Hamburg: Linksextreme sprengen Dialog-Veranstaltung mit AfD-Politiker Dr. A. Wolf

AfD-Bundesvorstandsmitglied Dr. Alexander Wolf, Fraktionsvorsitzender in Hamburg, war am 16. Januar im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialog P“ an der Max-Brauer-Schule in Altona mit Bürgerschaftsabgeordneten anderer Fraktionen zu einer Diskussionsrunde eingeladen.

Doch dazu kam es aber nicht. Einige Schüler und Randalierer der linksextremen Antifa verhinderten den Zutritt Wolfs zum Schulgebäude, so dass sich die Schulleitung genötigt sah, die Veranstaltung abzusagen. Sie wollte die Veranstaltung nicht ohne den AfD-Vertreter durchführen. Die Polizei war im Einsatz.

Das Projekt „Dialog P“ der Bürgerschaft soll Begegnungen zwischen Jugend und Politik ermöglichen.

Dazu erklärte AfD-Bundesvorstandsmitglied Dr. Alexander Wolf, Fraktionsvorsitzender in Hamburg, am selben Tag:

„Einen Tag zuvor sprachen wir in der Hamburgischen Bürgerschaft über Meinungsfreiheit und die meisten Abgeordneten waren sich einig: Meinungsfreiheit existiere in Hamburg problemlos, von einer ‘Krise der Meinungsfreiheit‘ zu reden, sei Populismus und Wahlkampfgetöse.

Jetzt wurden alle eines Besseren belehrt. In Hamburg steht die Meinungsfreiheit auf der Roten Liste der gefährdeten Grundrechte.

Schade, dass der demokratiebejahende Teil der Schülerschaft von der Antifa mit antidemokratischen Methoden mundtot gemacht wurde. Die Antifa bedient sich ihrer üblichen extremistischen Methoden, indem sie Andersdenkende mit Drohungen einschüchtern und aus dem demokratischen Diskurs ausgrenzen will.

Ich danke den eingesetzten Polizeibeamten für ihren Einsatz.“


10 Kommentare on “Hamburg: Linksextreme sprengen Dialog-Veranstaltung mit AfD-Politiker Dr. A. Wolf”

  1. Holger Jahndel sagt:

    MOHAMED RIEF „ICH VERBRENNE EUCH ALLE CHRISTEN IN DIESER KIRCHE“ UND „ALLAHU AKBAR“

    LG München: Moslemischer Kirchen-Attentäter „psychisch krank“

    http://www.pi-news.net/2020/01/lg-muenchen-moslemischer-kirchen-attentaeter-psychisch-krank/

    http://www.pi-news.net/

    Liken

  2. Holger Jahndel sagt:

    Meinungsfreiheit gehört in der direkten Demokratie zum Grundstock – siehe auch UN usw.

    https://www.zeit-fragen.ch/archiv/2020/nr-1-14-januar-2020/meinungsaeusserungsfreiheit-gehoert-in-der-direkten-demokratie-zum-grundstock.html

    Leider gab es in Deutschland schon immer eine gewisse Tendenz zum Mitläufertum und Obrigkeitsstaatsdenken und Untertanenmentalität und zur Ideologie und Ideologisierung.

    Liken

  3. Holger Jahndel sagt:

    Helmut Novak: Und immer wieder frage ich mich – quo vadis, Deutschland?
    Kategorie: Gastkommentar | 2019-09-18
    Uns wurde eingebläut, das Wort „Wehret den Anfängen“ nur in einer bestimmten Richtung zu sehen. Nun erschrecken wir, dass sich diejenigen, die sich auf das Podium der Macht schwingen wollen und dabei Humanität (Zuwanderung) und Sicherung der Zukunft (Klimahysterie) vorgeben, derselben oder noch ärgerer propagandistischer Methoden bedienen als die Machthaber im 3. Reich.

    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/helmut-novak-und-immer-wieder-frage-ich-mich-quo-vadis-deutschland-a3005975.html

    Liken

  4. Holger Jahndel sagt:

    Der Theologe und Journalist und Philosoph David Berger

    https://philosophia-perennis.com/

    Liken

    • Holger Jahndel sagt:

      Die Antifa und Autonome samt schwarzem Block sind die neue SA und die Schlägertrupps der Globalisten, um mißliebige Gegner mundtot zu machen und zum Schweigen zu bringen.
      Unbequeme Personen und Mahner und Warner und Politisch Unkorrekte werden so aus dem öffentlichen Leben und der öffentlichen Diskussion gedrängt. Gegen die Meinungsfreiheit.
      Siehe auch Jihad Watch nach Robert Spencer, Blog zu Islam und Islamismus und Islamisten.

      http://www.jihadwatch.org siehe auch Jaya Gopals Buch „Gabriels Einflüsterungen“ usw.

      Liken

  5. killema sagt:

    Heil der Antifa…Sind wir in Deutschland wider soweit, dass der rote Rotz aufmaschiert und Politische Zusammenkünfte wie 33 sprengt? Hat der rote Pöbel auf deutschen Straßen das Sagen? Fragen über Fragen, die bei Kleinen gestellt werden müssen.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s