Unionsfraktion protestiert gegen „Hasstiraden“ des iranischen Führers Khamenei

Zu der erneuten Hasstirade gegen Israel auf Twitter durch den obersten iranischen Führer Ayatollah Khamenei erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Jürgen Hardt:

„Die Hasstiraden Khamaneis gegen Israel sind unerträglich und überschreiten jede Grenze. Wer offen die Eliminierung Israels fordert, der greift auch uns direkt an. Denn die Sicherheit Israels ist Teil der deutschen Staatsräson und nicht verhandelbar.

Dies sind nicht nur Worte. Der Iran lässt über Stellvertreter-Akteure in der Region – allen voran die Hisbollah – den Worten Taten folgen und führt einen Stellvertreter-Krieg gegen Israel. Umso wachsamer müssen wir sein.

Wer sich so gegen demokratische, offene Gesellschaften richtet und zu Gewalt und Hass aufruft, kann und darf niemals gleichberechtigter Partner für uns sein. Wir müssen auch unsere Überlegungen, den Wirtschaftsaustausch mit dem Iran vorsichtig zu öffnen, vor diesem Hintergrund sehr kritisch überprüfen.“


6 Kommentare on “Unionsfraktion protestiert gegen „Hasstiraden“ des iranischen Führers Khamenei”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Land Berlin will Islamisten in Anti-Rassismus Kommission holen – siehe auch die Tatsache, dass die Rot-Rot-Grüne Koalition in Berlin allen Ernstes Sharia-Zonen der Islamisten in der Hauptstadt tolerieren will, als No-Go-Areas für Andersgläubige – siehe auch die geselbstmordete Jugendrichterin Kirsten Heisig und die Epoch Times Deutschland Zeitung zu Islam und Islamismus und orientalischen Familien-Clans usw.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/land-berlin-islamisten-anti-rassismus-kommission/

    Jihad Watch by Robert Spencer, BLOG zu Islam und Islamismus und Islamisten – siehe auch die Artikel des internatonalen Gatestone-Institutes und den Weblog „Philosophia Perennis“ des Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger

    http://www.jihadwatch.org

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    Philosophia Perennis: Startseite

    https://philosophia-perennis.com

    -Philosophia Perennis versteht sich als liberal-konservativer Blog, der durch den katholischen Hintergrund seines Gründers geprägt ist. -Grundlage für unser …

    Gefällt mir

    • Holger Jahndel sagt:

      „Zeugen der Wahrheit“ Website – siehe auch das Kreuzgang-Forum und den „Bund Katholischer Ärzte“ (BKA) Deutschland und den Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger mit seinem Internetauftritt „Philosophia Perennis“ und den „Catwalk“-Weblog und Gloria.TV und Kath.Net und „American Free Press“ mit Pat Buchanan und den Historiker Michael Hesemann und die Historiker Thomas E. Woods und Egon Flaig und so weiter.

      http://www.kath-zdw.ch/ Siehe auch die christliche Psychologin Christa Meves und so weiter.

      Gefällt mir

  3. Holger Jahndel sagt:

    Die Rot-Rot-Grüne Koalition in Berlin will sogar Sharia-Zonen der Islamisten als No-Go-Areas in Berlin tolerieren. Wo die unterworfenen Andersgläubigen bzw. Nichts-Muslime als sogenannte „Dhimmis“ dann die sogenannte (hohe) „Schutzsteuer“ als Zwangsabgabe bzw. Tribut an die Muslime zahlen müssen.
    „Schutzgelderpressung“ durch die politischen Islamisten und koranischen Richter nach koranischem Richt und die orientalischen Familien-Clans und arabischen Jugend-Banden und Ghettho-Gangster und die organisierte Kriminalität. Siehe auch den Theologen und Journalisten und Philosophen David Berger dazu mit seiner „Philosophia Perennis“

    JIhad Watch by Robert Spencer, BLOG zu Islam und Islamismus und Islamisten

    http://www.jihadwatch.org

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s