt. Ich weise diese Vorwürfe mit Entschiedenheit zurück. Sie entbehren jeder Grundlage und stellen den Versuch dar, mich persönlich und politisch zu diskreditieren.

Die in den Medien berichteten Sachverhalte sind in wesentlichen Punkten falsch, unvollständig und tendenziös. Ich werde – auch im Interesse meiner Partei – mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln an der Aufklärung der betreffenden Sachverhalte mitwirken.

Ich habe einen Rechtsanwalt mit der umfassenden Aufarbeitung des Sachverhalts und der Vorbereitung einer detaillierten Stellungnahme gegenüber den Behörden beauftragt.

Im Hinblick auf die offenbar beabsichtigten Ermittlungen der Behörden bitte ich um Verständnis dafür, dass ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu einzelnen Sachverhalten in der Öffentlichkeit äußern werde.“

 


2 Kommentare on “Dr. Alice Weidel weist Vorwürfe zurück”

  1. Bernd.L.Mueller sagt:

    Die Klage gegen Alice Weidel / AfD erkennbar politisch motivert .

    Gleichzeitig gefundenes „Fressen “ für gleichgeschaltete Medien und ….. selbstverständlich die lieben Partei – Kollegen/innen von SPD, CDU/CSU/Die Linke, Grüne, FDP.

    Dr. Alice Weidel ist Frau genug, sie wird es kontern und ohne Blessuren überstehen. Den beworfenen Dreck möge sie abwischen.

    Liken

  2. Dorrotee sagt:

    In der gestrigen Sendung von Maybrit Illner wurde auch extra in der Diskussion ein Jornalist dazu befragt, was es damit auf sich hat. Obwohl das Thema ein ganz anderes war. Aber somit konnte diese Journalist frei an einem Nebentisch über die AfD seinen „Dreck aussgiessen“.

    Göring-Eckhard saß ebenfalls in der Runde und hat sich total in ihrer Wortwahl über Gauland ausgelassen. Sie bezeichneten ihn doch tatsächlich wieder als Nazi.
    Hr. Gauland konterte zurück, es sei so ein Unsinn und er verbitte sich das Wort Nazi. Seine Eltern wurden von diesen verfolgt und hatten Husdurchsuchungen.
    Er sagte, Göring E. wüsste gar nicht, was echte Nazis sind. Dem kann man nur zustimmen.
    Der grünen Frau wurde die meiste Redezeit gewährt.

    Ich habe nachher abgestellt, weil man sich dieses Teater der Grünen nicht antun möchte.
    Es war mal wieder „Alle gegen einen“.

    Soweit ich weiß, ist das komplette Spendengeld wieder zurückgezahlt worden. Vielleicht ein bißchen spät, aber deshalb so einen Aufstand zu machen, spricht dafür, dass die Medien die AfD klein halten wollen.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s