Göttingen: Corona-Ausbruch bei islamischen Zuckerfest-Familienfeiern

Die Stadt Göttingen hat infolge eines massenhaften Corona-Ausbruchs nach Feiern zum Ende des moslemischen Fastenmonats Ramadan alle Schulen geschlossen. Auch mehrere Kindergärten und Schulen in umliegenden Landkreisen dürfen erst kommende Woche unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen wieder öffnen, berichtet der NDR.

Bislang sind von den rund 370 Kontaktpersonen aus mehreren Großfamilien 80 positiv auf das Coronavirus getestet worden. 230 Menschen befinden sich demnach in Göttingen in Quarantäne und 140 weitere im übrigen Niedersachsen und NRW.

Ausbruchherd seien mehrere Feiern zum moslemischen Zuckerfest in einem Hochhaus gewesen. Dabei habe es Verstöße gegen Hygiene- und Abstandsregeln gegeben, sagte Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD).

Neben den Familienfeiern habe auch eine illegal geöffnete Shisha-Bar in der Stadt eine wichtige Rolle beim Corona-Ausbruch gespielt. „Die Bar wurde geschlossen, nun wird ein Bußgeldverfahren geprüft“, sagte eine Stadtsprecherin der dpa.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/goettingen-moslemische-familienfeiern-sorgen-fuer-corona-ausbruch/


9 Kommentare on “Göttingen: Corona-Ausbruch bei islamischen Zuckerfest-Familienfeiern”

  1. Anonymous sagt:

    In Göttingen wächst der Unmut

    Sie sind „unglaublich sauer“: Wegen des Göttinger Corona-Ausbruchs müssen diese Woche alle Schulen schließen – und Schulleiter und Eltern äußern ihr Unverständnis für die verantwortlichen Regelbrecher. Aber nicht nur für Schüler hat der Fall Konsequenzen.

    https://www.n-tv.de/panorama/In-Goettingen-waechst-der-Unmut-article21822780.html

    Liken

  2. Maulwurf sagt:

    Anonymous, warum müssen Sie stänkern? Klar gibt es auch unvernünftige Deutsche, wie eine verzogene Jugend, die gerne Corona-Partys feiert, aber unumstritten ist auch, dass vor allem unsere Neusiedler sich teils an keine Regeln halten, sei es auf dem Gebetsteppich in der Moschee oder anderen Festen. Benehmen können viele Moslems sich gegenüber ihren Gastgebern oft auch nicht. Dann die Migranten, wodurch vermehrt viele neue Infektionskrankheiten eingeschleppt wurden wie TBC, die eine hervorragende Grundlage für die Mutation des Virus sind.
    Es gibt auch integrierte Muslime, das bestreitet niemand und da wäre da noch die Frage, wie kümmern sich noch die Kirchen um ihre Schäfchen, die um Ausreden nicht verlegen sind. Na jedenfalls in Kirchen und Synagogen herrschen Hygieneregeln und Abstandsregeln.

    Liken

  3. Anonymous sagt:

    Hätten Sie auch dann über den Corona-Ausbruch berichtet, wenn die Familienfeiern keinen islamisch-religiösen Anlass gehabt hätten? Der NDR benötigt gewiss nicht diesen Blog zur Reichweitenerhöhung, und auch die Junge Freiheit hat ihre eigenen Kanäle und braucht keine Zusatzlautsprecher. Es wäre schön, wenn Sie hier (wieder) mehr selbst recherchierte Beiträge bringen würden, die man woanders nicht findet.

    Liken

    • dorrotee sagt:

      Also ein Ausbruch in dem Ausmass ist sehr wohl eine Meldung wert.
      Schulen und Kitas werden wieder geschlossen.

      Da möchte ich Sie mal hören, wenn nun wieder die Kinder zuhause sein müssen für mindestens 14 Tage.
      Dabei waren gerade die Eltern froh über diese Öffnungen, weil es nur noch kräftezehrend war.
      Der Arbeitgeben der Eltern aus den EInrichtungen werden sich ebenfalls bedanken.
      Ihnen scheint die Reichweite einer solchen Zuckerfest-Familienfeier, die ausserhalb der staatl Regeln gefeiert wurde, nicht richtig klar zu sein.

      Selbst in der Baptisten-Kirche und in Leer gab es nicht dieses Ausmass.

      Und ich finde es gut, wenn jeder von dieser Familienfeier erfährt. Denn das zeigt deutlich, dass ein Teil der Muslime sich einfach nicht an staatl Verbote hält.

      Und wie immer zum Schluß: Ja auch Bio-Deutsche machen sowas manchmal.

      Liken

    • Anonymous sagt:

      Es wäre schön, wenn Sie hier (wieder) mehr selbst recherchierte Beiträge bringen würden, die man woanders nicht findet.

      ————–

      Wo ist Ihr Blog mit den von Ihnen recherchierten Beiträgen?

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s