Grüne Künast will mehr Staatsknete für Antifas

Die grüne Politikerin Renate Künast hat eine dauerhafte Finanzierung der ultalinken Antifa gefordert: „Ich bin es leid, wie wir seit Jahren darum kämpfen, daß NGOs und Antifa-Gruppen, die sich engagieren, um ihr Geld ringen und nur von Jahr zu Jahr Arbeitsverträge abschließen können. Sie müssen eine verläßliche Finanzierung haben“, sagte sie im Bundestag.

Weiter beklagte sie, daß diesen Organisationen immer wieder Gelder gestrichen würden.

In der Vergangenheit hatte sich Künast gegen eine Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz ausgesprochen.

BILD: Typischer Antifa-Spruch, in Münster seit Jahrzehnten bekannt

Antifa-Gruppen hatten durch Anschläge und Angriffe auf AfD-Politiker immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. In Berlin kann die Partei derzeit wegen Drohungen der Antifa keine Räume für ihren Landesparteitag finden.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/kuenast-verlangt-dauerhafte-finanzierung-von-antifa-gruppen/


10 Kommentare on “Grüne Künast will mehr Staatsknete für Antifas”

  1. Schickt diese Schmarotzer zum arbeiten; dann brauchen sie nicht um Geld zu betteln. Für das Beseitigen der primitiven Schmierereien an fremden Häusern müsste ihre Intelligenz gerade noch ausreichen.

    Gefällt mir

  2. killema sagt:

    Das wäre das Ende der freien Meinung. Ich glaube, ihr fehlt was im Oberstübchen.

    Gefällt mir

  3. Hamster sagt:

    Die meisten Menschen lassen sich von linksversifften Medien in ein Klischee-Denken verleiten und sehen nicht das Wesentliche. Alle negativen Entwicklungen, die auf einer Ideologie beruhen, sind formal links, ohne zu differenzieren zwischen einer Nachkriegsgeneration, die an eine linke Idealwelt geglaubt hat, aber sehr kritisch war und wo es in dem Lied von J. R. Becher DDR Nationalhymne, die auf dem Index kam, heißt „Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt, lass uns dir zu Guten dienen, Deutschland einig Vaterland.“
    Wir müssen aufhören, in Klischees zu denken, differenzieren, dass die Mehrheit der alten stalinistischen Horde in die Politik gegangen ist und wieder eine Diktatur errichten will und Menschen, die vielleicht ein Linkes Idealbild haben und wie normale Menschen über die Missstände in unserem Land denken. Dabei fällt den Wessis nicht auf, dass der linksradikale Terror im Westen seinen Ursprung hat, die Antifa wurde dort in das Leben gerufen, als Nachfolger der RAF.
    Die Fassade der Grünen bröckelt, immer mehr Menschen erkennen, dass die Grünen nie eine Ökopartei waren, sondern unter der Tarnkappe als linke Gruppe das Erbe der RAF ideel weiter geführt haben.

    Gefällt mir

  4. kritischer Bürger sagt:

    Schickt die Künast mit ihrer grünen Bagage und all den NGO und der Antifa endlich nach Afrika, um dort die Bürger mit ihren Hirngespinsten zu beglücken und lasst sie nicht wieder nach Deutschland einreisen.

    Gefällt 2 Personen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s