Laufende Online-Umfrage: Tabea Seidel forscht zu Schwangerschaftskonflikten

Abtreiben oder das Kind austragen: Warum Schwangere in diesen Konflikt geraten und inwiefern ihnen staatliche und kirchliche Beratungsstellen weiterhelfen, will die Sozialpädagogin und Diakonin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Tabea Seidel, erforschen. Das berichtet die Evangelische Nachrichtenagentur IDEA.

Wie Seidel IDEA sagte, existierten bisher kaum Studien darüber, warum eine Schwangerschaft bei Frauen eine Lebenskrise auslöse. Dem Bericht zufolge startete Seidel für ihre Dissertation (Doktorarbeit) mit dem Titel „Schwanger und jetzt?!“ im Juli eine deutschlandweite Online-Umfrage.

Noch bis September können sich Frauen, die sich in den vergangenen sechs Jahren in einem Schwangerschaftskonflikt befanden, anonym an der Umfrage beteiligen: ww2.unipark.de/uc/tseidel_/8e7b/

Quelle: ALFA-Newsletter


One Comment on “Laufende Online-Umfrage: Tabea Seidel forscht zu Schwangerschaftskonflikten”

  1. Eva Hermann

    https://www.eva-herman.net/

    GESELLSCHAFT
    Kanada: Besorgte Mutter fordert ein Ende der Gender-Ideologie an Schulen

    https://www.epochtimes.de/wissen/gesellschaft

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s