Linksextremer Terroranschlag in Leipzig

Beatrix von Storch

Gewalt von linksradikaler Seite: Es war der schlimmste Anschlag auf ein Neubauprojekt in Leipzig und den Investor, der dahinter steht.

Der SPD-OB spricht von Terrorismus, der Staatsschutz ermittelt, die Polizei hat ihr Extremismus- und Terrorabwehrzentrum (PTAZ) eingeschaltet.

Drei große Kräne wurden in Brand gesteckt. „Die hätten jederzeit umstürzen können“, so Dirk Münster vom Staatsschutz. Zudem detonierten während der Löscharbeiten immer wieder Gasflaschen auf der Baustelle – lebensgefährliche Sprengsätze.

Ein benachbarter Wohnblock musste evakuiert werden.

Während die Altparteien zusehen, will nur die AfD als einzige Partei die linksradikale Antifa verbieten.

Infos: https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-chaoten-sprengen-baustelle-65117238.bild.html


3 Kommentare on “Linksextremer Terroranschlag in Leipzig”

  1. Kassandra sagt:

    In unseren Städten wird dank Migrationspolitik von vielen schon früh die Bordsteinkante hoch geklappt, Konzertbesuche vergehen einem, aus Angst, überfallen zu werden und Bahnhöfe sind zu afrikanisch-arabischen Hotspots für Drogendealer verkommen, wo ohne Polizei und Sicherheitskräfte kaum noch die Kriminalität ein zu dämmen wäre.
    Ganze Bahnsteige werden gesperrt, Fressbuden im Kampf gegen die Kriminalität, die wächst, und Herr Seehofer lädt noch mehr Gäste dieser Gattung ein. Unsere Politiker haben ja Scharfschützen und Sicherheitspersonal um sich und Panzerlimousinen.
    Gegen die Gewaltverbrecher herrscht Kuscheljustiz zum Leidwesen der Opfer, aber wie in Heidelberg eine Fahndung sich leisten, wo wütende Bürger zwei Killertomaten, also eigentlich nur mit zwei Tomaten Merkels Garderobe trafen, das war schließlich ein Terrorakt ! Da hatten aber die Eierwerfer auf Kohl Glück, die noch nicht auf der Fahndungsliste standen. Unser Rechtsstaat ist erodiert.

    Gefällt 1 Person

  2. Stefan Kunz sagt:

    Die AfD müsste eigentlich eine Förderung der Antifa beantragen, da diese dann von den Altparteien mit Sicherheit ohne Hirn abgelehnt werden wird, müsste theoretisch die staatliche Unterstützung für die Antifa zusammenklappen.

    Liken

  3. Pauline G sagt:

    Unglaublich. Ich denke, es gibt keine linksextreme Gewalt. Es gibt nur rechte Hetze, Nazis, AfD – wie wir immer wieder hören. Hetzjagden auf Ausländer, Sachsen schlechter als( oder ebenso schlecht wie) Atommüll, wie der neue Mediendirekter im Kölner Ordinariat wusste – was sagt Stegner dazu – oder Schwesig oder unser Oberlehrer u. Grönemeyer-Freund Heiko M.?

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s