AfD-Fraktion will Maskenpflicht aufheben

Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans lehnt eine Aufhebung der Maskenpflicht im Einzelhandel ab. Er bezeichnet das Maskentragen in Geschäften als zumutbare Zumutung.

Dazu erklärt AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla:

„Die Wirkung von Mund-Nasen-Masken ist nicht nur medizinisch umstritten, die Masken sind auch eine zunehmende Gefahr für den lokalen Einzelhandel. Ich kann es gut nachvollziehen, dass viele Bürger mit Maske ungern ihre Einkäufe erledigen.

Die Umsätze werden dann nicht im Einzelhandel generiert, sondern in der multinationalen Internetwirtschaft, die als großer Gewinner aus der Lockdown-Krise hervorgehen wird. Strukturen vor Ort brechen so beschleunigt weg.

Wir brauchen ein klares Bekenntnis zum lokalen Einzelhandel, der vor Ort Arbeitsplätze schafft und Steuern zahlt. Auch deshalb gehört die Maskenpflicht endlich abgeschafft.“


4 Kommentare on “AfD-Fraktion will Maskenpflicht aufheben”

  1. dorrotee sagt:

    Ich denke auch, die Maskenpflicht gehört abgeschafft – es soll nur noch eine dringende Empfehlung geben.
    Denn mal ehrlich, es macht doch keinen Spass, einkaufen zu gehen. Die Verkäuferinnen sind teils so genervt von dem tagtäglichen Tragen der MAske, dass man als Kunde niemanden zur LAst fallen möchte und nur das einkauft, was man unbedingt benötigt.
    Jedoch kann der EInzelhandel und viele andere Branchen davon nicht existieren.
    Es werden Insolvenzen kommen, wenn die Bürger nicht endlich wieder frei atmen können und auch Veranstaltungen wieder normal besuchen können.
    Abstand halten, kein Händeschütteln, Hände öfters waschen reicht momentan aus.
    Manchmal denkt man, eine andere Agenda steht dahinter.
    Gestern hörte ich, dass der Impfstoff, wie er zur Zeit hergestellt werden soll, gefährlich für den Menschen sein soll. Warum setzen die deutschen Politiker nur auf einen Impfstoff?

    Gefällt 1 Person

    • konnersreuth sagt:

      Ich arbeite in der Altenpflege. Ich bin verpflichtet Maske zu tragen auf der Arbeit. Ich darf nicht genervt sein bloss vom Maskentragen. Ob das Pflegen mit oder ohne Maske „noch Spass“ macht, ist nicht wichtig. Aber Hauptsache das Einkaufen macht wieder spass.

      Liken

      • dorrotee sagt:

        Ich könnte mir für die direkte ALtenpflege eher das Visier oder das Schwerhörigen-Klarsichtvisier vorstellen, damit die alten Menschen die Pflegeperson auch sehen.
        ANsonsten keine Stoff-Masken, und auf Abstand zu den alten Menschen.
        Das ist viel menschlicher.
        Wollen wir auf einen Impftoff warten, bis die Alten völlig isoliert hinter der Maske leben ?
        Die verbrauchte Atemluft Tag ein Tag aus einzuatmen, macht so manchen Menschen schlechtgelaunt.
        Es ist so schlecht für das Immunsystem, das man eigentlich nun in den Sommermonaten stärken soll.

        Und wir können nicht von jedem erwarten, dass er sich das Maskentragen schön reden kann.

        Ich selbst bin auch eine Pflegeperson. Wir haben uns auf Abstand geeinigt.
        Beim Zähneputzen haben wir nun einen Ultraschallreiniger, der nur von der Pflegenden in den Mund eingelegt werden muss. Ohne Berührung und Tröpfchenverteilung.
        Wäre ideal für ältere Menschen in diesen Zeiten.

        Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s