TOP-Gastronomen kritisieren Maßnahmen

Rund 40 führende Gastronomen – wie die CEOs der Block-Gruppe und L’Osteria-Gruppe, Stephan von Bülow und Mirko Silz, aber auch Top-Gastronomen wie Tim Mälzer und Brauerei-Chefs wie Heinrich Philipp Becker von Gaffel-Kölsch – zeigen sich äußerst besorgt über die Maßnahmen der Politik in Bezug auf die deutsche Gastronomie.

Brandbrief an Kanzlerin und Ministerpräsidenten der Länder:

1. Die unverhältnismäßigen Härten des aktuellen Lockdowns sollten durch die Bundesregierung mit Novemberhilfen ausgeglichen werden: Von diesen Hilfen ist bis dato nichts angekommen.

BILD: Gasthaus in den USA mit einer Puppe als Abstandshalterin

2. Das Zögern der Bundesregierung sowie der Länder ist unverständlich, da der Finanzminister unmissverständlich klargestellt hat: Das Geld ist vorhanden und der Bund kann es sich selbstverständlich leisten.

3. Aktuelle Entwicklungen lassen vermuten, dass der Lockdown auch über den November hinaus aufrechterhalten werden wird: Auch für alle kommenden Zeiten eines Lockdowns muss die Gastronomie entschädigt werden. Hieran darf auch das neue Infektionsschutzgesetz nichts ändern.

Quelle und FORTSETZUNG der Meldung hier: https://www.extremnews.com/nachrichten/politik/d0b617ed50f3256

Foto: Dr. Edith Breburda


2 Kommentare on “TOP-Gastronomen kritisieren Maßnahmen”

  1. Cornelia Vogt sagt:

    Meine Meinung zu Entschädigung Gastronomie.
    Die Hälfte brauchte es gar nicht geben.
    An jeder Ecke kommen noch Fressbuden dazu, die es auch nicht geben brauchte.
    Speisen gehen ist unrelevant geworden.
    Man spielt mit dem Gestalten inzwischen, so daß es mir den Appetit verschlägt.
    Entweder viel zuviel auf Tellern oder aber X-Gänge mit Miniportionen, kunstvoll herausgeputzt …..das Auge ißt mit.
    Deutsche Küche findet man kaum noch.
    Selbst wenn, werden ausländische Speisen auch dort angeboten.
    Wir leben in Deutschland als Fremde.

    Gefällt mir

  2. Stefan Kunz sagt:

    Geht es denn hierbei wirklich um Corona???
    Ich vermute mehr, dass man damit die Möglichkeit der Versammlung, das Miteinanderanderreden usw. unterbinden will.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s