Berlin: Freispruch für Youtuber Timm Kellner

Von Dr. David Berger

Wie verschiedene Medien melden, wurde der bekannte Youtuber Timm Kellner im Prozess wegen angeblicher Beleidigung der Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD) freigesprochen. Er konnte dabei vor Gericht sein Recht der freien Meinungsäußerung geltend machen.

Der „Tagesspiegel“ dazu: „Der 46-Jährige soll die Politikerin in einem Video als „Quotenmigrantin der SPD“ und „islamische Sprechpuppe“ bezeichnet haben. Quotenmigrantin sei eine sachliche Feststellung, es sei seine Meinung, so der Angeklagte. Zudem betrachte er „islamische Sprechpuppe“ nicht als Beleidigung.“

Chebli selbst war nicht zur Gerichtsverhandlung erschienen.

Der Freispruch ist auch eine Niederlage für die Berliner Staatsanwaltschaft, die Kellners Äußerungen als massiv abwertend und rassistisch eingeschätzt und ihm unterstellt hatte, es ginge ihm um bewusste Diffamierung.

Fans von Kellner, die vor dem Gerichtsgebäude ausgeharrt hatten, feierten den Freispruch mit einem spontanen Absingen der Deutschlandhymne.

Vollständiger Beitrag von Dr. Berger hier: https://philosophia-perennis.com/2020/02/27/chebli-prozess-tim-kellner-freigesprochen/

 

 


4 Kommentare on “Berlin: Freispruch für Youtuber Timm Kellner”

  1. RF sagt:

    Ich denke, wenn man Tim Kellner verurteilt hätte, wäre das ein fatales Signal gewesen.
    Klar, es entspricht weder dem Vorbild Jesu, noch dem was die Bibel sagt, was Tim Kellner tat.
    Nur zum einen ist Tim Kellner kein Christ, wieso soll er dann konsequent Jesus nacheifern?
    Zum anderen ist es nicht Aufgabe weltlicher Gerichte, jemanden für die Verletzung religiöser Normen zu verurteilen.
    Wenn wir Christen es aushalten müssen, dass Christus als „Lattengustl“ verspottet wird, weil manche Zeitgenossen zu christlichen Feiertagen am Rad drehen, kann Frau Chebli auch mal „islamische Sprechpuppe“ aushalten.

    Gefällt 2 Personen

    • dorrotee sagt:

      @RF
      Ich meine, Timm Kellner ist schon ein Christ. Er ist getauft und hat in jungen Jahren auch die Gottesdienste der kath. Kirche besucht. Jedoch ist er mit 18 Jahren aus der Kirche ausgetreten. Warum, das weiß man nicht.
      Jedoch merkt man in seinen Youtube-Videos deutlich, dass er sich den christlichen Traditionen und Werten verbunden fühlt.

      Jesus ist übrigens nicht gerade zimperlich mit den Pharisäern umgegangen. Er nannte sie auch Schlangenbrut, übertünchte Gräber und anders mehr.

      „Sprechpuppe“ muss man aushalten können, ohne gleich eine Anzeige zu machen. Jedoch wollte S. Chebli auch Geld wegen Schadensersatz.
      Ich vermute, darum ging es der Dame hauptsächlich.

      Ansonsten stimme ich Ihrem Kommentar voll und ganz zu.

      Gefällt 1 Person

  2. dorrotee sagt:

    Sympatischer Typ, der Tim Kellner. Freut mich, dass er einen Freispruch einfahren konnte.
    Seine Youtube-Videos sind immer wieder gut anzuschauen. Er deckt eine Menge auf und spricht offen seine Meinung dazu aus.
    Er betont immer wieder, dass er keinen Meter zurückweicht, wenn es um EInhaltung der rechtstaatlichen Gesetze geht.

    Und seine humorvolle Art gefällt mir auch gut. EInfach mal reinschauen. Joutube: Tim Kellner aktuell

    Gefällt 2 Personen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s