Offener Brief an die Bundeskanzlerin: NEIN zur globalen „großen Transformation“

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
das Wohl der deutschen Bevölkerung interessiert Sie nicht. Sie richten mit Ihrer Politik volkswirtschaftliche Schäden in Billionenhöhe an (https://youtu.be/SffwD5srhqg).

Als die Covid-19-Epidemie beendet war, propagierten Sie, daß wir erst am Anfang der Epidemie stünden. Siehe dazu der exquisite Fachmann Prof. Bhakdi mit seinem Bestseller „Corona Fehlalarm“ (https://www.goldegg-verlag.com/titel/corona-fehlalarm/).

Ich bezweifle, daß Sie im marxistischen Moskau Physik studiert hätten. Sie wissen nicht, daß Kohlendioxid keinen schädlichen Einfluß auf das Klima ausübt. Sie wissen nicht, wie Kernkraftwerke funktionieren, sonst würden sie diese nicht vernichten. Sie wissen nicht, wie eine effiziente Stromversorgung funktioniert, sonst würden Sie nicht die Windkraftanlagen subventionieren.

Die von Ihnen propagierte katastrophale „Energiewende“ ist waschechte sozialistische Planwirtschaft. Was Soziale Marktwirtschaft ist, ohne die es keinen Wohlstand für alle geben kann, wissen Sie nicht.

Sie wollen Deutschland abschaffen und mittels einer „Großen Transformation“ eine sozialistische Weltdiktatur errichten (https://www.mmnews.de/wirtschaft/149003-markus-krall-merkel-und-die-grosse-transformation). Sie wollen Deutschland islamisieren. Den Abbau der inneren Sicherheit nehmen Sie in Kauf.

Viele Verantwortungsträger schweigen aus Angst vor Diffamierungen. Viele Bürger durchschauen Ihre Politik nicht, weil sie durch die Medien debilisiert sind.

Stichhaltige Gegenargumente erwarte ich nicht.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner


16 Kommentare on “Offener Brief an die Bundeskanzlerin: NEIN zur globalen „großen Transformation“”

  1. Computer beweist die Existenz Gottes
    26.08.2013 Artikel: Telepolis
    Neue Perspektiven für eine Computer-assistierte Metaphysik: Wissenschaftler aus Berlin und Wien haben Kurt Gödels berühmten Gottesbeweis mit einem Computerprogramm bestätigt

    https://www.heise.de/tp/features/Computer-beweist-die-Existenz-Gottes-3503718.html

    PHILOSOPHIE

    Ein Gottesaufweis aus der Grammatik

    https://philosophia-perennis.com/2017/08/13/ein-gottesaufweis-aus-der-grammatik/

    scobel: Die Kraft des Guten
    Die lange vorherrschende Theorie vom egoistischen Gen als treibender Kraft der Evolution ist nur die halbe Wahrheit. Gert Scobel und seine Gäste diskutieren über effektiven Altruismus und darüber, warum uneigennützige Fürsorge nicht nur die Empfänger glücklich macht.

    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=63711

    Vergiss Darwin: Evolution ist nicht Konkurrenz, sondern Kooperation
    15. Juli 2016 2012

    Es geht um eine globale Chance, einen evolutionären Sprung zu machen und über alles hinausgehen, wo der Mensch jemals zuvor war. Viele Menschen werden in der digitalisierten Welt ohnmächtig durchs Leben navigiert. In großer Not werden Gott, Allah und andere jenseitige unbekannte Wesen um Hilfe angefleht. Wir wissen, dass die Biosphäre seit langem in höchster Lebensgefahr […]

    https://www.pravda-tv.com/2016/07/vergiss-darwin-evolution-ist-nicht-konkurrenz-sondern-kooperation/

    Die Wissenschaft beweist – Es gibt Gott !

    Veröffentlicht am 01.07.2013
    Der Spiegel vom 09.09.2013 berichtete. Mathematiker bestätigen Gottesbeweis !! Ein Wesen existiert, das alle positiven Eigenschaften in sich vereint. Das bewies der legendäre Mathematiker Kurt Gödel mit einem komplizierten Formelgebilde. Eine vielzahl von Wissenschaftlern haben diesen Gottesbeweis nun überprüft – und für gültig befunden.

    Liken

  2. Berti sagt:

    An Kommentator Gerd:

    Hier noch eine andere Leseprobe aus dem Buch Corona Fehlalarm.
     
    Diese scheint aus dem  eBook zu sein. 

                 
                      
            https://ufile.io/an7mgd3l

    Liken

  3. Gerd sagt:

    Der kleine Verlag Goldegg feiert einen riesigen Erfolg! Gratulation!!!

    Corona Fehlalarm ist schon seit Wochen Bestseller Platz 1 in Deutschland! 

    Und inzwischen ist Corona Fehlalarm auch auf Platz 1 in Österreich und auch der Schweiz! 

    Und wird von den Deutschen Mainstreammedien immer noch totgeschwiegen!

    Es gibt zum Buch auch ein Interview mit dem Autor Prof. Dr. Bhakdi, 
    von Schauspieler Sky Du Mont  
    (auf Youtube eher schwer zu finden, da es oft gelöscht wurde)

    Und  es gibt  eine kurze Leseprobe aus Corona Fehlalarm zum Download:

      
                 
           https://www.neuer-weg.com/node/10165

    Liken

  4. Willibald Reichert sagt:

    Herr Jahndel, ich hatte hier schon einmal geschrieben, daß die ÖDP Werbung für ein Abtreibungsschiff in ihrer Mitgliederzeitschrift veröffentlichte. Daß Sie das tolerieren, wundert mich dann doch sehr!

    Liken

    • Realisterscherweise wird man heute das Abtreibungsverbot ohnehin nicht mehr durchsetzen können. Siehe den „Bund Katholischer Ärzte“ (BKA) bzw. dessen Internetauftritt und die Internetauftritt von Eva Hermann und Christa Meves und Judith Reisman zu den möglichen medizinischen und seelisch-psychischen Risiken und Folgen einer Abtreibung.

      Liken

  5. Norbert Gehrmann sagt:

    So ein Beitrag ist aus meiner Sicht völlig überzogen und in der Wortwahl unangemessen. Wie soll da ein wirklicher Dialog möglich sein.
    Ich hätte mir einen differenzierteren Beitrag gewünscht und auch eine differenziertere Sicht auf die Bundeskanzlerin. Viele Leser des Forums sind Christen und zumindest diese sollten sich an Jesu Gebot „Ihr sollt nicht urteilen“ erinnern!
    Norbert Gehrmann, Erfurt

    Liken

    • Guten Tag,
      es geht um die POLITIK und die Amtsführung der Bundeskanzlerin, nicht um ihre (Privat-)Person.
      Natürlich sollen wir urteilen in Sachthemen (auch wenn sie mit Personen zusammenhängen) – was tun Historiker denn ständig?
      Über die Wortwahl mag man streiten, ich hätte manches auch etwas anders formuliert.
      Hier kommen seit Jahren ständig auch Befürworter der Kanzlerin zu Wort, zahlreiche Pressemitteilungen der CDU usw.
      Wir sind aber kein CDU-Abnickverein und auch kein Kanzler(innen)fanclub.
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Liken

  6. killema sagt:

    Kirchfahrter Archangelus.
    Als nach der Wende unser im dritten Frühling lebender Helmut Kohl die Angela in sein Kabinett holte und die CDU Parteigenossen sie zur Kanzlerkandidatin auf den Schild hob, habe ich mich gefragt, ob die scheinbare Christen Partei einen erneuten Fehler begehen wie zur damaligen Zeit (Erhebung Hitlers) das Zentrum.
    Die CDU hat aus dem Dilemma (Zerschlagung der Demokratie, Installation Hitlers als Kanzler und die Zertrümmerung Deutschland zum Weltkrieg II) nicht richtig gelernt.
    Kein Krieg, aber durch Überschuldung die Zerstörung Europas und Auslieferung an den Islam. Wer seine Augen und Ohren offen gehalten hat und nicht auf die Schalmeienklänge gehört hat, hat dieses Dilemma vorausgesehen. Sehen wollte keiner das aufkommende Elend.

    Liken

  7. Heinz sagt:

    Sehr gut. Das trifft alles zu.

    Liken

  8. Ja nu, nach dem Lesen bleibt die Frage, welchen Zweck dieser Brief wohl haben mag. Soll er Merkel-Anhänger überzeugen? Oder die Kanzlerin als Adressatin? Bei den rüden Formulierungen wird wenig Aussicht auf Erfolg bestehen. Vielleicht wird er aus manchem 100%igen Merkelkritiker noch einen 150%igen machen, mag sein. Aber sicher wird das polemische Schriftstück keinen „durch die Medien debilisierten“ Bürger dazu bringen, die Politik der Kanzlerin zu „durchschauen“.

    Liken

  9. Holger Jahndel sagt:

    Politically Incorrect (PI)

    http://www.pi-news.net/

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s