Suhl: 200 Polizisten verlegten 22 randalierende Asylsucher in eine Arrestanstalt

Um die Quarantäne in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber im thüringischen Suhl durchzusetzen, haben die Behörden 22 Randalierer verlegt. Die Männer sind laut Polizei in eine leerstehende Jugendarrestanstalt gebracht worden.

Rund 200 Polizisten waren im Einsatz. Wegen der Ansteckungsgefahr trugen sie zusätzliche Schutzkleidung.

Seit Freitag war die Unterkunft isoliert worden, nachdem ein Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Wiederholt hatte eine Gruppe von Männern aus Georgien und den Maghreb-Staaten versucht, das Gelände zu verlassen.

Sicherheitskräfte hinderten sie daran und wurden daraufhin mit Gegenständen beworfen. Die Migranten drohten, das Gebäude anzuzünden und benutzten Kinder als Schutzschilde.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/quarantaene-polizei-verlegt-randalierer-aus-suhler-asylheim/


5 Kommentare on “Suhl: 200 Polizisten verlegten 22 randalierende Asylsucher in eine Arrestanstalt”

  1. therese sagt:

    Kinder als Schutzschilde vorschicken, und die eigenen Flüchtlings-Notunterkünfte an der Grenze anzünden, das ist ja nichts neues. Beim Anblick der Kinder wird es den Deutschen warm ums Herz und sie geben sofort nach. Die wissen schon, wie sie es anstellen müssen, um uns moralisch zu erpressen. Unsere eigenen Kinder sind denen ja egal.

    Gefällt mir

  2. Anonymous sagt:

    „Um die Quarantäne in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber im thüringischen Suhl durchzusetzen, haben die Behörden 22 Randalierer verlegt.“

    Und das kurz vor der Facharbeiterprüfung?

    Gefällt 2 Personen

    • Stefan Kunz sagt:

      Ausnahmsweise mal ein passender Kommentar von Ihnen.

      Gefällt mir

    • Resl sagt:

      Dieser ironische Satz ist sehr erhellend! Gut getroffen.
      Aber Sie müssen auch verstehen, wenn man so viele tausend Euro an eine Schlepperbande für eine illegale Einreise nach Deutschland bezahlt hat – dann darf man auch vor Ort einen gewissen Service erwarten!

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s