Jenseits aller Fakten: Ultralinke „taz“ aus Berlin agitiert gegen Lebensrechtler

Von Felizitas Küble

Die den Grünen und Alt-68ern nahestehende „taz“ kann es nicht lassen. Kaum haben Lebensrechtler am vergangenen Samstag einen Gebetszug für die ungeborenen Kinder in Münster durchgeführt, bietet diese Tageszeitung aus Berlin eine Berichterstattung der besonderen Art, die fast komplett aus Sprücheklopfen und Verdrängung biologischer Tatsachen besteht.

Wenig erstaunlich, immerhin fordert das Blatt seit Jahrzehnten die „Abschaffung dres §218“ und damit eine uneingeschränkte Abtreibungsfreiheit bis zum 9. Monat einschließlich.

BILD: „taz“-Titelseite mit zig-Ärzten und ihrem Bekenntnis: „Wir machen Schwangerschaftsabbrüche!“

Unter der passenden Überschrift „Kondome, Spirale, Linksradikale“ wird der eigene Standpunkt jetzt sarkastisch abgefeiert: http://www.taz.de/!5580930/

Auch Lebensrechtlern wird das lächerliche Gender-Sternchen zuteil: Abtreibungsgegner*innen

Damit bei taz-Lesern der Groschen nicht an der „falschen“ Stelle fällt, wird durch Desinformation früh genug vorgebeugt.

Zellgewebe oder „Mini-Menschen“?

Der Gebetszug der Lebensrechtler beruhe auf „Unwissen“, so heißt es, weil sie davon ausgehen würden, menschliches Leben beginne mit der Empfängnis.

Eben dies ist wissenschaftlich unbestreitbar und auch auf politischer Ebene immerhin so klar, daß es deshalb ein Embryonenschutzgesetz in Deutschland gibt, das dem Menschsein ganz im Anfangsstadium gilt.

Doch die „taz“ macht sich lächerlich über die – völlig richtige – Stellungnahme von Klaus Hengstebeck, der in Münster die Lebensrechtler-Prozession koordiniert. Er sagte gegenüber der Zeitung: „…ab dem Zeitpunkt der Befruchtung sei da ein Minimensch im Bauch der Frau. Der würde sich nicht mehr verändern, nur noch wachsen. Schwangerschaftsgewebe? Sowas gebe es nicht.“

Die „taz“ fabuliert ignorant weiter, es handle sich zu Beginn der Schwangerschaft in Wirklichkeit nur um „Zellgewebe“, das sei „Fakt“ – und fügt ironisch hinzu: Aber Hengstebeck geht auf die Straße für die Minimenschen.“

Da tut er auch gut dran – und mit ihm alle, die für das Lebensrecht der Kinder im Mutterleib auf die Straße gehen!

 

 


5 Kommentare on “Jenseits aller Fakten: Ultralinke „taz“ aus Berlin agitiert gegen Lebensrechtler”

  1. Teil 14: Schwangerschaftsabbruch – Oft ein lebenslanger Albtraum
    Evas Bücher, Familienpolitik, Krippenpolitik, Männer-Frauen-Kinder-Genderpolitik, Mutter-Kind-BindungVon Eva Herman5. Februar 2019

    Heute werden in Deutschland täglich über 1000 Abtreibungen vorgenommen. Wenige Frauen ahnen, worauf sie sich einlassen, wenn sie das Risiko einer Schwangerschaft mit dem Bewusstsein eingehen, dass man »es« ja »wegmachen« lassen kann. Sie lassen sich blenden von Begriffen wie Selbstbestimmung und Entscheidungsfreiheit, die der Feminismus ihnen bescherte.

    https://www.eva-herman.net/taegliche-veroeffentlichungen-zum-thema-mann-frau-und-gender-teil-14-schwangerschaftsabbruch-oft-ein-lebenslanger-albtraum/

    Teil 13: Frauen gegen Frauen
    Evas Bücher, Familienpolitik, Männer-Frauen-Kinder-GenderpolitikVon Eva Herman4. Februar 2019

    Das erregte Unterscheiden zwischen einem »Ihr« und einem »Wir« in der Emanzipations-Debatte ließ mich nicht los. Mittlerweile scheint mir dieses »Wir« der frauenbewegten Kämpferinnen recht anmaßend. Denn es bezieht sich letztlich auf eine kleine Gruppe, die beansprucht, für alle anderen Frauen Entscheidungen treffen und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden zu können. Und es beschleicht mich das Gefühl, dass die Aggressivität, mit der diese kleine Gruppe den Nicht-Feministinnen oder »ganz normalen Frauen« begegnet, aus einer tiefen Lebensenttäuschung gespeist wird.

    https://www.eva-herman.net/taegliche-veroeffentlichungen-zum-thema-mann-frau-und-gender-teil-13-frauen-gegen-frauen/

    https://www.eva-herman.net/?s=Abtreibung

    https://www.eva-herman.net/

    Die christliche Psychologin Christa Meves

    Christa Meves – Christa Meves

    https://www.christa-meves.eu/

    Es gibt ein neues Buch von Christa Meves: „Von der Natur zum Geist – Der Mensch im Schöpfungsplan“. Christa Meves will als Quintessenz ihrer Erfahrungen …
    Du hast diese Seite 3 Mal aufgerufen. Letzter Besuch: 17.02.19

    https://www.christa-meves.eu/aktuell/

    Meves aktuell. Ein neues Blümchen wagt sich neuerdings in Deutschland aus der Verbannung: Es gibt hierzulande eine Pflanzenart, die sich mit einem ..

    Christa Meves – ElternColleg

    https://www.christa-meves.eu/elterncolleg/

    sind Sie an einer Schulung als ReferentIn des ElternColleg-Christa Meves interessiert? Der Termin für die nächste Schulung, ist im Frühjahr 2019 und zwar ..

    Judith Reisman

    https://www.dijg.de/

    Eva Hermann als Wertkonservative

    https://www.eva-herman.net/

    Hildegard von Bingen Archive – Eva Herman – Die offizielle Webseite

    https://www.eva-herman.net/category/hildegard-von-bingen/

    08.12.2012 – In ihren Eingebungen aus dem Licht erfuhr die hellsichtige Kirchenfrau Hildegard von Bingen vor allem von der umfassenden Heilkraft der …

    Meine Texte zu Hildegard von Bingen – Eva Herman

    https://www.eva-herman.net/meine-texte-zu-hildegard-von-bingen/

    08.12.2012 – Meine Texte zu Hildegard von Bingen. In ihren Eingebungen aus dem Licht erfuhr die hellsichtige Kirchenfrau Hildegard von Bingen vor allem …

    Meine Texte zum Thema Heilkunde für die Seele

    Gesundheit und Glück, – der Wunsch eines jeden Menschen. Doch nur wer geben kann, wird wirklich glücklich werden. Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst. Und tue selbstlos Gutes. Das alles wird Dir erst gelingen, wenn Du Dich selbst zu erkennen strebst. Ein zuweilen steiniger, doch wundervoller Weg.

    https://www.eva-herman.net/zur-freigabe-meine-texte-zum-thema-heilkunde-fuer-die-seele/

    Eva Herman – Die offizielle Webseite – Politik, Medien, Familienpolitik

    https://www.eva-herman.net/

    Eva Herman – Die ehemalige Tagesschausprecherin, ARD-Moderatorin und Autorin veröffentlicht aktuelle Artikel zu Politik, Medien, Meinungsfreiheit…
    ‎Aktuelle Meldungen · ‎Videos mit Eva · ‎Eva Herman: Totalitäre … · ‎Kontakt

    Gefällt mir

    • Die Jusos und der Kindermord

      1. Januar 2019 // 50 Kommentare
      Drei Monate alter Foetus / Quelle: Wikipedia, National Museum of Health and Medicine [Public domain], via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fetus_3_months.jpg
      Die Jusos fordern eine vollständige Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen. Über den Absturz in immer größere moralische Verkommenheit und Barbarisierung. Die Grünen, die Linke und vor allem die SPD drängen mit Macht, die Werbung für Abtreibung zu legalisieren. Und die Jungen […]

      https://www.geolitico.de/2019/01/01/die-jusos-und-der-kindermord/

      https://www.geolitico.de/?s=Abtreibung

      Gefällt mir

      • Abtreibung + katholische Ärzte – kurz
        Protest gegen Abtreibung, 1000-Kreuzemarsch 2009 in München
        1000-Kreuze-Marsch 2009 in München – täglich sterben ca. 1000 Ungeborene in Deutschland

        Sehr geehrter Besucher,
        liebe Arztkollegen und Medizinstudenten, Geistliche und Prolifer,

        Sie erwarten von einer katholischen Ärztevereinigung ein klares Wort zum Thema Abtreibung?

        Gerne, die Vereinigung Katholischer Ärzte, BKÄ, aus München ist gegen jegliche Abtreibung und tritt für das Recht auf Leben und Menschenwürde in jeder Phase menschlichen Lebens ein.

        Basisinformationen „Was ist Abtreibug?“ mehr

        Bitte informieren Sie sich auf den folgenden Seiten als Übersicht zum Thema:
        a) Medizinische Aspekte der Abtreibung

        a) Ärztliche Aspekte:

        1. Arzt und Abtreibung Seite

        2. Weiterbildung zum Frauenarzt OHNE Abtreibung Seite

        3. Frühabtreibung Seite

        4. Spätabtreibung Seite

        b) Gesundheitliche Aspekte, Folgen
        Kath. Ärztekrreis München und Info über Abtreibung
        Kath. Ärztekreis München informiert sich über die Vorkommnisse bei der Abtreibung, Vorstellung des neuen Films „Maria und ihre Kinder“

        https://www.bkae.org/index.php?id=427&L=0

        Lebensschutz – kurz
        Prolife-Ärzte in Wien

        Sehr geehrte Besucher,
        liebe Arztkollegen, Medizinstudenten, Prolifer,

        die BKÄ-Ärztevereinigung tritt mit voller Überzeugung und all Ihrem Willen ein für mehr Lebensrecht und für den vollen Schutz von menschlichem Lebens und der Menschenwürde in unserem Land und seiner Gesellschaft und Ärzteschaft ein.

        Bitte informieren Sie sich auf den Sonderseiten über die einzelnen Sachgebiete und seien Sie aktiv.

        Bitte setzen auch SIE sich ein für mehr Lebensschutz in Ihrem beruflichen, kirchlichen, familiären, örtlichen Wirkungskreis.

        Sonderseiten zu den Themen:

        https://www.bkae.org/index.php?id=300&L=0

        Abtreibung + katholische Ärzte – kurz

        https://www.bkae.org/index.php?id=427&L=0

        https://www.bkae.org/index.php?id=96&L=0

        BUND KATHOLISCHER ÄRZTE: Homosexualität

        https://www.bkae.org/?id=301

        Homosexualität und katholische Ärzte, Katholische Ärzte und Homosexualität, Psychische Erkrankung Homosexualität Tabuthema Homosexualität, Ärztliche …

        BUND KATHOLISCHER ÄRZTE: Deutschland

        https://www.bkae.org/?id=316

        Die katholische Ärzteinitiative und -bewegung BKÄ – Bund Katholischer Ärzte (aus München) arbeitet in ganz Deutschland. Es bestehen gute Kontakte zu …

        Gefällt mir

  2. desmolenz sagt:

    Wer hat die TAZ ins Leben gerufen und aus der Taufe gehoben ???

    GRÜNER CHRISTIAN STRÖBELE… wen bitte sollten die Sprüche und Berichte dieser Zeitung daher noch wundern ?

    Zur Erinnerung :
    Ströbele war federführend als RAF-Terrroristenverteidiger Mitte der 70er Jahre bei Raspe, Ensslin, Bader und co. in Stuttgart Stammheim und hat die Befehle der o.G. nach draußen getragen an die Mitstreiter derer.
    Daraufhin – durch diese Weitergabe – wurde die deutsche Botschaft in Schweden gestürmt und Menschen ermordet!

    Als Dank dann mind. 4 Legislaturperioden für diesen verdienten Mann im Bundestag !!

    So !! geht Deutschland…

    Seinerzeit – zwischen 1964 und 1971 – lief ich mit Cohn, Fischer, Polenz und diversen anderen Proteste in Marburg und Frankfurt…..
    Damals hätte ich schon die Gesinnung erkennen müssen, wenn ich genügend Lebenserfahrung gehabt hätte…

    Freundliche Grüße

    Friedhelm Lenz

    Gefällt mir

  3. Bernhard sagt:

    Als meine Frau in der sechsten Schwangerschaftswoche (relativ spät) zum ersten Mal zum Arzt ging, sah ich auf dem Ultraschall das winzige Herz meines Kindes schlagen. Ein ergreifender Moment. Und für mich war instinktiv klar: Das ist mein Kind! „Zellgewebe“ wäre als letztes mir dort eingefallen. Und bei einer Frau sind diese Gefühle sicherlich noch viel stärker.

    Diese (mutmaßlich oft kinderlosen) Redakteure der taz haben vom Gefühlsleben eines normalen Menschen und der menschlichen Natur allgemein offensichtlich wenig Ahnung.

    Gefällt 2 Personen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s