Absurd: Bundesverdienstkreuz für Draghi

Beatrix von Storch

Man glaubt es nicht, aber der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Draghi, erhält das Bundesverdienstkreuz (Link hier).

Der Mann, der mit seiner Nullzinspolitik deutsche Sparer und Rentner enteignet. Dabei handelt es sich um die „höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht“.

Draghi war von 2011 bis vergangenen November EZB-Chef. Seine Amtszeit war geprägt von massiven Ankäufen von Staatsanleihen und der Einführung von Negativzinsen. Bei seiner Entscheidung im vergangenen Jahr, die Anleihekäufe nach einer Pause wieder aufzunehmen, setzte sich Draghi auch über den Rat des EZB-Expertengremiums hinweg.

Den Deutschen wird das Sparen durch die Politik der EZB besonders schwer gemacht. Durch Null- und Negativzinsen ist das Sparen so wenig lukrativ wie noch nie. Deutsche Sparer verlieren jedes Jahr wegen Draghi zig Milliarden. 648 Milliarden Euro haben Deutschlands Sparer schon durch die niedrigen Zinsen verloren, wie die DZ Bank für den Zeitraum von 2010 bis 2019 berechnet hat.

Dabei gehen die Experten allein für 2019 von einen Zinsverlust für die Sparer von 54 Milliarden aus.

Dass Bürger auf Ihr Erspartes überhaupt Minuszinsen zahlen sollen, ist der Gipfel der Immoralität. Immer mehr Banken in Deutschland greifen ihren Geschäfts- und Privatkunden bereits in die Tasche. Noch niemals in der Geschichte dieses Landes sind die Sparer dafür belangt worden, ein Guthaben auf einer Bank zu haben.

Diese Politik und das Diktat der EZB stellen alle bisher geltenden Grundsätze auf den Kopf. Sie sorgen dafür, dass die hart arbeitende Bevölkerung immer weiter ausgepresst wird. In ihrer Gier betreiben sie Raub an den Bürgern, die sich für die Rente oder ihre Kinder ein Polster ansparen oder für noch schlechtere Zeiten vorsorgen wollen. Allein die AfD bekämpft diese antideutsche EZB-Politik von Merkels Gnaden.


11 Kommentare on “Absurd: Bundesverdienstkreuz für Draghi”

  1. Bernd L. Mueller sagt:

    „Absurd“ diese höchste Auszeichnung ?

    Sie ist Verhöhnung aller deutscher Arbeitnehmer/innen, Selbständige, Unternehmer, Banken, Versicherungen, Betriebsrenten-Bezieher mit Versicherungen, zukünftige Generationen, etc.

    Draghi mit Politik des Geldes / Kredite für Null hat Höllentor für faule, unwillige, verantwortungslose Nationen einschl. Repräsentanten geöffnet.

    Null- oder sogar Negativzinsen widersprechen jeder sachbezogenen, zukunftsorientierten und für künftige Generationen sicheren Existenz.

    Wie auch hier mit diesem Finanzdesaster, immer wieder Kanzlerin Merkel :

    Merkel hat es versaut. Mit ca. 30 % Anteil an EZB sind wir größte Anteilgeber und unser direkter Einfluss über Bundesbank-Präsidenten – Weidmann genannt – von entscheidener Bedeutung.

    Ein einziger Satz „….machen wir nicht mit, steigen dann sofort aus“ und Spuk am Tisch der EZB hätte Ende gehabt. So aber sind wir nur Zwerge am Tisch mit Nationen wie Malta und Österreich.

    Merkel hat es mit voller Absicht erreicht.

    Sie wollte, macht es auch aktuell, durch Einschleimen mittels “ …..Solidarität für ärmere Nationen“ und dümmliches “ …. Deutschland hat am Euro größten Gewinn “ Draghi uneingeschränkt herrschen lassen.

    Über 3 Billionen € (!) Nationen-Anleihen – sogen. Klo-Papiere – von Italien bis Frankreich, Portugal, Belgien, Griechenland (gerade dort, wo wir auf 300 Miliarden € unwiederbringliche Krediten sitzen ) liegen als w e r t l o s e Papiere in den Tresoren Frankfurts.

    Bare Euros wurden an diese Nationen vergeben, weiteres Schuldenmachen garantiert.

    Niemals werden diese Staaten die Papiere gegen bare Euros wieder zurück tauschen.

    Deutschland mit 30 % haftet danach für 100 % für die Schulden fast sämtlicher europäischen Staaten. Und mit EZB Frau Präsidentin Lagardes wurde der Stil “ ….Kredite für Null“ auf immer und ewig festgeschrieben.

    Liken

  2. Wolfsattacke sagt:

    Das Bundesverdienstkreuz ist die wertloseseste „Auszeichnung/ Orden“, den jemals ein deutscher Staat zu vergeben hatte. Man kann auch von Belanglosigkeit oder gar Verhöhnung deutschen Wesens sprechen, was schon eine beleidigung unseres hoch schaffenden Volkes in seiner auch ruhmreichen Geschichte darstellt. Das bundesverdienstkreuz ist so peinlich wie die BRD insgesamt, zumindest seit den letzten 20 Jahren!

    Gefällt 1 Person

  3. Das Bundesverdienstkreuz für Draghi ist doch noch harmlos. Immerhin wurde auch der ehemalige Partisanenhäuptling und Massenschlächter von hunderttausenden Deutschen in Ex-Jugoslawien, nämlich Josip Broz Tito, mit diesem Orden ausgezeichnet. Als kommunistischer Diktator ließ er seine Gegner im Exil aufspüren und umbringen. Merke Merkel: Die deutsche Kartoffel (die schon länger hier Lebenden) hat einen Hintern und der läßt sich gerne treten. Und zum Dank gibt’s das Bundesverdienstkreuz.

    Gefällt 1 Person

  4. dorrotee sagt:

    Nur noch Selbstbeweihräucherung! Ganoven unter sich !

    Gefällt 1 Person

  5. Elster sagt:

    Da ich ein wenig mit DDR-Ökonomie vertraut bin und ich die Arroganz des Wessis, der uns als Neandertaler verunglimpfte und seine hoch geschworene westliche Finanzwirtschaft lobte, war es mir ein Bedürfnis, auf Spurensuche zu gehen. Ohne die Ausbeutung des Ostens, der chronisch an Devisenmangel litt und der DDR Alu Chip im internationalen Welthandel verpönt war, hätte man über die Finanzwirtschaft nicht als Wohlstandsgesellschaft im Westen punkten können.
    Obwohl der Westen durch die Pleite des Ostens profitiert hat, hat er nicht gelernt und auch nicht begriffen, dass seine Wirtschaft und damit der Wohlstand der Gesellschaft durch die Blockflötenpolitiker gerade zerstört wird. In der Ära Merkel hat man es nahezu geschafft, das einstige Wirtschaftswunder Konzept soziale Marktwirtschaft nahezu in den Abgrund zu treiben für eine vorübergehende sozialistische Plan- und Misswirtschaft, damit später eine globale Finanzelite, die das Selbstbestimmungsrecht der Völker schleichend abschafft für die eigene Gier und den Größenwahn einer globalen Welteinheitsregierung.
    Mich hat es ja nahezu umgehauen: der DAX auf einem Höchststand, wo unsere Wirtschaft immer mehr nahezu am Boden liegt, das zeigt schon, wie Eliten an der Börse manipulieren, wo einst auch Kurt Tucholsky vor der Börse warnte und selbst den Finanzcrash 1933 mit erlebte. Früher orientierte sich die Börse an Werten der Realwirtschaft, heute an den Politikern, wo über die Finanzoligarche Wohlstand vernichtet wird, denn zwischen Finanzwirtschaft und Realwirtschaft, wo Wohlstand geschaffen wird, liegen Welten.
    Schon allein, weil das Spekulationsgeschäft an der Börse blüht. Noch ein kleiner Schock, Sigmar Gabriel SPD wird in den Vorstand der Deutschen Bank, die Zeiten, wo es eine vertrauenswürdige Bank war, sind längst vorbei, berufen.
    Merkels Lieblingsstaatsbank, obwohl sehr sehr hoch verschuldet, alles in die Bad Bank abgeschoben, Bilanzen verkürzt und die Zeit der Misswirtschaft wurde verklärt.
    Sparkassen, Raiffeisenbanken will man an das Fell, obwohl diese noch solide auf wirtschaftlicher Basis arbeiten, und die Bankenlandschaft so ausdünnen, dass das Schicksal von Millionen allein in den Händen einer Monopolbank liegt.
    Oh wie Wunder, eine kleine Privatbank von Milliardären steigt bei der Deutschen Bank ein und kann somit auch den weiteren politischen Kurs mit bestimmen.
    Obwohl die Basis Union klar nein zur Schulden- und Transferunion gesagt hat, hat Merkel hinterlistig mit dem postfaktischen Begriff Target II Salden diese vollendet und Deutschland somit seine finanzielle Selbstbestimmung genommen und eine Bankenunion ist in Brüssel auch schon geplant, die für alle EU-Mitglieder zur Staatsbank wird. Ehemals wirtschaftlich und finanziell gut positionierte Länder werden so unter die Einheitsarmut der gesamten EU gezwungen.

    Liken

    • Holger Jahndel sagt:

      @Elster

      Ich empfehle auch die Websites „Mehrwertsteuererhöhung“ und „Lohnkostenreform“ und „Konsumsteuer“ und „EU Skeptiker“ von Manfred Julius Müller für eine Lohnkostenreform nach dem Vorbild des finnischen Steuer-Modells, an dem sich auch Japan steuerlich orientiert hat, siehe auch desseb Bücher und Internetauftritt und Artikel und Interviews und Websites.

      http://www.neo-liberalismus.de

      http://www.anti-globalisierung.de

      Ich selbst bin Mitglied in der Ökologisch Demokratischen Partei ÖDP! http://www.oedp.de

      Liken

    • Maulwurf sagt:

      Warum konnte der Konkurs von Lehmann Brothers ganze globale Wirtschaftsstrukturen in den Abgrund reißen ? Die Unternehmen, Institutionen, Privatleute, die ihnen vertraut haben, haben sie mit in den Abgrund gerissen. Das führt zu der Frage, ökonomisch wäre es sinnvoll, die DB bei Insolvenz ab zu wickeln, aber welche politische Hintergründe können zu einem Desaster für alle führen ? Oder ist es gerade Ziel einer globalen Finanzoligarchie, mit dem Slogan Bankenrettung die Völker und ihre Wirtschaft in die Enge zu treiben?

      Liken

  6. Warum absurd? Diejenigen, welche brav als Teil der Funktionselite die ihnen aufgetragenen Aufgaben erfüllen, erhalten dafür die Auszeichnungen der Funktionselite. In der Regel gutdotierte Posten ohne Aufwand, versteckte Zahlungen oder eben – wie in diesem Fall – ein Stück Blech mit buntem Band.

    Absurd ist höchstens, von der Funktionselite die Wahrung nationaler Interessen zu erwarten.

    Liken

  7. Klöckner Gerti sagt:

    Es scheint mir, ich lebe in Absurdistan(…)

    Liken

    • Sorge sagt:

      Ich lebe schon seit Sept 2015 bewusst im Absurdistan. Wenn die BRD Draghi auf dieser Art und Weise ehrt, beweist dies, wie sehr sie FÜR diesen Draghiweg ist. Sie scheint sich aber nicht bewusst zu sein, dass dies auch ein Weg des Selbstmordes ist. Die jetzige Regierung Deutschlands hasst Deutschland über alles. Ist sie vielleicht die Marionette von den Erzfeinden Deutschlands?

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s