Trilaterales Gipfeltreffen in Israel am 20.10.

​Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu veranstaltete am Dienstag (20.10.) ein historisches trilaterales Gipfeltreffen mit Delegationen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA im Ben-Gurion-Flughafen.
Bei der Zeremonie sprachen Netanyahu, US-Finanzminister Steven Mnuchin, Staatsminister für Finanzangelegenheiten der Vereinigten Arabischen Emirate, Obaid Humaid Al Tayer, und Adam S. Boehler, CEO der US International Development Finance Corp.

Netanyahu erklärte:

„Heute schreiben wir Geschichte! Wir schreiben Geschichte auf eine Weise, die für Generationen stehen wird. Dies ist der erste offizielle Besuch der Vereinigten Arabischen Emirate in Israel. Dies ist das erste Mal seit der Unterzeichnung des historischen Abkommens im Weißen Haus, dass die Regierung Israels und die VAE konkrete praktische Kooperationsabkommen unterzeichnen.

Wir unterzeichnen vier Abkommen, die einen spürbaren Unterschied für unsere Nationen bewirken werden. Die erste besteht darin, den Schutz von Investitionen zu gewährleisten und ein wirtschaftliches Umfeld zu schaffen, das allen unseren Mitarbeitern und Unternehmern zugutekommt – und es gibt viele, viele talentierte Unternehmer – und dies wird dem Frieden zugutekommen.

Das zweite ist eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie, um sicherzustellen, dass unsere beiden Länder die Hoffnung und die Chancen der Zukunft nutzen können. Die sich ständig ändernde Technologie, die der Gesundheit, der sauberen Umwelt und der sicheren Umwelt zugutekommt, all diese Dinge, die Menschen dringend wollen und verdienen, werden sie durch diese Zusammenarbeit erhalten.

Drittens erleichtern wir die Zivilluftfahrt. Wir verbinden Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate über mehrere Direktflüge, und Israelis werden in der Lage sein, viele Ziele darüber hinaus im Osten in Asien zu erreichen. Und viertens befreien wir unsere Staatsangehörigen von der Visa-Pflicht, was den Geschäfts-, Tourismus- und persönlichen Kontakten einen enormen Schub verleihen wird.

Die Begeisterung unserer Nationen für dieses Friedensabkommen ist enorm.

Quelle und Fortsetzung der Meldung hier: https://embassies.gov.il/berlin/NewsAndEvents/Pages/Historisches-trilaterales-Gipfeltreffen.aspx#p


4 Kommentare on “Trilaterales Gipfeltreffen in Israel am 20.10.”

  1. Evangelische Kirche in Deutschland
    Das Schuldbekenntnis sollte zur Erneuerung führen
    Vor 75 Jahren bekannten sich Vertreter des deutschen Protestantismus in der sogenannten Stuttgarter Erklärung zur Mitschuld an den Verbrechen des Nationalsozialismus. Im Hintergrund wirkte die Vorläuferorganisation der CIA daran mit. In den Gemeinden selbst war die Selbstanklage nicht unumstritten.
    weiter

    https://jungefreiheit.de/wissen/geschichte/2020/schuldbekenntnis-evangelische-kirche/

    Liken

  2. Deutsche Christen und Nationalsozialismus
    Das Kainsmal
    Das sogenannte Stuttgarter Schuldbekenntnis der Evangelischen Kirche aus dem Oktober 1945 war auch deshalb umstritten, weil die deutschen Protestanten ihre Schuld im Nationalsozialismus noch nicht erkennen konnten – oder wollten. Eine Antwort von Jörg Friedrich auf Karlheinz Weißmann.
    weiter

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2020/das-kainsmal/

    https://jungefreiheit.de/

    Liken

  3. Bücher
    Publikationen des Verlags Zeit-Fragen
    Wirtschaft und direkte Demokratie in der Schweiz

    ISBN:978-3-909234-24-0
    Wirtschaft und direkte Demokratie in der Schweiz

    https://www.zeit-fragen.ch/buecher.html

    https://www.zeit-fragen.ch/

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s