Der HERR richtet die Gebeugten auf!

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:
Psalm 146 (145),1-3.5-6.7-8.9.

Lobe den HERRN, meine Seele!
Ich will den HERRN loben, solange ich lebe,
meinem Gott singen und spielen, solange ich da bin.
Verlasst euch nicht auf Fürsten,
auf Menschen, bei denen es doch keine Hilfe gibt.
.
Wohl dem, dessen Halt der Gott Jakobs ist
und der seine Hoffnung auf den HERRN setzt.
ER hat Himmel und Erde geschafffen,
das Meer und alle Geschöpfe;
ER hält ewig die Treue.
.
Recht verschafft ER den Unterdrückten,
den Hungernden gibt ER Brot;
der HERR befreit die Gefangenen.
Er öffnet den Blinden die Augen,
ER richtet die Gebeugten auf.
.
Der HERR beschützt die Fremden
und verhilft den Waisen und Witwen zu ihrem Recht.
Der HERR liebt die Gerechten,
doch die Schritte der Frevler leitet er in die Irre.

One Comment on “Der HERR richtet die Gebeugten auf!”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Was zu tun wäre:

    1) Wiedereinführung der alten tridentinischen Messe als traditionaler „Heiliger Messe aller Zeiten“ und traditioneller katholischer mystischer Messe für Katholiken und lebendiger spiritueller Tradition.

    2) Vollumfängliche Anerkennung des Engel(s)werkes nach der katholischen Mystikerin und charismatisch begnadeten Prophetin und Charismatikerin Gabriele Bitterlich mitsamt all ihren offenbarten Schriften und wirksamen Exorzismen und Engelsweihen und Weihen an den persönlichen Heiligen Schutzengel und Engels-Messen und Gottesdiensten usw.

    3) Freiwilligkeit des Zölibat-Gelübdes für Priester statt Pflicht-Zölibat. Priester-Ehe ermöglichen. Frauen als Diakone wie im Neuen Testament der Bibel zulassen usw.

    4) Die Thomas-Christen und Thomas-Kirchen Indiens nach dem Apostel Thomas als Thomas-Christentum, welche teilweise in einer Kirchenunion mit der syrischen assyrischen Kirche von Antiochia in Syrien bzw. Syriens stehen, hinsichtlich ihres überlieferten traditionellen echt christlichen spirituellen Dhyanam-Yogas in die katholische christliche ökumenische Spiritualität und Gebets- und Meditationspraxis und den spirituellen ökumenischen Dialog mit einbeziehen. Von denen kann man in dieser Hinsicht lernen.

    5) Siehe auch Elias Erdmanns freie Online Texte und Aufsätze zur hermetischen Philosophie der Hermetik als mystischer ganzheitlicher Natur- und Religionsphilosophie und auch Gershom Scholems Bücher zur jüdischen Merkabah- und Thronwagen-Mystik und mystischen Kabbalah und kabbalistischen Mystik und kabbalistischen Numerologie als Zahlen-Mystik und mystischer hermetischer und pythagoräischer Zahlen-Symbolik.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s