Frohlocke von ganzem Herzen, Tochter Zion

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche: Zefanja 3,14-17.

Juble, Tochter Zion! Jauchze, Israel! Freu dich,und frohlocke von ganzem Herzen, Tochter Jerusalem!
Der HERR hat das Urteil gegen dich aufgehoben und deine Feinde zur Umkehr gezwungen. Der König Israels ist in deiner Mitte; du hast kein Unheil mehr zu fürchten.

An jenem Tag wird man zu Jerusalem sagen:
Fürchte dich nicht, Zion! Lass die Hände nicht sinken!
Der HERR, dein Gott, ist in deiner Mitte, ein Held, der Rettung bringt.

ER freut sich über dich, ER erneuert seine Liebe zu dir, ER jubelt über dich und frohlockt, wie man frohlockt an einem Festtag.


2 Kommentare on “Frohlocke von ganzem Herzen, Tochter Zion”

  1. Holger Jahndel sagt:

    Brückenschlag zum mosaischen Judentum

    https://www.kathnews.de/brueckenschlag-zum-mosaischen-judentum

    Gefällt mir

  2. Holger Jahndel sagt:

    Lesenswert auch: Israel Shahak „Jüdische Geschichte, Jüdische Religion
    Der Einfluß von 3000 Jahren.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s