„Süddeutsche Zeitung“ zieht Konsequenzen

Die Süddeutsche Zeitung hat sich von einem Journalisten getrennt, der im Verdacht steht, die Protagonistin eines Textes erfunden zu haben.

Bei dem namentlich nicht genannten freien Journalisten, der laut Branchendienst Meedia auch für den Spiegel und die Wochenzeit Zeit geschrieben haben soll, handelt es sich um einen Träger des Henri-Nannen-Preises.

„Die Geschichte mit der erfundenen Protagonistin ist nicht erschienen, unsere Verfahren zur Prüfung von journalistischen Texten haben funktioniert“, sagte eine Verlagssprecherin.

Der Beitrag, der im Januar erscheinen sollte, sei bereits Monate vor Bekanntwerden des Fälschungs-Skandals um den ehemaligen Spiegel-Autor Claas Relotius eingereicht worden.

Bereits über 40 Artikel hat der Verfasser demnach in der Vergangenheit für verschiedene Publikationen der SZ-Verlagsfamilie geschrieben.

Quelle und Fortsetzung der Meldung hier: https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2019/sueddeutsche-zeitung-entlaesst-journalist-wegen-faelschung/


One Comment on “„Süddeutsche Zeitung“ zieht Konsequenzen”

  1. Gruss aus Konnersreuth sagt:

    ich habe jetzt leider nicht verstanden, welche Tendenz diese Artikel haben, in denen gelogen wurde. War das wieder sowas mit Mainstream, wie bei diesem anderen Journalisten? Sozusagen: „Der Super-Journalist biegt das mal zurecht, damit es so ist, wie die Leute es hören wollen, es ist zwar die Unwahrheit, aber sie wird einen guten Zweck haben! Seine Lüge wird die Welt besser machen, toleranter, bunter, menschenfreundlicher! Lügen für einen guten Zweck! Und die Leute sind so dumm und merken das nicht. Er ist so schlau und über alles erhaben, kann die Welt zum Besseren lügen, mit positiven Folgen!“
    Wer weiss, wie viele solcher Betrüger sich in der Mainstream-Presse noch tummeln? Sicher werden diese jetzt vorsichtiger werden und ihre verlogene Meinungsmache noch vorsichtiger verpacken – seit man ihnen auf die Finger schaut.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s