Sinkende Infiziertenzahlen auch in Münster

Auf der amtlichen Stadtseite in Münster wird deutlich, daß die Zahl der Infizierten von Tag und Tag sinkt. Schon vorher war erkennbar, daß die Steigerungsrate zurückging.

Aber seit einer Woche sinken sogar die absoluten Zahlen (also nicht nur die Rate): https://www.muenster.de/corona.html

Dies hat vor allem mit der hohen Anzahl der Gesundeten bzw. Geheilten zu tun, aber auch mit der niedrigen Zahl der Neuinfizierten.

Waren es am 30. März noch genau 350 Infizierte, sind es am heutigen 8. April noch 206 Personen im Stadtgebiet. Bislang sind vier Corona-Geschädigte in MS verstorben.

Münster umfaßt gut 300.000 Einwohner. Somit befindet sich die Zahl der Corona-Betroffenen deutlich unter 0,1%.

Das ist natürlich immer noch zu viel, bestätigt aber deutlich den Trend, den wir schon seit Wochen durch diverse Nachrichten veröffentlichen, z.B. hier:

https://charismatismus.wordpress.com/2020/03/23/rate-der-corona-erkrankungen-in-der-vorigen-woche-deutschlandweit-leicht-gesunken/

 


5 Kommentare on “Sinkende Infiziertenzahlen auch in Münster”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Dennoch wird die Corona-Krise wohl das Ende der neoliberalen Globalisierung bedeuten usw. Der US Dollar wird nach dem Erreichen des nationalen „Peak Oil“ durch die USA wohl kollabieren. In Folge dessen wohl auch die Euro-Währung, was dann zur Weltwirtschaftskrise führt. Und hinzu kommen Klimawandel und das Nachlassen der Antibiotika gegen Seuchen wie die längst überwunden geglaubte Pest. Es wird wohl noch öfter Pandemien geben. Allein schon in die Entwicklung neuer Medikamente und der Sanierung der maroden Infrastruktur müßten dringend Gelder investiert werden, stattdessen wird eine deflatorische destruktive Austeritätspolitik a la Brüning in der Weimarer Republik als Sparpolitik und Kauputtsparen ganzer Volkswirtschaften betrieben. Dabei ist diese längst volkswirtschaftlich gesehen total widerlegt. Siehe dazu auch Dr. Peter Bofinger und Albrecht Müller und Franz Groll und seine Internetauftritte als Volkswirt und ATTAC-Mitglied und Linksparteimitglied und auch noch Prof. Bernd Senf aus Berlin als Volkswirt im Ruhestand zu VWL und psychosozialen Hinter-gründen. Siehe auch das Zeit-Fragen Magazin aus der Schweiz zur Thematik und die BüSo und ÖDP und auch Al Gores Buch „Wege zum Gleichgewicht – ein Marshallplan für die Erde“.

    Liken

  2. Homer sagt:

    Manchmal frage ich mich wirklich, ob man die Mediziner, die um unser Leben kämpfen, noch ernst nimmt. Unsere Politiker haben es schon immer verstanden, Statistiken zu frisieren und die Erosion des Rechtsstaates voran zu treiben. Da werden Straftaten einfach in das Zivilrecht abgeschoben und nun werden Pathologen eingeschränkt, die Todesursache heraus zu finden, damit kann man die Pandemiefälle auch statistisch senken. Ich möchte es auch nicht wahr haben, wehre mich dagegen, aber wenn schon in medizinischen Kreisen die Angst umgeht, ist die Lage mehr als ernst. Unsere korrupten Politiker, die sich in Konzerne eingekauft haben, für diese ein Abrechnungssystem geschaffen haben, das zu Lasten der Patienten geht, die trotz Sozialabgeben heute immer mehr zu bezahlen müssen, Seehofers Schätzchen muss es ja gut gehen nach dem Motto Fielmann „Kein Pfennig dazu bezahlt“, obwohl das dort anders gemeint sein kann, dieser Statistik ist nicht zu trauen.

    Liken

  3. Bernhard sagt:

    Schön, dass es in Münster so ist. Deutschlandweit geht die Rate leider noch nicht zurück. Siehe zum Beispiel hier:
    https://www.merkur.de/welt/corona-deutschland-fallzahlen-news-infizierte-aktuell-tote-usa-italien-welt-china-spanien-zr-13600954.html

    Liken

    • Guten Tag,
      hier ist keine Steigerungsrate genannt, die sinkt oder nicht sinkt, sondern vielmehr die Fallzahlen (Neuinfizierte), das ist etwas anderes.
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Liken

      • Bernhard sagt:

        Das stimmt, aber ich habe in den letzten Tagen die Zahlen verfolgt. Mir scheint, als wären gestern und heute die Steigerungen etwas geringer gewesen; die absolute Zahl ist aber immer noch gestiegen.

        Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s