Werte-Union lehnt schwarz-grüne Koalition ab

PRESSEMELDUNG der WerteUnion:

Die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und die Grünen-Fraktionschefin Kathrin Göring-Eckardt haben in einem Doppel-Interview übereinstimmend erklärt, offen für ein schwarz-grünes Bündnis zu sein.

Die WerteUnion hält dieses für den falschen Weg, der Deutschland weiter destabilisieren würde.

Alexander Mitsch, Bundesvorsitzender der Werte-Union, erklärt dazu:

„Wir sehen derzeit keine Basis, um eine für unser Land erfolgreiche Politik in einer Koalition aus Union und Grünen auf Bundesebene zu gestalten und halten nichts von schwarz-grünen Phantasien.

Die Grünen verfolgen mit ihrer ideologisch geprägten Klimapolitik gegen die deutschen Schlüsselindustrien eine gefährliche Strategie, die zu gravierenden wirtschaftlichen Verwerfungen führen wird. Sie gefährden nicht nur die internationale Konkurrenzfähigkeit unseres Landes, sondern auch Millionen von Arbeitsplätzen sowie die Energiesicherheit in Deutschland.

Zu groß sind die Unterschiede zwischen christdemokratischer und grüner Politik ausserdem bei der Begrenzung der ungesteuerten Zuwanderung und in der Sicherheitspolitik, sowohl im Inneren, als auch bei der längst überfälligen Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Bundeswehr.“

Simone Baum, stellv. Bundesvorsitzende der Werte-Union, sagt: 

„Die Spitze der Grünen spielt letztlich nur mit den Ängsten der Menschen. Sei es seinerzeit bei der Gentechnik, beim Atomausstieg oder jetzt bei der Debatte um Kohleenergie und Diesel. Erst wecken die Grünen Ängste, dann bieten sie eine vermeintlich ökologische Lösung, die sich aber fast immer als teuer und wenig effektiv erweist.“

Alexander Mitsch: “Wir haben schon in 2017 die Verhandlungen für eine Jamaika-Koalition mit großer Skepsis begleitet. Eine jetzt anscheinend angestrebte Koalition der CDU mit den Grünen, ohne das Korrektiv der Freien Demokraten, ist unserer Meinung nach erst recht ein gefährlicher Irrweg.“

Die WerteUnion ist der konservative Flügel der CDU/ CSU. Er wurde 2017 als Zusammenschluss der konservativen Initiativen innerhalb der Union gegründet und ist in allen 16 Bundesländern mit Landesverbänden vertreten.

Homepage: http://www.werteunion.de


4 Kommentare on “Werte-Union lehnt schwarz-grüne Koalition ab”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Christa Meves – Christa Meves

    https://www.christa-meves.eu/

    Es gibt ein neues Buch von Christa Meves: „Von der Natur zum Geist – Der Mensch im Schöpfungsplan“. Christa Meves will als Quintessenz ihrer Erfahrungen …

    Eva Herman – Die offizielle Webseite – Politik, Medien, Familienpolitik

    https://www.eva-herman.net/

    Eva Herman – Die ehemalige Tagesschausprecherin, ARD-Moderatorin und Autorin veröffentlicht aktuelle Artikel zu Politik, Medien, Meinungsfreiheit…
    ‎Aktuelle Meldungen · ‎Videos mit Eva · ‎Eva Herman – ehemalige … · ‎Kontakt

    Gabriele Kuby, Soziologin, Gender Mainstreaming und Gender Ideologie und so weiter

    http://www.gabriele-kuby.de

    Liken

  2. Olympia sagt:

    Vor den Wahlen werden immer Nebelkerzen geworfen, wie von AKK mit den Werkstattgesprächen und danach kommen Erinnerungslücken, kennen wir schon. Der Wähler muss endlich aufwachen.

    Liken

  3. Willibald Reichert sagt:

    Was die Werte-Union konkret ist, beweist das Abstimmungsverhalten beim UNO-Migrationspakt:

    Von zwölf Mitgliedern stimmten nach meiner Info neun!!! für diesen Teufelspakt,
    eines enthielt sich,
    eines fehlte und
    lediglich eines sagte NEIN!!!

    Noch Fragen?!

    Liken

  4. Inhaltlich richtig, keine Frage. Allerdings spielen doch gerade die politischen Inhalte immer weniger eine Rolle. In Hessen koaliert die CDU wieder mit den Grünen – auch nachdem ein CDU-Kultusminister „Gender“-Politik in den Schulen einführte, haben viele bürgerliche, wertkonservative Wähler wieder ihr Kreuzchen bei der Union gemacht.

    Hauptsache, man kann Kabinettsposten verteilen, Dienstwagen fahren und auf der politischen Bühne eine Rolle spielen, sei es auch nur als Statist und Mehrheitsbeschaffer wie in Stuttgart, hier ist die CDU Steigbügelhalter und Juniorpartner der Grünen. Der so seriöse und sich „bürgerlich“ gebende grüne Ministerpräsident war mal beim Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW), alles kein Problem…

    Gefällt 1 Person


Schreibe eine Antwort zu Holger Jahndel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s