Überlaß uns nicht der Schande, o HERR, sondern handle an uns nach deiner Milde

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: Dan 3,25.34-43:

In jenen Tag sprach Asarja mitten im Feuer folgendes Gebet:
.
Um deines Namens willen verwirf uns nicht für immer; löse deinen Bund nicht auf!
Versag uns nicht dein Erbarmen, deinem Freund Abraham zuliebe, deinem Knecht Isaak und Israel, deinem Heiligen, denen du Nachkommen verheißen hast so zahlreich wie die Sterne am Himmel und wie der Sand am Ufer des Meeres.
.
Ach, HERR, wir sind geringer geworden als alle Völker. In aller Welt sind wir heute wegen unserer Sünden erniedrigt.
Wir haben in dieser Zeit weder Vorsteher noch Propheten und keinen, der uns anführt, weder Brandopfer noch Schlachtopfer, weder Speiseopfer noch Räucherwerk, noch einen Ort, um dir die Erstlingsgaben darzubringen und um Erbarmen zu finden bei dir.
.
Du aber nimm uns an! Wir kommen mit zerknirschtem Herzen und demütigem Sinn.
Wie Brandopfer von Widdern und Stieren, wie Tausende fetter Lämmer, so gelte heute unser Opfer vor dir und verschaffe uns bei dir Sühne. Denn wer dir vertraut, wird nicht beschämt. Wir folgen dir jetzt von ganzem Herzen, fürchten dich und suchen dein Angesicht.
Überlass uns nicht der Schande, sondern handle an uns nach deiner Milde, nach deinem überreichen Erbarmen! Errette uns, deinen wunderbaren Taten entsprechend; verschaffe Ehre deinem Namen, HERR!

3 Kommentare on “Überlaß uns nicht der Schande, o HERR, sondern handle an uns nach deiner Milde”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Rechte Logen Italien
    Organisiert gegen Linke
    Italiens Justiz deckt neue »Superfreimaurerloge« auf. Berlusconis Forza Italia an der Spitze
    Von Gerhard Feldbauer

    https://www.jungewelt.de/artikel/351235.rechte-logen-italien-organisiert-gegen-linke.html

    Thema
    24.06.2017
    Freimaurerei
    Aufklärer in der Loge
    Die Geschichte der europäischen Freimaurerei. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Zum 300. Jubiläum der ersten Großloge
    Um kaum einen anderen organisierten Zusammenschluss von Menschen ranken sich Mythen, Legenden und verschwörungstheoretische Geflechte so sehr wie um die Freimaurerlogen. Dazu mag die Verschwiegenheitspflicht ihrer Mitglieder sowie der Grundsatz beigetragen haben, dass freimaurerische Bräuche und Logenangelegenheiten de …
    Helmut Reinalter
    Artikellänge: 18217 Zeichen
    Thema

    https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/artikel/313043.aufkl%C3%A4rer-in-der-loge.html?sstr=Freimaurer

    Feuilleton
    30.09.2002
    Brüchig
    Eine Weimarer Ausstellung zeigt die Freimaurer bei der Arbeit am nationalen Gedächtnis
    Im Vorfeld der letzten französischen Präsidentschaftswahlen widmeten die beiden Pariser Nachrichtenmagazine Express und Nouvel Observateur Titelgeschichten der Freimaurerei und ihrem mutmaßlichen Einfluß auf die große Politik. Möglicherweise trugen sie damit ihr Scherflein zum Erfolg des Rechtsextremisten Le Pen bei, d …
    Reinhard Markner

    https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/artikel/32132.br%C3%BCchig.html?sstr=Freimaurer

    Liken

    • Holger Jahndel sagt:

      In seinem „System der nationalen Ökonomie“ entlarvt Friedrich List den händlerischen Ungeist der liberalkapitalistischen Wirtschaftstheorien von Adam Smith und David Ricardo. Nach deren Meinung (bereits vorgeprägt durch David Hume 1691) wird der Wert der Güter nicht durch ihren Gebrauchs -, sondern durch ihren Tauschwert bestimmt. Mithin ist also nicht die werteschaffende Arbeit, sondern der wertevermittelnde Handel das Wesentliche. Entscheidend ist auch nicht, ob Güter sittlich oder unsittlich, nützlich oder schädlich, gesund oder ungesund sind, sondern daß es für sie einen Marktbedarf gibt. Die Übersteigerung des händlerischen Denkens gipfelt in der Forderung nach arbeitsteiligem Umbau aller Volkswirtschaften der Erde zu Absatzplantagen der Weltwirtschaft und Zinskolonien der Hochfinanz. Dieser Umbau soll sie zur nationalen Selbstversorgung unfähig und vom internationalen Zwischenhandel abhängig machen. Alle Wirtschaftsstrukturen sind so umzugestalten, daß sie immer neuen Handel erzwingen. Die Wege zwischen Rohstoffen, Fertigprodukten und ihrem Absatz müssen so verlängert werden, daß sie dem Zwischenhandel riesige Profite verschaffen.

      http://www.vergessene-buecher.de

      Islamisierung

      Jeden Tag zwei Kirchenschändungen in Frankreich
      Von
      David Berger –
      26. März 20190

      (Jupiter) In Frankreich werden jeden Tag zwei Kirchen geschändet, berichtet die Welt am Sonntag aktuell. Auch in Deutschland sind christliche Kirchen und Einrichtungen seit längerem Angriffsziel. Doch wo bleibt der energische Aufschrei der Kirchen, wo das wehrhafte, konsequente Schutzbekenntnis des Staates?

      https://philosophia-perennis.com/2019/03/26/jeden-tag-zwei-kirchenschaendungen-in-frankreich/

      Liken

  2. Holger Jahndel sagt:

    Bericht: „11 Christen pro Tag für ihren Glauben getötet“ von Raymond Ibrahim4. März 2019Englischer Originaltext: Report: „11 Christians Killed Every Day for Their Faith“Übersetzung: Daniel Heiniger

    https://de.gatestoneinstitute.org/13828/christen-verfolgt-getoetet

    Einer der auffälligsten Trends betrifft die „schockierende Realität der Frauenverfolgung… An vielen Orten erleben sie eine ‚doppelte Verfolgung‘ – eine als Christin und eine als Frau.““Ein weiterer Trend, der alarmieren sollte, ist, dass „Indien zum ersten Mal seit Beginn der World Watch List in die Top 10 aufgestiegen ist“ – was bedeutet, dass Christen dort jetzt „extreme Verfolgung“ erleben.

    https://de.gatestoneinstitute.org/

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s