Ist der IRAN auf dem Weg zur Atomwaffe?

Iran hat erneut gegen seine internationalen Verpflichtungen verstoßen, indem im unterirdischen Kernkraftwerk in Fordo mit der Anreicherung von Uran auf 20% begonnen wurde.

Wie aus dem zuvor freigelegten iranischen Atomarchiv hervorgeht, wurde die Anlage in Fordo mit dem Ziel gebaut, Uran für ein Atomwaffenprogramm anzureichern. Die Nutzung dieser Einrichtung zu Anreicherungszwecken zeigt deutlich die Absichten Irans.

Der israelische Außenminister Gabi Ashkenazi erklärt:

„Ich fordere die internationale Gemeinschaft auf, die trotzigen Taten des Iran nicht zu tolerieren und diesen Schritt als rote Linie zu betrachten, die eine entschlossene und sofortige Reaktion erfordert. Israel wird niemals zulassen, dass Iran eine Atomwaffe erhält.“

Premierminister Benjamin Netanyahu (siehe Foto) fügt hinzu:

„Die Entscheidung Irans, weiterhin gegen seine Verpflichtungen zu verstoßen, das Anreicherungsniveau zu erhöhen und die industrielle Fähigkeit zur unterirdischen Anreicherung von Uran voranzubringen, kann nicht anders erklärt werden, als mit der fortgesetzte Verwirklichung seiner Absicht, ein militärisches Nuklearprogramm zu entwickeln.“

Quelle: Israelische Botschaft in Berlin


4 Kommentare on “Ist der IRAN auf dem Weg zur Atomwaffe?”

  1. killema sagt:

    Ich Verstehe die ganze Aufregung nicht.Der Iran hatte ein Atomspervertrag den Trump einseitig gekündigt hat.Die anderen Mitunterzeichner haben ihre zusagen nicht Eingehalten (Lösung der Knebelung).Ich spreche den Iran nicht das recht ab,sich egal mit was,sich zu den Kriegerischen Aufrufe Israels und der USA zu verteidigen.

    Gefällt mir

    • Guten Tag,
      Sie haben vom Thema keine Ahnung. Noch nie gehört, daß die iranische Führung den Staat Israel mit einer Atombombendrohung konfrontiert hat? Übrigens hat nicht nur Israel Angst vor dem Iran, sondern auch arabische Staaten. Oder was meinen Sie wohl, warum die VAE und Bahrein ein Friedensabkommen mit Israel unter den Fittichen der USA geschlossen haben?! Nicht zuletzt deshalb, damit sie sich mit amerikanischen Verteidigungswaffen gegen den Iran eindecken können.
      Was soll der Unfug von den „kriegerischen Aufrufen Israels und der USA“.
      Hören Sie auf, diese Staaten zu verleumden.
      Freundlichen Gruß
      Felizitas Küble

      Gefällt mir

  2. Mit Biden hat er ja jetzt freie Fahrt!

    Gefällt mir

  3. Adolf Breitmeier sagt:

    Der Iran und seine Führung leben nach den Regeln des Korans, da sind Verträge und Abmachungen nur so lange gültig, wie sie vorteilhaft sind. Was andere denken, fühlen oder meinen, das ist völlig unerheblich. Wenn Iran Atombomben bauen will und kann, dann wird das auch gemacht.. Warum nur ,,wundern“ sich andere Staaten über diese Handlungsweise, sind deren Führer denn nicht des Lesens kundig? Oder sind sie blauäugig und denken: Et hat schon immer jut jegange – halt bis auf das eine Mal – und danach kann keiner mehr klagen

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s