Unser PLAKAT zur KARWOCHE: Des Königs Fahne tritt hervor!

POSTER aus dem KOMM-MIT-Jugendverlag:

Dieses PLAKAT kann bei unserem KOMM-MIT-Verlag bestellt werden. Es ist im großen DIN-A-2-Format erschienen (60 x 40 cm) und kostet 3 €, vier Stück nur 6 €  – jeweils inkl. Porto (Betrag bitte in Briefmarken voraussenden). – Per Tel. 0251 – 616768 oder Mail: felizitas.kueble@web.de

 


3 Kommentare on “Unser PLAKAT zur KARWOCHE: Des Königs Fahne tritt hervor!”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Odo Casel (Benediktiner-Mönch von Maria Laach und
    Spiritual der
    Benediktinerinnen-Abtei Herstelle) hat in den 30er
    Jahren versucht, die
    Theologumena der (sogenannten heidnischen)
    Mysterienkulte für die
    katholische Sakramententheologie und Liturgie
    fruchtbar zu „verbinden“.
    Seine „Mysterientheologie“ war und ist in der kath.
    Kirche nicht unumstritten.
    Sein (leider vergiffenes) Hauptwerk „Das christliche
    Kultmysterium“ können
    Sie kostenlos in der Diözesanbibliothek Osnabrück
    ausleihen.

    Aus dem Katalog 1 von „Archiv hermetischer Texte“:

    S. 3 Kapitel „Mystik“

    21. „Das Geheimnis der heiligen Gertrudis“

    „Der heiligen Gertruda himmlische Anmuthungen und
    Gebether. Gedruckt zu Köllen anno 1506. Wort für Wort
    aus einem alten handgeschriebenen Buche von anno 1806
    abgeschrieben. Mit zahlreichen Sigillen die der Hl.
    Gertrudis offenbart wurden.“
    34 Seiten

    112 „Information über die 3 Mittel, die den Weg zu
    Christus finden lassen“ 1695, VALENTIn WEIGEL
    (Exlibris F. Eckstein), DER MYSTISCHE SPIRITUALIMUS
    VALENTIN WEIGELS

    Lic. hans Maier

    115 Seiten.

    —————————————————
    MOONCHILD-EDITION 11

    F.W. Lehmberg (Hg.)

    CEREMONIAL-MAGIE II

    Das Buch Jezira. Das Christoph-Gebet. Das Geheimnis
    der heiligen Gertrudis.

    1. Auflage München 1978, 244 S. mit Abb., VERGRIFFEN

    Reprint des restlichen Teils des bei Bartels, Berlin
    erschienenen Werks (s. Moonchild-Edition 6 und 10),
    mit einer Vorbemerkung zum Buch Jezira von Manfred Ach
    (inklusive einer Auflistung der wichtigsten
    Textausgaben und Kommentare zum Buch Jezira).
    ———————————–

    Liken

  2. Dorrotee sagt:

    Sehr ansprechend dieses Plakat.
    Und doch tröstet es mich nicht über den derzeitigen Zustand und Kurs unserer Kirche. Dass den Frommen nun auch noch die Osterliturgie genommen wird, ist unerträglich.
    Hoffentlich machen es sich die deutschen Priester nicht gemütlich und empfehlen über die Corona-Krise die digitalen Gottesdienste.

    Habe schon mehrere Stimmen gehört, wie schön es doch ist, zu Hause im Wohnzimmer die Messe zu hören. Man hätte eine bessere Andacht und die Liturgie wird korrekter gefeiert.
    An dem Gemeindeleben hatten diese Leute schon lange kein Intresse mehr, wegen dieser modernen Kirchgänger und dem Synodalen Weg und Maria 2.0. etc.

    Diese Gläubigen haben die vielen digitalen Angebote regelrecht studiert und können das im Alltag integrieren.
    Das muss eine Notlösung für Menschen sein, die tatsächlich nicht mehr zur Kirche kommen können.
    Und man sollte immer erst versuchen, Fahrdienste oder Helfer finden, die es diesen Menschen ermöglichen können, eine Messe in der Kirche zu bekommen.

    Wann überlegen die Priester endlich, wie mit dem Virus am hygienischsten umgegangen werden kann.
    Die Wirtschaft war deutlich schneller. Alle geöffneten Läden haben Massnahmen ergriffen, um weiterzumachen.

    Aber das Gehalt wird den Priestern weiterbezahlt. Oder haben die Kurzarbeit?

    Liken


Schreibe eine Antwort zu Holger Jahndel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s