Der Immunitätsausweis ist keine gute Idee

Von Felizitas Küble

Der eher linksliberal ausgerichtete „Tagesspiegel“ aus Berlin, im allgemeinen kaum rebellisch gegenüber der Bundesregierung eingestellt, spricht sich in einem heutigen Artikel entschieden gegen den „hochgradig problematischen“ Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Spahn aus, das Volk mit einem Immunitätsnachweis zu behelligen: https://www.tagesspiegel.de/politik/debatte-um-den-immunitaetsausweis-stoppt-spahns-gefaehrlichen-vorschlag/25797916.html

Unter dem Titel „Spahns gefährlichen Vorschlag!“ wird kritisiert, daß ein solcher Ausweis das Virus „zum Problem für die machen, die es noch nicht hatten“, denn immun sind nur jene, die schon Corona-infiziert waren.

Somit könnte ein solcher Nachweis für manche Leute eine Versuchung darstellen, sich absichtlich oder leichtfertig anzustecken, weil ihnen nach der Gesundung mehr Freiheitsrechte und Möglichkeiten zuständen (Reisen, Konzerte etc).

Dieses Vorhaben könne allenfalls für Fachpersonal in Kliniken oder Pflegeheimen erwogen werden, aber nicht für die ganze Bevölkerung, so der „Tagesspiegel“.

Dieser Immunitätsnachweis soll ab kommenden Donnerstag „möglichst schnell durch den Bundestag gepeitscht werden“.

Der Zeitungsbericht verweist zudem darauf, daß die Corona-Epidemie in Deutschland „recht moderat verläuft“  – und zwar vor allem „dank des vernünftigen Verhaltens weiter Teile der Bevölkerung“ sowie die staatl. Beschränkungen.

Tatsächlich sinkt die Infektionsrate kontinuierlich seit Mitte März – worüber wir im CHRISTLICHEN FORUM von Anfang an berichten, teils mit den Pressemeldungen der Mainzer Universitätsmedizin oder der Max-Planck-Gesellschaft oder mit eigenen Recherchen.


3 Kommentare on “Der Immunitätsausweis ist keine gute Idee”

  1. Adolf Breitmeier sagt:

    Ich bin kein Impfmuffel und lasse mich (83) jedes Jahr gegen Grippe impfen. Aber: Ich bin ein alter Mann und mir schadet es nicht, wenn zum Beispiel ein Mittel gegen Zeugungsfähigkeit beigefügt ist, wie gesagt, ich bin alt. Man kann mit Impfzwang (Immunisierungsnachweis) ganze Völkergruppen ausrotten und durch Migranten ersetzen. Privilegien für ,,geimpfte“ > eine schreckliche Vorstellung, aber ein gutes Mittel, jeden gefügig zu machen. Schöne neue Welt. WIR müssen so schnell wie möglich wieder zum GG zurückkehren. Aber die ,,Elite“ will das nicht, die produzierte Angst soll bis zur Bundestagswahl 2021 anhalten, damit man bei einer Briefwahl kräftig manipulieren kann (nicht bei der Auszählung, sondern vorher). Verschwörungstheorie? Bei dieser zum Sozialismus tendierenden Regierung erscheint mir mittlerweile alles möglich. Maskenpflicht und Abstand predigen, und sich selbst nicht daran halten < da kommt man schon ins Grübeln.

    Gefällt mir

  2. Anonymous sagt:

    Der Tagesspiegel beachtet den Kontext nicht:

    Der Immunitätsnachweis gilt nur, falls eine Impfung möglich ist.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s