Christus in euch: die Hoffnung auf Herrlichkeit

Heutige liturgische Sonntagslesung der kath. Kirche: Kol 1,24-28:

Ich freue mich in den Leiden, die ich für euch ertrage. Ich ergänze in meinem irdischen Leben, was an den Bedrängnissen Christi noch fehlt, für seinen Leib, die Kirche.
.
Ihr Diener bin ich  geworden gemäß dem Heilsplan Gottes, um an euch das Wort Gottes zu erfüllen. Er ist jenes Geheimnis, das seit ewigen Zeiten und Generationen verborgen war – jetzt aber seinen Heiligen offenbart wurde.
.
Ihnen wollte Gott kundtun, was der Reichtum der Herrlichkeit dieses Geheimnisses unter den Völkern ist: Christus ist in euch, die Hoffnung auf Herrlichkeit.
IHN verkünden wir; wir ermahnen jeden Menschen und belehren jeden Menschen in aller Weisheit, damit wir alle vollkommen darstellen in Christus.

4 Kommentare on “Christus in euch: die Hoffnung auf Herrlichkeit”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Zur spirituell lebendigeren und mystischeren Gestaltung der Gottesdienste empfehle ich hiermit u.a. auch das Beispiel der charismatischen Katholiken und katholischen Charisma-tiker aus den USA. Siehe aber auch das Engel(s)werk nach Gabriele Bitterlich mit all ihren offenbarten Schriften als katholischen Mystikerin und Charismatikerin und charismatisch begnadete Prophetin. Auch im Mittelalter gab es schon bzw. immer noch charismatische Heilig-Geist-Messen in der katholischen Kirche für Gnadengaben bzw. Charismen und Wunderkräfte und deren Erlangung und Theurgie im Sinne des christlichen Mystikers und hermetischen Philosophen Dionysios Areopagita (siehe auch die Mystiker Tauler und Albertus Magnus und Angelus Silesius und Johannes Trithemius und den Jesuiten Athanasius Kircher) und für Kranken- und Vieh-Heilungen und Feld- und Wettersegen.
    Auch gab es Engelsmessen als Votiv-Messen. Auch die katholische Kirche hatte ihre charismatischen Gottesdienste. Und hat sie noch bzw. wieder, man müßte sie nur mal wiederbeleben, eine höchst verdienstvolle Aufgabe für jeden Theologen und Priester.
    Siehe auch Elias Erdmanns freie Online Texte dazu und seine Aufsätze im Netz usw.
    Ferner Kardinal Nikolaus von Kues als Cusanus und den Seeligen und Märtyrer Raymundus Lullus bzw. Ramon Lull und den Mystiker Bonaventura und den Heiligen Bernhard von Clairveaux und Stephen Harding und Hugo de Payens und Reuchlin usw.

    Liken

  2. Holger Jahndel sagt:

    Kultur Musik am Abend:
    Eine Bitte an Gott – Amazing Grace
    Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber. Mehr»

    https://www.epochtimes.de/feuilleton/kultur/musik-am-abend-eine-bitte-an-gott-amazing-grace-a2949916.html

    Liken

  3. Holger Jahndel sagt:

    PSYCHOLOGIE Verzeihen lernen: In vier Schritten zur Vergebung Der Psychologe Robert Enright hat ein Modell für den Weg des Verzeihens entwickelt, der sich in vier Abschnitte gliedern lässt. Wenn alles gut geht, enthüllt sich an seinem Ende die Erkenntnis, dass es guttut, die schmerzlichen Gefühle loszulassen Ruth Hoffmann https://www.geo.de/wissen/gesundheit/21687-bstr-verzeihen-lernen-vier-schritten-zur-vergebung

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s