Bayern ist am sichersten: weniger Wohnungseinbrüche, weniger Gewalttaten

Einer neuen Studie zufolge ist Bayern in mehrerlei Hinsicht das sicherste Bundesland in Deutschland. „Bei den einzelnen Indikatoren und auch in der Gesamtbewertung liegt Bayern klar vorn“, erklärt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann:

„Gerade für die gefühlte Sicherheit ist auch die Polizeipräsenz auf der Straße unverzichtbar. Deshalb werden wir die Zahl der Polizisten weiter erhöhen und neben den bereits in den Jahren 2017/2018 zusätzlich aufgebauten 1.000 Stellen weitere 2.500 Stellen in den nächsten fünf Jahren schaffen.“

Als besonderen Erfolg wertete Herrmann den Aufbau und die Verstärkung der Bayerischen Grenzpolizei, die neben der intensivierten Schleierfahndung auch für mehr sichtbare Polizeipräsenz an der Grenze sorgt.

Im bundesdeutschen Vergleich fiel die Zahl der Wohnungseinbrüche in den bayerischen Regionen besonders gering aus.

Herrmann dazu: „Die zehn sichersten Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland sind hier in Bayern. In Regen, gefolgt von Freyung-Grafenau, Tirschenreuth, Rhön-Grabfeld, Cham, Main-Spessart, Straubing-Bogen, Coburg, Weißburg-Gunzenhausen und Bad Kissingen ist das Risiko, Opfer eines Wohnungseinbruchs zu werden, am geringsten.“

Ebenso wurden im Freistaat weniger Menschen Opfer von Gewalttaten. Die zehn sichersten Landkreise oder kreisfreien Städte in Deutschland führt in diesem Bereich Aichach-Friedberg an. Darauf folgen Würzburg, Schweinfurt, Rhön-Grabfeld, der baden-württembergische Enzkreis, Amberg-Sulzbach, Aschaffenburg, Regensburg, Straubing-Bogen und Hof.

Quelle: https://www.csu.de/aktuell/meldungen/november-2018/bayern-ist-am-sichersten/


2 Kommentare on “Bayern ist am sichersten: weniger Wohnungseinbrüche, weniger Gewalttaten”

  1. wolfsattacke sagt:

    Noch ist es in Bayern am Sichersten, aber man warte mal ab, nun haben die Grünen mehr Macht….

    Liken

    • Die Grünen ruinieren auch das einst gut bis sehr gute Schulsystem Baden-Würtembergs (lange CDU regiert) mit ihrer Gender Ideologie samt Gender-Mainstreaming. (lediglich die Schüler in Sachsen und Thüringen sind bundesweit noch besser als die in Bayern und Baden-Würtemberg, wie auch Finnland haben die sich am guten bis sehr guten Schulsystem der EX-DDR orientiert, aber ohne deren schädliche ideologische Verzerungen). Die SPD mit ihren Jusos ist genauso gepolt, lediglich Thilo Sarrazin hält als rational Denkender Wertkonservativer noch dagegen. Die Rot-Rot-Grüne Koalition als postmodern globalistische Linke mit islamophiler Multi-Kulti-Ideologie und neoliberal-globalistische Links-Liberale samt Gender Ideologie will sogar Sharia-Zonen der Islamisten als deren Herrschaftsbereich und No-Go-Areas in der Hauptstadt Berlin tolerieren. Wie es sie auch schon anderswo reichlich gibt, so etwa im Ruhrgebiet usw.

      Siehe auch zu Schule und Erziehung und Kindergarten und Pädagogik und Psychologie und Didaktik und Fach-Didaktik und Ausbildung und Konstruktivismus und De-Konstruktivismus und Gender und Gender Ideologie und Gender Mainstreaming und Indoktrinierung usw.

      http://www.zeit-fragen.ch

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s