Polizeigewerkschaft fordert die Durchsetzung des Rechtsstaats auch im roten Berlin

Zur Räumung eines linksradikal besetzten Hauses – der „Liebig 34“ – in Berlin durch die Polizei vor einer Woche sagte der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt (siehe Foto), gegenüber WELT-TV, der Rechtsstaat müsse durchgesetzt werden.

Es sei nicht hinnehmbar, dass durch illegale Hausbesetzungen rechtsfreie Räume über Monate hinweg geduldet würden.

An dieser Stelle seien auch der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg sowie der Senat von Berlin gefordert. Eine Politik, die aktivistisch agiere, sei unverantwortlich.

Quelle: https://www.dpolg.de/aktuelles/news/dpolg-bundesvorsitzender-der-rechtsstaat-muss-durchgesetzt-werden/

Weitere Video-Infos hier: https://www.welt.de/videos/article217488796/Liebig-34-Folgen-der-Raeumung-Da-kann-man-sich-die-ganze-Bandbreite-vorstellen.html


13 Kommentare on “Polizeigewerkschaft fordert die Durchsetzung des Rechtsstaats auch im roten Berlin”

  1. Unsere Buchempfehlung
    Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt – verblendet vom „Gespenst des Kommunismus“ – einem gefährlichen Weg.

    Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

    Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

    Jetzt bestellen – Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop
    Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

    Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

    Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: buecher@epochtimes.de

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundestagsabgeordneter-mueller-wir-sind-jetzt-an-einem-punkt-angekommen-dass-die-staatsmacht-komplett-durchdreht-a3363637.html?meistgelesen=1

    Liken

  2. Städte brennen, aber niemand wagt, es als kommunistischen Aufstand zu bezeichnen
    Von Trevor Loudon3. Juni 2020 Aktualisiert: 4. Juni 2020 18:15
    Die Gewalt seit dem Tod von George Floyd in Minneapolis ist ein kommunistisch angezettelter Aufstand – nicht mehr und nicht weniger. „Wir sind Zeugen eines vollständigen Aufstands, an dem die extreme Linke seit Jahrzehnten arbeitet. Innerhalb weniger Stunden mobilisierten sich militante Antifa-Zellen im ganzen Land, um den Black Lives Matter-Randalierenden zu helfen“, sagt Antifa-Spezialist Andy Ngo.

    https://www.epochtimes.de/meinung/staedte-brennen-aber-niemand-wagt-es-als-kommunistischen-aufstand-zu-bezeichnen-a3255944.html

    https://www.epochtimes.de/

    Liken

  3. BLAULICHT
    Wieder Antifa-Attacke in Berlin: „Brauchen keinen Staat um den Antifaschismus für uns zu erledigen“
    Von Steffen Munter14. Oktober 2020 Aktualisiert: 23. Oktober 2020 22:23

    Berliner Fernsehturm bei NachtFoto: über dts Nachrichtenagentur

    Die AfD Berlin hat nach langer Suche und zahlreichen Einschüchterungen gegen diverse Location-Vermieter einen Platz für ihren Landesparteitag gefunden. Vergangene Woche rückten dort Vermummte an, um zu randalieren. Diese Woche wurde eine weitere Location der Vermieterfirma angegriffen.

    https://www.epochtimes.de/blaulicht/wieder-antifa-attacke-in-berlin-brauchen-keinen-staat-um-den-antifaschismus-fuer-uns-zu-erledigen-a3356817.html

    https://www.epochtimes.de/

    Liken

  4. DEUTSCHLAND
    Antifa-PR-Trick vor Liebig 34? – Linke empört über Tschetschenen-gegen-Autonome-Streit (Video)
    Von Steffen Munter16. Oktober 2020 Aktualisiert: 19. Oktober 2020 18:12

    Am Morgen des 9. Oktober 2020 wurde das linksradikale Szeneobjekt „Liebig 34“ geräumt und dem Eigentümer zurückgegeben. Das Foto stammt aus der Zeit davor, in der das Haus und seine Bewohner Angst und Schrecken in der Nachbarschaft verbreiteten.Foto: Omer Messinger/Getty Images

    Wie die Polizei Berlin meldete, begann alles gegen 22.15 Uhr mit einer Kerze nahe dem Haus, mit der eine Frau offenbar gegen das „Verbrechen“ der Räumung des zuvor besetzten Hauses gedenken wollte. Linken-Innensprecher Schrader bricht einseitig das große Schweigen zur Gewalt um Liebig 34 und SPD-Innenpolitiker Schreiber deutet auf eine gezielte Provokation der Antifa hin.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/antifa-pr-trick-vor-liebig-34-linke-empoert-ueber-tschetschenen-gegen-autonome-streit-a3357626.html?meistgelesen=1

    https://www.epochtimes.de/

    Liken

  5. killema sagt:

    Holger Jahndel, soweit wird es nicht kommen mit den Feudalherren und dem Willen unserer Politiker. Sie haben sich die falschen Leute nach Deutschland-Europa geholt. Die Islamanhänger mögen zurückgeblieben sein, aber ihre Religion spricht eine andere Sprache. Auch soll man Erdogan nicht Vergessen, der von einem Kalifat träumt. Der Türke hat nicht vergessen, dass wir sie vor Wien geschlagen haben. Ich glaube, dass Erdogan in seinen Reden immer wider darauf hinweist. Die fünfte Kolonne könnte Wahr werden im Verein mit den ganzen Moslems, die wir uns ins Land geholt haben. Sie werden ihre Forderungen an die Regierenden stellen und sie werden nach und nach die Macht in Europa übernehmen und das dumme Volk wird Jubeln, das wird nicht nur von langer Dauer sein, denn als erstes werden die Schwulen, Lesben, Femine und Gutmenschen, so mancher Politiker, der ja schon immer ein Moslem war, die Peitsche und Messer der Al-Kaida und des „IS“ zu spüren bekommen.
    Es wird ein böses Erwachen und ein Heulen und Zähneknirschen geben Dank Frau Merkel und der Dummköpfe, die uns diesen bitteren Kelch Bereitet haben. Eins noch. Frauen und Mädchen werden dann Dank der Rot-Grünen Islamfreunde zur Vergewaltigung frei gegeben.

    Gefällt 1 Person

  6. Politically Incorrect

    http://www.pi-news.net/

    Zeit-Fragen Magazin aus der SChweiz

    http://www.zeit-fragen.ch

    Liken

  7. http://www.meudalismus.dr-wo.de/

    Seit 2014 treibt unsere Politik des Meudalismus durch Merkel neue Blüten. Aus Asien und Afrika werden Millionenfach junge Männer mit Versprechungen auf ein schönes und bequemes Leben nach Deutschland gelockt, während hier gleichzeitig die Propaganda für IMG_5718einerseits die sog. christliche Nächstenliebe zugunsten angeblich “armer und geschundener Flüchtlinge” und andererseits für die Behebung eines ständig behaupteten Fachkräftemangels gerührt wird. Wie passend, dass die NATO- Länder USA, Großbritanien, Frankreich und Türkei den im Jahr 2011 ausgebrochenen Krieg gegen Syrien initiierte, um – wie schon in einigen anderen muslimischen Ländern zuvor – einen Regime Change zu versuchen!

    Bei alledem geht es den Initiatoren dieser Politik in Deutschland nur darum, einem Arbeitsmarkt (Oskar Lafontaine nennt es zu Recht: Viehmarkt) ähnlich dem in China zu installieren: zig Millionen williger Menschen malochen für immer weniger Geld (i.S. absoluter Kaufkraft) für unsere Meudalherren, weil noch mehr Menschen arbeitslos sind und mit der Übernahme des Jobs für noch weniger Geld drohen.

    Seit Anfang des Jahres 2020 greift eine neue, weltweit angelegte Strategie unserer Meudalherren zur Unterwerfung der Menschen: Die Corona-Krise! Ausführlich dazu das Interview von Ken Jebsen mit Ullrich Mies:

    (Das vollständige Video finden Sei unter: https://kenfm.de/ullrich-mies-mega-manipulation/)

    Wir sind dabei, nicht nur unsere Sicherheit, sondern auch unsere Freiheit zu verlieren. Deshalb möchte ich auch auf mein knappes Strategiepapier verweisen:

    http://www.meudalismus.dr-wo.de/html/strategie.htm

    Liken

  8. Berlin kämpft gegen Gewalt, Drogen und Linksextremismus
    10. Oktober 2020 // 23 Kommentare

    1900 Polizisten waren nötig, um ein besetztes Haus zu räumen. Drogenhandel, Gewalt und sexuelle Übergriffe sind die Bilanz rot-rot-grüner Berliner Politik. In […]

    https://www.geolitico.de/2020/10/10/berlin-gewalt-und-linksextremismus/

    https://www.geolitico.de/

    Liken

    • Das Original erschien in The Epoch Times (deutsche Bearbeitung von hl)
      Originalartikel: Cities Burn, but None Dare Call It Communist Insurrection

      Trevor Loudon ist ein Autor, Filmemacher und Redner aus Neuseeland. Seit mehr als 30 Jahren erforscht er linksradikale, marxistische und terroristische Bewegungen und ihren verdeckten Einfluss auf die Mainstream-Politik. Am bekanntesten ist er für sein Buch „Enemies Within: Communists, Socialists and Progressives in the U.S. Congress“ und seinen Dokumentarfilm „Enemies Within“.

      Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Epoch Times Deutschland wiedergeben.
      LESEN SIE AUCH

      Über 80 Jahre Antifa: Bis heute wirkt ihr kommunistisches Erbe

      US-Demos eskalieren: Trump schickt 1.600 Soldaten nach Washington – Bundesstaaten aktivieren 20.400 Soldaten

      „Keine Zweifel“: Behörden sehen Beweise organisierter Gewalt bei Protesten in USA
      Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times
      Wie sich die Fülle der Organisationen, die heute Unruhen und Gewalt in der westlichen Gesellschaft anstiften, auch nennen mag – sei es „Unteilbar“, „Antifa“, „Stopp das Patriarchat“, „Black Lives Matter“ oder „Widerstand gegen Faschismus“ – sie alle sind Kommunisten oder Befürworter kommunistischer Ideen. Die gewalttätige Gruppe der „Antifa“ besteht aus Menschen verschiedener kommunistischer Prägung, wie Anarchisten, Sozialisten, Liberalen, Sozialdemokraten und dergleichen.

      „Widerstand gegen Faschismus“ ist eigentlich eine linksradikale Gruppe, die vom Präsidenten der Revolutionären Kommunistischen Partei der USA gegründet wurde. Sie steckte hinter vielen großen Protestveranstaltungen, die darauf abzielten, das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen 2016 zu kippen.

      Unter dem Deckmantel der freien Meinungsäußerung arbeiten diese Gruppen unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Um ihr eigentliches Ziel zu verstehen, braucht man nur einen Blick auf die Richtlinie der Kommunistischen Partei der USA an ihre Mitglieder zu werfen, wie sie im Kongressbericht von 1956 formuliert wurde:

      „Mitglieder und Frontorganisationen müssen unsere Kritiker ständig in Verlegenheit bringen, diskreditieren und herabsetzen […] Wenn Gegner unserer Sache zu irritierend werden, brandmarkt sie als Faschisten oder Nazis oder Antisemiten. […] Bringt diejenigen, die sich uns widersetzen, ständig mit Namen in Verbindung, die bereits einen schlechten Ruf haben. Diese Verbindung wird nach ausreichender Wiederholung in der Öffentlichkeit zur ‚Tatsache‘ werden.“ Hier weitere Informationen und Leseproben.

      Ein Buch für alle, denen das Schicksal der Welt am Herzen liegt: „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ – Das Kapitel 16 beinhaltet das Thema „Öko“ und trägt den Titel: „Pseudoreligion Ökologismus – Der Kommunismus hinter dem Umweltschutz“.Foto: Epoch Times

      ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

      Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: buecher@epochtimes.de

      Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch
      Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: buecher@epochtimes.de

      https://www.epochtimes.de/meinung/staedte-brennen-aber-niemand-wagt-es-als-kommunistischen-aufstand-zu-bezeichnen-a3255944.html

      https://www.epochtimes.de

      Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s