China: Neue Mischwesen-Experimente

Chinesische Forscher haben menschliche Gene in die Hirne von Rhesusaffen verpflanzt. Das berichtet das Online-Portal des „Deutsche Ärzteblatts“.

Wie das Blatt schreibt, hätten die Wissenschaftler die Intelligenz von Menschen erforschen wollen und das Gen MCPH1, das wahrscheinlich eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des menschlichen Gehirns spielt, bei elf Rhesusaffen eingesetzt.

Bei diesen Versuchstieren habe die Entwicklung des Gehirns länger gedauert als bei den Tieren der Vergleichsgruppe. Dafür hätten sie in Versuchen, bei denen das Kurzzeitgedächtnis und die Reaktionsschnelligkeit getestet wurden, besser abgeschnitten.

Wie das „Ärzteblatt“ weiter schreibt, hätten nur fünf der elf genmanipulierten Tiere die Testphase überlebt.

Quelle: ALfA-Newsletter


5 Kommentare on “China: Neue Mischwesen-Experimente”

  1. Dorrotee sagt:

    einfach nur erschreckend!

    Herzliche Einladung,

    zu diesem Thema findet in Rheine am Dienstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Antonius, Osnabrückerstr. 34 in 48429 Rheine ein Vortrag von dem Arzt Prof. Dr. Cullen aus Münster statt.
    Thema: Vom Retortenbaby zum Mischwesen. Irrungen und Wirrungen in der Reproduktionsmedizin
    Der Bioethik-Exerte ist Vorsitzender der „Ärzte für das Leben“ in Münster

    Liken

    • Holger Jahndel sagt:

      Mit „Bioethik“ befasst sich auch die Ökologisch Demokratische Partei ÖDP! http://www.oedp.de Siehe auch die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) und die internationale LaRouche Bewegung und die Zeitung „Neue Solidarität“ und so weiter.

      Aus der Schweiz http://www.zeit-fragen.ch Zeit-Fragen Magazin, siehe auch ältere Artikel im Archiv und die Internetauftritte der Wertkonservativen Eva Hermann und der christlichen Psychologin Christa Meves usw.

      Liken

  2. Stefan Kunz sagt:

    Also eine neue Art von Politikern sollte das aber nicht geben, oder?

    Gefällt 1 Person

    • Stefan Kunz sagt:

      Nach einigen, aus meiner Sicht traurigen Erlebnissen der vergangenen Wochen gehe ich sehr stark davon aus, dass solche Versuche erfolgreich in Deutschland durchgeführt wurden.
      Die Masse der Bürger, realitätsverweigernd in Sachen Realität, Pseudo-Klimawandel, CO2 Diskusion und zu vielen anderen Themen ist nichts mehr hinzu zufügen.
      Die Genmanipulationversuche waren insofern erfolgreich, dass die breite Masse zu jedem Mist Ja und Amen sagt, sich glücklich schätzt, diesen Schwachsinn finanzieren zu dürfen usw.

      Zitat: „Weine könnt ich, weine….“ eine Daueraussage des Komikers Rocker vom Hocker.

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s