Entsetzen über antichristlichen Vandalismus

Die Deutsche Bischofskonferenz hat in den vergangenen Jahren eine Zunahme von Kirchenvandalismus festgestellt und vermutet ideologische Motive dahinter.

„Wir haben seit etlichen Jahren vermehrt Hinweise, daß es sich um extremistische, ideologisch bedingte Straftaten handelt“, sagte der Kulturreferent der Bischofskonferenz, Jakob Johannes Koch, dem Bayerischen Rundfunk.

BILD: Beschädigte Marienstatue mit geköpfter Christkind-Darstellung in Dülmen

Die Täter zerstörten dabei gezielt Heiligenstatuen und Christusfiguren am Kruzifix. Zudem verrichteten sie ihre Notdurft in den Kirchen. „Es ist so schrecklich, daß man es kaum wagt auszusprechen“, zeigte sich Koch bestürzt über die Fälle. Die Schändung der Gotteshäuser traumatisiere die Gläubigen.

Neben solchen besonders schweren Fällen würden oft Fenster eingeworfen und Kirchenwände beschmiert.

Quelle: https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2020/bischofskonferenz-beklagt-zunahme-von-kirchenvandalismus/


9 Kommentare on “Entsetzen über antichristlichen Vandalismus”

  1. Holger Jahndel sagt:

    JIhad Watch by Robert Spencer, BLOG zu Islam und Islamismus und Islamisten – siehe auch die Artikel des internationalen Gatestone-Institutes und den Weblog „Politically Incorrect“ (PI) und auch den Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger mit seiner „Philosophia Perennis“ – ferner die Kopp News des Kopp Verlages und das patriotische Zuerst! Magazin usw.

    http://www.jihadwatch.org

    Jugendliche fühlen sich zunehmend bedroht

    https://www.geolitico.de/2020/04/06/jugendliche-fuehlen-sich-zunehmend-bedroht/

    Liken

  2. Pauline G sagt:

    Ja, seltsam und schrecklich, diese Schändungen. Sicher sind es ideologisch Verblendete. Aber ob es sich dabei nur um linke, hasserfüllte Gestörte handelt? Ich glaube das nicht. 2016 konnte man einen Videoclip sehen – ein sog. „Schutzsuchender“, ein Asylant, wurde in Österreich gefilmt, wie er mit einer Eisenstange und voller Wucht auf ein großes Kreuz mit Christusfigur, aufgestellt vor einer Kirche, einschlug. Es passierte ihm weiter nichts – er kam in die Psychiatrie.
    Für westliche Leute ist er gestört – dabei hat er höchstwahrscheinlich nur nach den Lehren gehandelt, die er in seiner örtlichen Koranschule (vielleicht irgendwo in Afghanistan oder in Pakistan) gehört hat. Das sagt auch etwas über den Bildungsstand dieser Leute aus, sie kommen in ein christlich geprägtes Land, leben jahrelang von dessen Unterstützung – und haben KEINEN Respekt vor der Kultur ihres Gastlandes!

    Liken

    • Holger Jahndel sagt:

      Der Unterschied zwischen Christentum und Islam ist: Das Christentum kennt die Verschwisterung der christlichen Theologie mit der griechischen Philosophie und ihrem LOGOS von der Wurzel an. Der Islam nicht. Im islamischen Koran kommt der Logos-Begriff kein einziges Mal vor.
      Siehe auch den Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger mit seiner „Philosophia Perennis“ dazu und den Orientalisten Hans-Peter Raddatz mit seinem Buch „Von Gott zu Allah?“.

      Liken

  3. oberpfälzer wald sagt:

    In Auktionshäusern, auf Auktionen, auch und vor allem im Internet gibt es seit Jahren eine Schwemme sakraler Kunst. Oft sind es Dinge, die eindeutig aus einem Zusammenhang gerissen wurden. Geschnitzte, einzelne Altar-Ornamente, Figuren, die irgendwo abgesägt sind, weil sie sich nicht ganz abnehmen liessen, einzelne Säulen, Kapitelle etc und immer wieder Putten-Engel. So viele Putten-Engel werden angeboten wie sonst nie.
    Manchmal haben diese sogar eine ziemlich neue Farbfassung und sind neuzeitlich restauriert – das bedeutet, es sind keine Objekte, die schon länger „unterwegs“ sind aus Sammlungsauflösungen etc, sondern aus Kirchen, die vielleicht in den letzten Jahren ihre Ausstattungen haben auffrischen lassen.
    Abgesehen davon kommen auch sakrale Objekte aus Klosterauflösungen etc in den Handel, ganz legal.
    Aber man liest immer wieder, dass Diebstähle in Kirchen an der Tagesordnung sind.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s