Mexiko: Kath. Bischöfe beklagen „tödliche Seuche“ von Gewalt, Abtreibung u. Euthanasie

Die katholischen Bischöfe von Mexiko haben kürzlich in einer gemeinsamen Stellungnahme erklärt:

“Wir sind uns bewusst, dass das Jahr 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie, die in unzähligen Familien Schmerzen verursacht und die wirtschaftliche Situation ernsthaft beeinträchtigt hat, Spuren in der Geschichte der Welt und in der Geschichte Mexikos hinterlassen wird.

Dieses Jahr hat auch eine weitere tödliche Seuche nach Mexiko gebracht: Die Gewalt und Unsicherheit, die ein noch nie dagewesenes Ausmaß erreicht haben, dürfen uns aufgrund ihrer Maßlosigkeit und Grausamkeit nicht gleichgültig sein.“

Sodann beklagen die Oberhirten eine „Kultur des Todes, die das mexikanische Volk hart und immer wieder im Herzen trifft“.  – Neben zunehmenden Gewalttaten erwähnen die Bischöfe die Tötung ungeborener Kinder, die „Sterbehilfe“ und die Legalisierung von Drogen, außerdem eine „falsche und verzerrte Sicht der Sexualität“ sowie weitverbreitete Korruption und sexuelle oder berufliche Ausbeutung.


11 Kommentare on “Mexiko: Kath. Bischöfe beklagen „tödliche Seuche“ von Gewalt, Abtreibung u. Euthanasie”

  1. BKÄ in Deutschland – kurz
    Sehr geehrter Besucher,
    liebe Arztkollegen, Zahnärzte, Medizinstudenten, Geistliche, …

    die BKÄ-Vereinigung Katholischer Ärzte arbeitet seit 2004 in ganz Deutschland und auch in Österreich

    Seit 1.1.2010 heißt die 2004 in München gegründete KÄM-Ärztevereinigung „BKÄ – Bund Katholischer Ärzte“

    https://www.bkae.org/

    https://www.epochtimes.de/

    Liken

  2. Zeit-Fragen Magazin aus der Schweiz

    http://www.zeit-fragen.ch

    Liken

  3. Siehe auch Judith Reisman und James DeMeo aus den USA zur Gender Thematik und den Internetauftritt von Eva Hermann und Klagemauer.TV aus der Schweiz zum Pädophilen und Satanisten Aleister Crowley mit seinem rituellen Kindesmissbrauch und auch Birgit Kelle und die Epoch Times Deutschland Zeitung zu Feminismus als Ideologie und Gender und Genderismus und Gender Ideologie und Gender Mainstreaming und auch das internationale Schiller-Institut und die Bürgerrechtsbewegung Solidarität.

    Liken

  4. Holger Jahndel sagt:

    Im Kielwasser der „Black Lives Matter“-Umtriebe: Anti-christliche Übergriffe häufen sich
    24. Juli 2020

    New York. Kein Wort darüber in den bundesdeutschen Mainstream-Medien: in den USA kommt es im Zuge der derzeit grassierenden „Black Lives Matter“-Umtriebe auch zu massenhaften Übergriffen gegen christliche Symbole, Statuen und Kirchen. Die Catholic News Agency (CNA) berichtete darüber.

    https://zuerst.de/2020/07/24/im-kielwasser-der-black-lives-matter-umtriebe-anti-christliche-uebergriffe-haeufen-sich/

    Liken

  5. killema sagt:

    Sollten die links-Grünen ein Regierungsbündnis unter Baerbock und Habeck mit einer etablierten Partei schmieden, erwartet uns das gleiche. Klinik-Ärzte müssen abtreiben, Euthanasie wird Hochkonjunktur haben, Pädophilie wird nicht mehr bestraft. Ein Paradies für Päderasten.

    Liken

  6. Holger Jahndel sagt:

    Siehe auch Judith Reisman und James DeMeo aus den USA zur Thematik und so weiter.

    Feindliche Übernahme – sozialistische Unterwanderung des christlichen Glaubens und der Kirchen im Wandel der Zeiten

    https://www.epochtimes.de/meinung/feindliche-uebernahme-sozialistische-unterwanderung-des-christlichen-glaubens-und-der-kirchen-im-wandel-der-zeiten-a2714419.html

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s