Entwurf für Einwanderungsgesetz will nichtqualifizierte Migration fördern

Beatrix von Storch

Der Entwurf für das neue Einwanderungsgesetz ist ein erneuter Anschlag auf den gesunden Menschenverstand. Demnach soll die Zuwanderung von nicht-qualifizierter Migranten (ohne jede Ausbildung) aus dem nicht-europäischen Raum gefördert werden. 

Hinzu kommt: Die sog. Arbeitsmarkt-Vorrangprüfung wird im Grundsatz für alle Fachkräfte – damit sind alle Arbeitnehmer mit Berufsausbildung oder vergleichbarer Qualifikation gemeint – weltweit entfallen. Es wird also künftig vor der Jobzusage nicht mehr geprüft, ob ein arbeitsloser Deutscher oder ein EU-Bürger einen Arbeitsplatz haben möchte.

Die Bundesregierung hat den Bezug zur Wirklichkeit völlig verloren. Sie ignoriert die Realität des deutschen Arbeitsmarktes: Im Jahr 2015 lag die Arbeitslosigkeit von Hochschulabsolventen bei 2,4 Prozent und von Personen ohne Berufsabschluss bei 20 Prozent.

Eine weitere Zuwanderung von Gering-Qualifizierten wird die sozialen Probleme in Deutschland massiv verschärfen.

www.beatrixvonstorch.de


2 Kommentare on “Entwurf für Einwanderungsgesetz will nichtqualifizierte Migration fördern”

  1. Th.Neumann sagt:

    ich habe heute beim Arzt im wartezimmer von diesem Gesetz gelesen. Es las sich ganz harmlos, und dass keine Kosten enstünden und dass niemand ,der hier schon länger seinen Beitrag leistet, benachteiligt wird. uuuups……..aber getraut habe ich der Sache nicht, in dem Artikel von Frau von Storch wird das „heile Welt-Getue“ wieder geradegerückt. So einfach kann das ja auch gar nicht sein, wie man uns vormachen will. Wer glaubt denn sowas?

    Gefällt mir

  2. Bernd.L.Mueller sagt:

    Der Entwurf „……….ist ein erneuter Anschlag auf den gesunden Menschenverstand. Demnach soll die Zuwanderung von nicht-qualifizierter Migranten (ohne jede Ausbildung) aus dem nicht-europäischen Raum gefördert werden. “

    Es ist tatsächlich Anschlag auf jegliche Qualifikation von Bürgern/innen die einen Beruf oder Studium mit Qualifikation anstreben, erlernen, abschließen.

    Er stellt alles auf den Kopf was wir in Deutschland seit Jahrzehnten im Berufsleben erfolgreich umsetzen.

    Für Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber gleich ein völliges Desaster .

    Als Arbeitgeber sollen wir „nichtqualifizierte “ Bürger/innen fördern und das sogen. Duale – Lehrberufssystem ad absurdum führen.

    Es wird immer schlimmer, diese Regierung hat den Verstand und Bezug zur Arbeitswelt verloren.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s