Zu WDR-Falschmeldungen über die JVA Kleve

Wie „FOCUS-online“ kürzlich berichtet hat, konnten zwei Fernsehmagazine des WDR in Zusammenhang mit einem Vorfall in der JVA (Justizvollzugsanstalt) Kleve durch einen staatsanwaltlichen Bericht der Verbreitung unwahrer Tatsachenbehauptungen überführt werden.

Hintergrund war ein selbstgelegter Zellenbrand, bei dem ein syrischer Migrant ums Leben gekommen ist. Laut Untersuchungen der Staatsanwaltschaft Kleve haben Mitarbeiter der Sendung „Monitor“ einem Mithäftling des Verstorbenen nach dessen Angaben 300 Euro gezahlt, um ihm eine unzutreffende Aussage zum Tatablauf in den Mund zu legen.

Weiterhin haben die Sendungen „Monitor“ und „Westpol“ versucht, der Justiz fälschlicherweise ein Mitverschulden am Tod des Häftlings anzuhängen.

Auch Äußerungen von Georg Restle, Leiter und Moderator von „Monitor“, wonach es sich bei dem verstorbenen Syrer um ein unbescholtenes Blatt handele, stellt „Focus online“ klar: Der Inhaftierung gingen zahlreiche Gewalt-, Drogen- und sexuelle Delikte voraus; er sei ein „Problemfall“ gewesen.  

Zu dieser WDR-Berichterstattung erklärt der AfD-Kulturbeauftragte und Bundestagsabgeordnete Thomas Ehrhorn:

„Was WDR-Magazine hier veranstaltet haben, ist ein weiterer Medienskandal. Ein Journalismus, der auf diese Art und Weise manipuliert, hat im öffentlich-rechtlichen Rundfunk nichts zu suchen.

Wenn der WDR nicht vollends seine Glaubwürdigkeit verlieren will, muss er jetzt personelle Konsequenzen ziehen und die verantwortlichen Personen, allen voran Georg Restle, umgehend entlassen.“


5 Kommentare on “Zu WDR-Falschmeldungen über die JVA Kleve”

  1. Anonymous sagt:

    FOCUS Online traf Mann in Haft

    „Fühle mich verarscht“: Zeuge in JVA-Affäre wiederholt schwere Vorwürfe gegen WDR

    Was ist im September 2018 in einem Gefängnis in Kleve passiert, als ein syrischer Häftling ums Leben kam? Der WDR witterte einen Skandal und sprach mit einem Zeugen. FOCUS Online traf den Mann. Er beschreibt ein fragwürdiges Vorgehen des WDR.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-traf-mann-in-haft-fuehle-mich-verarscht-zeuge-erhebt-schwere-vorwuerfe-gegen-wdr_id_11700700.html

    Liken

  2. killema sagt:

    Klöckner Gerti— Ich hatte immer schon den Verdacht, dass gerade solche Sendungen getürkt sind. Ich glaube diesen Sender nicht mehr, als vor Jahren raus gekommen ist, dass die Sendung von dem Sender mit den eigenen Leuten installiert worden ist. Es war eine glatte Lüge. Man weis doch, dass man mit Geld die größte Lüge kaufen kann.

    Liken

  3. Marion H. sagt:

    Der Beitrag des WDR mit dem Kinderchor, die die Oma als Umweltsau besungen haben, war schon ein Skandal. Der Rundfunkrat sollte einschreiten.

    Gefällt 1 Person

  4. konnersreuther sagt:

    Wenn ich das hier nicht gelesen hätte- hätte ich sonst natürlich fast nirgendwo eine Information über diesen Betrug erhalten. Und wer weiss, wie oft sowas gemacht wird, es ist halt jetzt ein Fall aufgeflogen. Ein Einzelfall?

    Gefällt 1 Person

  5. Klöckner Gerti sagt:

    Wenn das wirklich Tatbestand ist, frage ich; Was versteht man in unserem Land noch als „Rechtsstaat?“ Überall Lug und Betrug, traurig!

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s