In USA beginnt Neuauszählung von Stimmen

Nachdem in mehreren US-Bundesstaaten die Überprüfung der Wahlergebnisse angelaufen sind, zeigt sich Präsident Trump siegesgewiss und ist sicher, daß alle Wahlmanipulationen und Verfassungsbrüche aufgeklärt werden.

Trumps Anwalt Rudy W. Giuliani schrieb auf Twitter: „Die Biden-Wahl, ausgerufen durch korrupte Medien, basiert auf unrechtmäßigen Abstimmungen in PA, Michigan, GA, Wisconsin, Nevada u.a. Wir werden das alles beweisen.“

Viele Klagen wurden bereits eingereicht und mehrere Bundesstaaten zählen jetzt neu aus, darunter das für Trump äußerst wichtige Georgia. Eine Umfrage der US-Zeitung „The Hill“ unter 2.987 registrierten Wählern ergab, daß 85% der Befragten eine genaue Auszählung aller legalen Stimmen wollen – anstelle einer schnellen Auszählung.

Quelle und vollständige Meldung hier: https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/76b117ea722d962

Weitere Nachricht dazu hier: https://www.journalistenwatch.com/2020/11/10/us-justizministerium-untersuchung/


5 Kommentare on “In USA beginnt Neuauszählung von Stimmen”

  1. Marienzweig sagt:

    Der Wahrheit muss zum Sieg verholfen werden, nichts anderes.
    Und falls zugunsten Bidens manipuliert wurde, dann muss dieser Sachverhalt ans Tageslicht.
    Dass dies geschieht, darauf hoffe ich.
    Denn welch eine Last läge auf Bidens Präsidentschaft, wenn diese nur auf Unregelmäßigkeiten, sogar Manipulation fußte.
    Wenn Biden nicht nur der Form nach, sondern auch wirklich Katholik ist, kann er nicht wollen, dass auf seinem Präsidentenamt dunkle Schatten liegen.
    In Weißrussland wird seit Monaten demonstriert, weil Lukaschenko´s Wahlsieg anzweifelt wird.
    Ähnliches sollte fairnesshalber dann aber auch im Westen möglich sein, zumindest muss korrekt nachgezählt werden.
    Dann wird feststehen, wer rechtmäßig gesiegt hat.

    Gefällt mir

  2. Keine Ahnung, wie manche gläubige Katholiken, die ich so erlebe, gegen Trump und für Biden sein können, vor allem im Hinblick auf die Abtreibung. Das ist mir ein sehr großes Rätsel und schockiert mich sehr und macht mich äußerst traurig!

    Gefällt mir

    • Guten Tag,
      dasselbe Phänomen erlebe ich hier in Münster seit Jahren – nicht nur im „bürgerlichen Lager“, auch bei konservativen bis hin zu traditionellen Katholiken.
      Meist sind es ältere Leute ohne Internet, die sich von den öffentlich-rechtlichen Medien täglich gegen Trump aufhetzen lassen.
      Die „Tagesschau“ sorgt allabendlich dafür!
      Und selbst fromme Leute meinen anscheinend, dort werde ihnen das fünfte Evangelium verkündet.
      Freundlichen Gruß!
      Felizitas Küble

      Gefällt mir

      • Guten Tag, Frau Küble,

        genau, die, die ich im Sinn habe, sind auch alle konservativ (ohne Internet) und über 60, und sogar ein traditioneller Katholik darunter (sogar mit Internet). Mich wundert es auch, dass gerade diese Katholiken den Mainstreammedien ALLES glauben, obwohl doch offensichtlich ist, dass sie antichristlich/antikatholisch sind. Für mich sind alle Medien, die antichristlich sind, grundsätzlich tabu! Ich höre grundsätzlich keinem Antichristen zu (außer hin und wieder zu Studienzwecken)! Denn was habe ich als Christ mit den Feinden Jesu Christi und ihrem Geschwafel zu tun?! Nichts!

        Freundlichen Gruß!
        Stjepan Vucina

        Gefällt mir

  3. killema sagt:

    Ein Mann, der nicht verlieren kann. Trotzdem Tramp ist ein menschlicher (wenn „Mensch“ Verlierer)

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s