Offener Beschwerdebrief an das ZDF

Sehr geehrte Redaktion,

am 10.12.2019 habe ich mir die ZDF-Sendung „Die Anstalt“ angesehen in der Erwartung, dass vielleicht ein paar intellektuell anspruchsvolle Sketche kommen, die zum Schmunzeln bringen.

Darüber, ob die – politisch korrekten – Einlagen besonders geistreich waren, will ich nicht urteilen. Wie ich gehört habe, ist der gezeigte Jubel der Zuschauer in der Regel „bestellt“, weil ihnen angezeigt wird, wann sie jubeln sollen. Aber „Show-Jubel“ regt mich nicht auf.

Was mich aber verärgert: Wenn Gotteslästerung betrieben wird, wie es besonders in dem absolut dümmlichen „Telefongespräch“ zwischen Gott und seinem Sohn Jesus Christus vorgeführt wurde.

Von mir aus darf sich Dummheit in Sendungen wie „Die Anstalt“ voll entfalten, es sollte aber eine Grenze geben:

Über den allmächtigen Gott, der uns alle in Händen hat und seinen Sohn Jesus Christus, an den wir Christen als unseren Heiland und Erlöser glauben, macht der sterbliche und vergängliche Mensch keine dreisten Witze. Soviel Ehrfurcht und Respekt muss sein. 

Solche Dinge einschließlich entsprechender Anspielungen, wie sie auch zu hören waren, gehören in keine Satire- bzw. Kasperlesendung.     

Mit freundlichen Grüßen
Jörgen Bauer, 89520 Heidenheim

 


4 Kommentare on “Offener Beschwerdebrief an das ZDF”

  1. Anonymous sagt:

    Wenn jemand nicht an Jesus Christus glaubt, begeht er aus seiner Sicht mit dieser „Satire“ keine Blasphemie. Er handelt zwar dumm und unzivilisiert, denn der Tor spricht in seinem Herzen „Es gibt keinen Gott.“ Ich verstehe daher die Aufregung nicht wirklich. Gott kann sich prima selbst behaupten und braucht insoweit nicht unseren erhobenen Zeigefinger.

    Gott wird übrigens gelästert und beleidigt durch jede einzelne Sünde. Da ist diese „Satire“ nur ein kleiner Ausschnitt davon.

    Liken

    • Bernhard sagt:

      Die religiösen Gefühle der Mitmenschen sind zu achten, das ist eine Grundregel menschlichen Zusammenlebens und ein Merkmal von Zivilisiertheit. Und das erodiert in unserer Gesellschaft immer mehr.

      Gefällt 1 Person

  2. Der Beschwerdebrief ist natürlich verständlich, wenn aber selbst katholische Pfarrer am Kruzifix einen Schweinekadaver anbringen, wird man mit einer Anzeige gegen sog. „Komiker“ wenig Erfolg haben…

    Liken

  3. Cornelia Vogt sagt:

    Ich habe die Sendung nicht GESEHEN.
    Doch seien Sie SICHER, das wird bestraft.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s