Pfarrer während der Messe niedergeschlagen

.
Polizeimeldung aus Berlin vom 30. August 2020:
.
Ein Mann schlug heute Vormittag den Pfarrer der St. Joseph-Kirche in Wedding nieder. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen stand gegen 10.30 Uhr während der Messe in der Kirche an der Müllerstraße, ein bislang ruhig sitzender Mann von seinem Sitzplatz auf und spuckte in die Kirche hinein.
Anschließend soll er zielstrebig zum Altarraum gegangen und sich währenddessen laut religionsfeindlich geäußert haben.
.
Dort schlug er den 61-jährigen Pfarrer mit einem Faustschlag nieder. Gleich darauf nahm sich der Unbekannte die Bibel und riss mehrere Seiten aus ihr heraus. Dem Niedergeschlagenen eilte dessen 56-jähriger Bruder zur Hilfe. Diesen schlug der Angreifer mit der Bibel nieder und flüchtete unerkannt aus der Kirche.
.
Den niedergeschlagenen und leicht am Kopf verletzten Pfarrer und dessen ebenfalls nur leicht verletzten Bruder, behandelten alarmierte Rettungskräfte ambulant am Ort. Die Hintergründe der Tat ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

6 Kommentare on “Pfarrer während der Messe niedergeschlagen”

  1. Centurio sagt:

    Das deutsche Rückführungs-Desaster: Wie lassen sich die Abschiebezahlen steigern?
    https://zuerst.de/2020/08/27/das-deutsche-rueckfuehrungs-desaster-wie-lassen-sich-die-abschiebezahlen-steigern/

    Es ist und bleibt ein Trauerspiel: rund 750.000 Ausreisepflichtige leben in Deutschland, doppelt so viele wie vor sieben Jahren. Vor einem Jahr wollte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) mit seinem „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ [sic!] die deutsche Abschiebe-Praxis verschärfen und Rückführungen beschleunigen. Tatsächlich ist die Zahl der abgeschobenen Aylbewerber aber gesunken.

    Gefällt 1 Person

    • R.Boxheimer sagt:

      Was hat ihr Link mit obigem Artikel zu tun? Wollen Sie damit sagen, dass der geflüchtete Täter ein Migrant war? Wäre anstatt einer Bibel ein Koran zerissen worden, würde sich unsere Kanzlerin jetzt längst einmischen und beim Rest der Welt entschuldigen. Aber nochmals: Ich habe bisher noch keinen Hinweis oder eine Beschreibung des Täters gelesen.
      Ist da etwas neues bekannt?

      Gefällt mir

      • C.Milietz sagt:

        Es handelte sich wohl um einen Obdachlosen, seltsam nur, dass keine Täterbeschreibung veröffentlicht wird, schliessich wurde der Täter von der ganzen Gemeinde gesehen…………

        Oder soll aus bestimmten Gründen keine Täterbeschreibung an die Öffentlichkeit kommen?
        Gibt es hier etwas zu verbergen?

        Gefällt mir

  2. Ukulele Tibor sagt:

    Wie ist das möglich? Greift keiner ein? Die ganze Gemeinde schaut zu? Und der Täter kann einfach so entkommen? Wenn das vor einer versammelten Gemeinde möglich ist, Gott bewahre dass das nicht Schule macht!

    Gefällt 3 Personen

    • dorrotee sagt:

      Oder die Leute sind schon so duckmäuserisch geworden, und suchten ersteinmal den MNS, den man ja beim bewegen im Kirchenraum aufsetzen muss. Teils hatten die vielleicht keinen MNS dabei 😉 Und dann war der Pfarrer schon niedergeschlagen.
      Es ist entsetzlich!!!

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s