Mehr Schutz für Politiker in Berlin, aber kein Grenzschutz für Deutschland

Beatrix von Storch

Ein Sicherheitsareal soll den Reichstag in Berlin zukünftig besser schützen. Geplant sind ein Zaun und ein zehn Meter breiter Graben. Die Abgeordneten des Volkes mauern sich ein und überlassen das Volk den Messer- und LKW-Attentätern.

Noch vor 10 Jahren gab es weder einen Sicherheitsschleusen-Container noch Zäune oder gar Gräben vor dem Bundestag. Selbst Polizisten waren selten.

Jetzt soll der Bundestag zum Hochsicherheitstrakt gemacht werden. Das hat aber selbstverständlich alles nichts mit nichts zu tun. Was wir hingegen wirklich dringend brauchen, ist endlich eine funktionierende Grenzsicherung für Deutschland. 


5 Kommentare on “Mehr Schutz für Politiker in Berlin, aber kein Grenzschutz für Deutschland”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Beklemmendes Schweigen Frauen werden Opfer von Massenvergewaltigungen. In Spanien gehen Frauenorganisationen gegen diese Gewalt auf die Straße. In Deutschland schweigen sie. Warum?

    https://www.geolitico.de/2019/07/09/beklemmendes-schweigen/

    Ohnmächtig gegen arabische Clans Seit Jahrzehnten breiten sie ihren kriminellen Herrschaftsraum in Deutschland aus: So zerstören arabische Clans die freiheitliche Gesellschaft von innen.

    https://www.geolitico.de/2019/06/18/ohnmaechtig-gegen-arabische-clans/

    Liken

  2. Rabauke sagt:

    Solange die Mehrheit der Deutschmichel allen politischen Versprechungen auf den Leim geht, die Bildungsfernen und Korrupten in hohe Ämter wählt, wird sich die Lage immer weiter zuspitzen. Versorgungswirtschaft auch mit Hilfe von Brüssel platt gemacht, mit der Energiewende der Grünen unsere Natur zerstört und Ressourcen vernichtet, eine Politelite, die sich aufführt als Feudaladel, der die Untertanen knechtet und entrechtet, ideologiewahnsinnige Schwätzer, die jegliche Wissenschaft, die Fortschritt schafft, vernichten, Bürger, die trotz aller Warnungen von Wissenschaftlern und Realisten weiter pennen, da wird es noch sehr hart kommen und die Eliten wissen schon, warum sie sich wegen ihrer Bürgerverachtenden Politik verschanzen.

    Liken

  3. Jürg Rückert sagt:

    Die Landesparlamente werden folgen. Dann die Rathäuser?

    Liken

  4. Pauline G sagt:

    Sie hat vollkommen recht! Die Leute, die dafür sorgen, dass jeder – häufig mit vorgeschobenen Gründen, falscher Identität, OHNE Papiere etc. – in dieses Land kommen kann, in dem diejenige Minderheit, die das stört, als „Nazis“, Rechte, Populisten etc. beschimpft u. ausgegrenzt wird, kurz: diejenigen, die nach jedem islamistischen Terroranschlag, von dem sie selbst NIE betroffen sind, Betroffenheit heucheln u. dem gemeinen Volk regelmäßig sagten: „Wir lassen uns nicht einschüchtern“ etc., sind diejenigen, die dafür sorgen, dass sie selbst MAXIMALEN Schutz haben! Die Justiz hält es ebenso! Wischi-Waschi-Urteile, häufig auf Bewährung bei gravierenden Straftaten, sofern der Täter einen nicht-deutschen Hintergrund hat, kl. deutsche Rentner und sonstige „Täter“ wegen Bagatelldelikten vor Gericht und ins Gefängnis – für sich selbst maximalen Schutz: Drehtür, Polizei dahinter, Taschenkontrolle beim Betreten des Amtsgerichts! So geht Deutschland heute!

    Gefällt 1 Person

  5. Anonymous sagt:

    Ein Graben für den Reichstag

    Geplant sind ein Zaun und ein zehn Meter breiter Graben.

    Als finanziellen Rahmen hat der Ältestenrat des Bundestages 150 Millionen Euro festgelegt. Doch ob es dabei bleibt, ist bisher unklar. Nach Angaben des Bundesbauamtes soll die Planung bis Ende des Jahres dem Bundestag sowie dem Finanzministerium zur Genehmigung vorgelegt werden.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/reichstag-graben-fuer-mehr-schutz-geplant-a-1277938.html

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s