Israel würdigt Mut des iranischen Volkes

Premierminister Benjamin Netanyahu sagte gestern (12.1.) zu Beginn der wöchentlichen Kabinett-Sitzung:

„Ich sehe den Mut des iranischen Volkes, welches erneut auf den Straßen gegen das Regime demonstriert. Diese Menschen verdienen Freiheit und die Möglichkeit, in Sicherheit und Frieden zu leben – Rechte, die ihnen das Regime verweigert.

Der Iran hat gelogen. Ebenso wie sie über das geheime Atomwaffenprogramm gelogen haben, lügen sie jetzt über den Abschuss des ukrainischen Flugzeuges. Sie wussten von Anfang an, dass sie es abgeschossen haben.

Wir sprechen den Opfern der iranischen Täuschung und Fahrlässigkeit unser tiefstes Bedauern aus.

Ich begrüße das Verhängen neuer und härterer Sanktionen gegen das Regime durch Präsident Trump. Ich muss sagen, dass das mit der Entscheidung Irans zusammenhängt, seine Uran-Anreicherung zu beschleunigen. Ich rufe Großbritannien, Frankreich und Deutschland auf, sich den US-amerikanischen Bemühungen anzuschließen.“


3 Kommentare on “Israel würdigt Mut des iranischen Volkes”

  1. Holger Jahndel sagt:

    ALLAHU AKBAR-TERROR
    Nigeria: Islamisten köpfen eine katholische Frau und ihre Brautjungern auf dem Weg zu ihrer Hochzeit
    Von David Berger -17. Januar 20200

    (David Berger) Die Christenverfolgung in Nigeria nimmt weiter zu. Dabei denken sich die fanatischen Muslime von Boko Haram immer neue Grausamkeiten aus, um die vorwiegend katholische Bevölkerung einzuschüchtern und zur Konversion zum Islam zu zwingen.

    https://philosophia-perennis.com/2020/01/17/nigeria-islamisten-koepfen-eine-katholische-frau-und-ihre-brautjungern-auf-dem-weg-zu-ihrer-hochzeit/

    https://philosophia-perennis.com/

    Gefällt mir

  2. Anonymous sagt:

    Ich lobe den Mut der Iraner zur ersten Demokratie in Arabien und den Mut des Iranischen Volkes, British Petroleum dem Volk zu Nutze zu verstaatlichen.

    Gefällt mir

  3. dorrotee sagt:

    Also bevor ich mir nicht sicher bin, welche Menschengruppe nun wieder auf den Stassen Irans demonstrieren, lobe ich dieses Verhalten des angeblichen freiheitskämpfendes Volk nicht. Zu viele haben auch davon auf der Strasse demonstriert, weil der „Terror-General“ einer Drohne zum Opfer fiel und sie wollten Vergeltungsschläge gegen Amerika.

    Mir war eigentlich sofort klar, dass es ein Abschuss durch Raketen des Irans gewesen sind.
    Von Anfang an wollte der Iran den Flugschreiber nicht rausrücken.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s